News Interview mit Mozilla Firebird Entwickler

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.077
Neowin hat ein Interview mit Ben Goodger, dem Chef-Entwickler des sich zunehmender Beliebtheit erfreuenden Webbrowser Mozilla, geführt, den unseren Statistiken zu Folge mittlerweile jeder siebte Besucher verwendet. Angesprochen wird unter anderem die Migration vom Internet Explorer.

Zur News: Interview mit Mozilla Firebird Entwickler
 

Po§tm@n_VS

Ensign
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
156
bin vor 2 Monaten von IE auf Firebird umgestiegen. Einfach nur super toll der Vogel. Schöne Oberfläche, superschnell und toller Popupblocker.

Früher hab ich mal den Opera in der Version vor 7 benutzt aber seit 7.0 ist der net mehr so schnell und komfortabel,
 

crypton

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
56
Also Opera ist jawohl nach wie vor mit abstand der beste browser! Hat ne super oberfläche, öffnet automatisch jedes webseite bzw. linkin einer neuen seite und nicht in einem neuen fenster (was firebird macht!) und hat zum öffnen einer neuen seite den besseren shortcut. nach wie vor ist opera für mich seit version 6 das absolute non plus ultra!
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@05 crypton

"Also Opera ist jawohl nach wie vor mit abstand der beste browser!"

Scherzkeks... das ist eine total subjektive Einschätzung deinerseits ohne Bedeutung ;)


"Hat ne super oberfläche"

Absolute Geschmackssache, ICH würde ums Verrecken nicht mit dieser mülligen Oberfläche arbeiten wollen.

"öffnet automatisch jedes webseite bzw. linkin einer neuen seite und nicht in einem neuen fenster (was firebird macht!) "

Subjektiv und anpsssbar

"und hat zum öffnen einer neuen seite den besseren shortcut"

o_O ? das war bla oder ?

Firebird ist klein, schnell, kompatibel und sehr flexibel anpassbar.

Für den der sich zuspamen lassen will und danach den Browser aufräumen will nimmt Opera, wer eine saubere kleine Installation will und diese danach anpasst nimmt Firebird.
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
Ich hab auch lange Zeit opera genutzt und mag den Browser noch heute. Aber gegen Mozilla/Firebird hat er seit dem adblock-plugin ausgesorgt. Mit dem plugin braucht man nur ein/zwei klicks und schon sind flaschanimationen und banner verschwunden. einfach genial.
und wer behauptet, tabbed browsing wäre bei opera besser, der kennt multizilla nicht.
http://multizilla.mozdev.org/
http://adblock.mozdev.org/
Opera hat auch bei weit mehr seiten probleme mit der darstellung als es mozilla/firebird haben.
Deswegen verstaubt derzeit meine opera-version etwas. :)
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
Ich habe vom Internet Explorer auf Mozilla Firebird gewechselt und bin äusserst zufrieden! Er hat einfach nur die Funktionen die man braucht und ist somit knapp und übersichtlich. Nicht so wie der Internet Explorer, der alles hat was man nicht braucht, dem es dafür aber an wichtigen Funktionen mangelt!
 

Brigosa

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
241
ich bin crazy browser fan, nur leider ist der ab und an instabil und zeigt mir sehr oft fehlermeldungen
kann ich firebird so modden daß er bei middleclick auf nen link diesen in nem neuen fenster öffnet, genau wie beim crazy browser... nennt sich das tabbed ui?
wenn ich in die adressleiste ne url eingebe soll diese auch direkt in nem neuen fenster geöffnet werden, geht daß alles auch mit einer mozilla variante?
 
H

hrafnagaldr

Gast
@5:

versuch mal die Tab-Browser-Extension, da kannst für jede art von link (bookmark, klick auf link, adressleiste usw.) einstellen ob er im selben oder neuen fenster geöffnet wird, tabs können beim start des firebird wiederhergestellt werden usw. und sofort...
ohne die extension hat der opera mehr tab-funktionen, aber nicht jeder will sowas... setzt die extension drauf und du hast einige funktionen mehr als opera
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Ich benutze schon seit über einem halben jahr den Feuervogel... IE kommt nur für hardnäckige Webseiten und alte Favoriten in frage...
 
?

"?"

Gast
Ich benutzte auch Mozilla Firebird v0.7 !
Ich habe seitdem keine PopUp's mehr gesehen. (Oder gibt es keine mehr?)
Was mich an Vogel nur stört ist das Einstellung...Menü.
Das ist wenn ich es aufrufe in den seltesten Fällen an meine Fenstergröße angepasst.
Aber im großen und ganzen ist er besser als Internet Explorer 6.0.
-Tabbed-Browsing
-Pop-Up-Blocker
-Mausgesten
-sicherer (durch open source?)
Warum den Internet Explorer erweitern wenn man einen kleinen schnellen und sicheren Browser haben kann, und das ganze auch ohne Installation.

FRAGE an die Profis: Was bringt mir eine Installation, außer das Plug-Ins das Verzeichnis finden???
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
@Herrmann
Opensource muss nicht unbedingt sicherer sein. Dadurch, dass alle den code einsehen können, lassen sich leichter Fehler entdecken, die sich ausnutzen lassen. Das geht dann auch anders rum: Da der Code öffentlich zugänglich ist, lassen sich Sicherheitslücken besser beheben.
Wir Firebird user haben nur Glück, dass sich die meisten "Lückenausnutzer" noch nicht für Firebird interessieren.
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@19

Dadurch das es offen ist ist es schon per se sicherer da Backdoors etc. sofort auffallen würden und die Entwickler legen sich nicht wirklich mit solchen Sachen mit der OpenSource Gemeinde an.

Bei Closed Source wirst du nie die Routinen kennenlernen die dort ablaufen und dementsprechend nie sicher sein.
 
Top