News Intel soll Ultrabooks subventionieren

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Im Rahmen eines Ultrabook-Symposiums hat Intel weitere Andeutungen bezüglich der ersten Welle der kompakten Notebooks gemacht. Unter anderem gab der Chip-Hersteller bekannt, dass Acer, Asus und Lenovo im vierten Quartal ihre Einführungsmodelle auf den Markt bringen werden.

Zur News: Intel soll Ultrabooks subventionieren
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.640
Hatten wir nicht so was ähnliches schonmal gehabt?
Oder war es ne andere Seite?
Weil 300 millionen Dollar hatte ich auch noch im Hinterkopf.

Ist aber nicht das teuereste der Intel Chip mit der GPU an so einem Gerät?
 

Randfee

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
187
lachhaft, wieso die gesamte Branche subventionieren, was könnte der Grund sein?
Ist Apple's Ergolg mit dem Macbook Air den anderen nicht Ansporn genug? Keine Lust mehr abzukpfern oder was?
 

F4naTy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
897
Soll intel doch bitte Geld verbrennen ... ich sehe wirklich keinen Sinn in einem UltramegasuperoverpwningBook.
Klein und leicht sollen doch die Vorteile sein ? ,dafür wird man aber dermaßen kastriert,dass die ganze Geschichte ins lächerliche gezogen wird.Ich glaube , nein - ich bin mir sicher , das der Markt für solche Geräte durch das Air schon ausreichent gedeckt wird , da es sich bei diesen Geräte doch wirklich nicht mehr als um lifestyle handelt.
Mit dem Eee Slider ist für mich jede lücke für ein Ultrabook geschlossen. Aber das ist nur meine Meinung... mal sehen wie toll die Geräte bei Saturn und Media-Markt verkloppt werden , weil da bestimmt ultrapower@ ultrabook intel inside draufsteht ;o ...
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.257
lachhaft, wieso die gesamte Branche subventionieren, was könnte der Grund sein?
1.) Den Konkurrenten AMD statt mit Bestechung nun über "Subventionen" aus dem (vorerst nur mobilen) Geschäft drängen.

2.) Mit Apple hat das jedenfalls mal nix zu tun. Intel verkauft seine Chips ja schließlich auch an Apple.

3.) Man macht sich stark gegen ARM, deren CPUs viel geeigneter für so kleine mobile Dinger wären.
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

ich-halt

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
967
Wird Apple dann auch subventioniert, oder nur die anderen Hersteller?
 

Arikus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
452
Apple bekommt sicher schon spezielle Preise, bei den Mengen, die da an Apple gehen ...

AMD könnte mit so einer Subvention wieder das Nachsehen habe, da Intel sicher nicht Hersteller subventoniert, welche auch noch jede Menge AMD Geräte anbieten.

Siehe Vergangenheit, wo Intel Sonderrabatte gegeben hat, wenn der Hersteller nix von AMD anbietet.
 

hayden

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.832
Apple baut doch schon gute "Ultrabooks".
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.640
@Feuerlöscher,
danke. Ich wusste doch, dass ich es irgendwo schonmal gelesen hatte.
 
B

b3nn1

Gast
AMDs mobile Lösungen sind sowieso nicht so überzeugend, sodass AMD auch nicht "verdrängt" wird, da sie garnicht erst eine geeignete CPU für dieses Format herstellen könnten.
 

ProSpeed

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
602
2.) Mit Apple hat das jedenfalls mal nix zu tun. Intel verkauft seine Chips ja schließlich auch an Apple.
So wie ich die geduldigen Menschen aus Cupertino einschätze, werden die Intel zur Wahl stellen, ob sie auch die Subventionen erhalten oder die nächste Bestellung einfach ausbleibt.
Mir fällt da gerade ein, dass es mal Gerüchte um ARM-Notebooks von Apple gab. Evtl. einfach nur ein Mittel um Intel ein bisschen Feuer unterm Popo zu machen.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.612
War doch völlig klar, dass dieses Unterfangen subventioniert werden muss...
 

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
Wundert mich wieso gerade Intel das subventionieren will. Ob die CPUs jetzt in Normalo- oder Ultrabooks stecken kann doch denen egal sein. Aber Intel hat halt genug Geld.
 

wamp

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
985
@b3nn1 tja das ist das henne-ei prinzip... wenn man nicht in einen subventionierten markt vorstossen kann, kann man auch kein geld verdienen um entwickler zu bezahlen. welche dann auch mit den gewonnenen erfahrungen das produkt verbessern. das gilt jetzt nicht nur fuer AMD.
 
T

trick17

Gast
Ich freu mich auf die Ultrabooks ... hoffentlich mit den lang ersehnten spezifikationen.

Ich hoffe das wird bei Lenovo ein X301 ... mit wumms! Und Wehe mit glare Display ...:o

Das X1 kann Lenovo sich rektal intubieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trick17

Gast
Blödsinn @karre

Ultrabooks werden mobile mainstream Workstations werden ... ein Markt der schon so brach liegt, dass da Dünen umherwandern.

Viele wollen ein sehr mobiles Desktopreplacement ...aber ohne daddeln.

Da gibt's zurzeit echt nur Schrott
 
Zuletzt bearbeitet:
Top