Ist das Sys tauglich?

mnty

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
132
Tag,
mein Kumpel will sich nen neuen Pc holen und ich wollte ihm dabei helfen er möchte jetzt erstmal Mainboard/Ram/Cpu wechseln!
Budget liegt bei ca 400-, Euro!

Hier die sachen die er sich holen möchte

Mainboard : Gigabyte GA-890GPA-UD3H, 890GX (dual PC3-10667U DDR3)
Ram: 4 GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-1333 CL9 die aber dann 2x also 8 Gb
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Editon Box, Sockel AM3

und dann ich geraumer Zukunft noch vllt ne gTX 470/480 =)

Ich Freue mich auf viele Kommentare =)
 

SuckOr

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.915
für was soll den das system sein? wenn für gaming, dann reichen definitiv 4 gb ram.
 

mnty

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
132
Ja, er möchte es hauptsächlich für Gaming nutzen...
 

BeedManic

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.473
4gb sind genung aber cl7 speicher nehmen
 

Wishezz

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.961
zum Zocken reichen 4 GB, zumindest noch^^

bei den Karten würd ich warten (auch wenn ich mich nicht davon freusprechen kann dass mir eine 480 gerade auch tierisch in den Fingern juckt :-D)
 

mnty

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
132
Aber wenn man es sich vor Augen hält das vllt in einem halben Jahr die 4 Gb nicht mehr reichen müssten man doch eig wirklich lieber 8Gb nehmen oder?
Was würdet ihr Ram/Cpu/Board empfehlen? ;)

Ich bin erstmal Kochen ;D
 

Lord Socke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
59

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Och lasst ihn doch die 8GB... dann macht er sich ne Ramdisk für das Spiel und hat kein Problem mehr mit Ladezeiten... Spart dann sich sogar ne SSD in der Zukunft ;)
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Also ich weiß von meinem System (ähnlicher Aufbau allerdings mit DDR2-RAM), dass der Rechner durchaus dankbar die 8GB verwendet. Es ist aber vor allem abhängig davon, was noch im Hintergrund läuft. Wenn kaum Dienste laufen, langen 4GB dicke, wenn man Firewall, AntiVirus, ICQ, TS, Skype und was nicht sonst noch alles laufen lässt, knackt man die 4GB schnell. Daher sollte man auf mindestens 6GB setzen (Intel) oder in deinem Fall 8GB um gleiche Speicherbausteine zu verwenden.
Bei dem Board würde ich ganz persönlich Asus bevorzugen, aber das hat keine technischen Gründe, sondern schlicht positive Erfahrungen in Sachen Stabilität und Geschwindigkeit. Wie gesagt, ganz persönlich... :)
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
Wie oben schön erwähnt:

1) 4GB reichen auch
2) evt. direkt zum X6 1090T greifen
3) anderes Mainboard. Werden die Funktionen (USB 3.0, 2x PCIe 16x ---> nur relevant wenn Crossfire/SLI gewünscht ist) des genannten MB benötigt? Wenn du z.Bsp. das MB aus meiner Signatur nimmst, sparste ~40-50€.
 

roWing

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.067
Was für eine Grafik hat er den momentan? Wenn das momentane System gut ausbalanciert ist, ist es sinnvoller alles auf einmal zu ersetzen, weil die Früher gekaufte Hardware einfach schon im Pries verfällt.
 

Lord Socke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
59
Wichtig wäre auch die Wahl des Netzteils, welches beim Zusammenstellen eines Systems gern mal vernachlässigt wird bzw. dessen Wichtigkeit unterschätzt wird. Hast du denn da noch eins rumliegen, dass du dann in dem neuen System verwenden möchtest oder soll da auch ein neues her?
 

mnty

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
132
Also, er hat nen 600 Watt NT in seinem Pc
und noch ne ATi 4850, aber er will definitiv nicht wieder ne ATi haben weil er diese nur als "schei*e" empfindet...
Wie gesagt was würdet ihr ihm nahe legen? ;)
 

mnty

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
132
Ich hab doch auch in meinem 1 Post geschrieben das er sich SPÄTER eine GTX 470/480 holen will nicht direkt mit zum MB,Ram,CPU!
 

AntoPrivat

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
41
Für 400 Euro kann man einen guten Gamer PC zusammenstellen.
Also ich würde 6-8 GB RAM kaufen so musst du nicht ständig seinen PC umrüsten.
Mein PC z.B, als GTA IV erschienen ist musste ich meinen PC nicht Extra rüsten.
Schon seit 2 Jahren habe ich meinen PC nicht mehr gerüstet und genügt immer noch für alle neuen Games.
 

mnty

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
132
Aber ist denn der X4 den ich ausgewählt habe denn noch zukunftssicher oder sollte er lieber den X6 nehmen?
Aber er möchte wirklich gerne mehr Ram!
Ich selber sehe es auch das mir mehr Ram auch sehr helfen kann ich selbst habe 4 Gb Ram @ 800 MHz und die sind recht *doof* xD
 

.Ap0_o'

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
594
Schreib mal bitte sein komplettes bisheriges System hier rein.
Sollte er DDR2-Speicher haben, könnte man den z.B. mit einem AM2+ weiternutzen.
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
besteht die möglichkeit, dass er "nur" aufrüstet? z.B. Der Vorteil von DDR3 gegenüber DDR2 ist nicht gegeben, und falls er ein AM2 Board hat würde ich mit nem X4 965 aufrüsten und somit Speicher und Board weiter verwenden + Speicher zukaufen. Später (oder gleich wegen dem gesparten Geld) dann die 470er nachrüsten
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Wenn denn kaum Dienste laufen, langen 4GB dicke, wenn man Firewall, AntiVirus, ICQ, TS, Skype und was nicht sonst noch alles laufen lässt, knackt man die 4GB schnell.
Uppe mal ein Screen, der belegt, dass die von dir genannten Anwendungen "eben mal schnell" die 4 Gigs sprengen! :rolleyes:

Ich habe ganz ähnliche Anwendungen laufen, zusammen mit Win7 64bit schaff ich nicht mal die 1,6 GB, wobei hier schon mächtig mein Browser und EMail-Progi nachhelfen.

Und falls du das doch schaffst, würde ich mal ganz dringend empfehlen deinen Autostart auszumisten! :p

Ansosnten @mnty...leicht utopisch die 400€ für die angestrebten 8GB+CPU+Mobo, findest nicht auch? Schaffste nämlich auf kein Fall!
 
Top