Ist es (schon) Zeit für ein neues Gerät?

Cyda

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
897
Hallo Leute
seit einigen Tagen arbeite ich etwas intensiver mit meinem Notebook. Unteranderem habe ich mindestens 5 Websites offen, höre Musik, habe Skype und ICQ geöffnet und entpacke größere Dateien oder so.

Mein Notebook ist mittlerweile 3 Jahre alt und daher mit einem Dual Core 2x 2Ghz und 2GB Ram nicht mehr aktuell. Ich bin aber sonst sehr zufrieden mit dem Gerät, da es schön leise ist und ich noch nie Probleme hatte.

Nur ist es komisch dass der Browser manchmal hängt oder kurz vor dem kompletten Absturz ist oder ich 2 Stunden benötige um 10GB zu entpacken aber nur 50% CPU und 30-70% Ram benötigt werden. :lol:

Meint ihr es wäre an der Zeit einen neuen Laptop zu kaufen?
 

cdlcnox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
1.538
2h für 10GB? Schonmal Windows neu aufgespielt oder an ein RAM Upgrade gedacht? Der von dir beschriebene Laptop sollte für die Aufgaben, die du erledigen möchtest, mehr als ausreichen.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
wie wärs einfach mal mit formatieren? man muss doch nicht gleich n neuen Lap kaufen -.-
 

jka1988

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
90
Oder mal eine schnelle ssd einbauen mit der Hänger beim entpacken selten bis garnicht vorkommen.
 

Brati

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
44
Ich würde erstmal versuchen das System aufzuräumen, unnötige Autostartprogramme rausnehmen, Cache lehren usw., vielleicht bringt das schon was.
 

Cyda

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
897
Habe Windows 7 drauf und das erst seit einigen Wochen und ich achte auch darauf nicht jeden Mist zu installieren und lasse auch min. 1 mal am Tag CCleaner drüberlaufen.
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.856

RIPchen

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.117
Das Ding ist doch flott ?! Hau 4GB rein bei den niedrigen Preisen, das kompensiert fehlende CPU-Leistung zu einem Teil, zieh Windoof frisch auf und gut ist. Vorher natürlich schauen, ob es nicht einen Hardwaredefekt hat.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Ok, scheint das gleiche Phänomen wie bei meinem Desktop-Rechner zu sein. Habe auch das Gefühl, dass die Festplattenleistung nach ein paar Jahren nachlässt (allerdings nicht so krass wie bei dir). Trotz neu aufsetzen irgendwie nicht wie eine neue Festplatte. Wenn die CPU Last wirklich selten hoch ist, dann wäre eine neue HDD oder besser SSD vllt eine Lösung.

Wie gesagt ... ist nur meine Theorie. Vllt kann ja jemand noch was dazu sagen.

//edit: @Andi27: Wie kommst du darauf, dass da keine SSD rein geht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.891
SSD und 4 GB RAM rein und das Ding läuft wie ein neues Gerät :)

2 GB sind unter Windows 7 zwar machbar, aber wenn du, wie du selber beschrieben hast, soviele Sachen gleichzeitig machen willst ist es einfach nicht mehr ausreichend und das weiß ich aus Erfahrung
 

Timotime

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
887
Ich würde lediglich nen 2GB Ram dazu setzen. Dann haste 4 GB Ram, das ist nicht verkehrt. Windows 7 zieht vermutlich alleine schon ca. 1 GB dann bleibt nur noch 1GB für den Rest. Wenn du mich fragst bremsen die 2 GB in deinem Rechner, das System ziemlich aus. Internetbrowser fressen ja mittlerweile auch immer mehr Arbeitsspeicher. Also wie gesagt, hol die für 20€ 2 GB Ram und gut is =)
 

benoetigt

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.329
Wie schon in #2 gesagt, Windows neu aufsetzen! Das ist doch nicht normal das man 2 Stunden fürs entpacken von 10GB braucht. Da wird dir sonst auch 4 GBRam und ne SSD nicht viel helfen
 
Zuletzt bearbeitet: (nicht #1 sondern #2 ^^)

Cyda

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
897
Win7 Professional
Eine neue Festplatte sollte nicht notwendig sein. Hatte erst vor gut einem halben Jahr eine neue gekauft.
Also wenn neue Hardware, dann würde ich gleich einen neuen Laptop kaufen.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Wo ist denn bitte das Problem RAM oder HDD bei nem Laptop nachzurüsten? Da muss noch doch nicht direkt alles neu kaufen.
 
Top