ITX Arbeitstier - unsicher was MB und CPU betrifft

Rednick

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
163
Hallöchen,

ich habe momentan als Arbeitsrechner folgendes Teil: LianLi Q07, Intel Q9505 box, zotac 9300 wifi, 4 GB Mushkin DDR2

Ich bin damit voll zu Frieden, super Leistung für mein Aufgabengebiet: nicht zocken, nicht Office, sondern aufwändige Grafikbearbeitung (daher ist die Grafikleistung nicht unerheblich).


Nun benötige ich einen Mitarbeiterarbeitsplatz, der bekommt den oben beschrieben PC.

Und ich will mir einen neuen zusammen stellen, der soll auf keinen Fal langsamer sein als der erste.

Gedacht habe ich an folgende Teile:

  • ZOTAC H55ITX-C-E
  • Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)(CMX8GX3M2A1333C9)
  • Intel Core i5-660, 2x 3.33GHz, boxed (BX80616I5660)
  • Corsair Force 60GB, 2.5", SATA II
  • Lian Li PC-Q11B schwarz, Mini-ITX
  • Western Digital Caviar Blue 250GB, 16MB Cache, SATA II (WD2500AAKS)
  • be quiet Pure Power 350W ATX 2.3 (L7-350W/BN104)
  • LaCie Minimus 1000GB, USB 3.0 (301961EK)


Nun hab ich etwas Bauschmerzen, ob die Integrierte GPU in dem i5 der 9300 das Wasser Reichen kann? Ich hab schon das halbe Netz durchgegoogelt, aber ich bin mir immer noch unsicher.

Ansonsten bin ich für eine Einschätzung der restlichen Hardware sehr dankbar.

PS.: fest ist der Formfaktor ITX, das LianLi Gehäuse, eine SSD fürs OS und die USB3 Pflicht (wegen einer schnellen dritten mobilen Datensicherung)


Anmerkung: Ich hab die gleiche Frage auch noch hier gestellt, wenn das Probleme macht, dann sagen :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.777
Core i5 760 und HD5550 (GDDR5) würde ich wählen. Ein Q07 reicht dafür weiterhin.

Axo das Wichtigste: Das Board von Gigabyte nehmen als H55.

Ram:
http://geizhals.at/deutschland/a582291.html (sehr schnelle Timings, dafür Hammerpreis!)

http://geizhals.at/deutschland/a577788.html (extrem günstig; die Empfehlung hat nichts mit meinem Avatarbild zu tun, ich find den Vogel einfach hübsch)

Bei der Festplatte kostet die 500er dasselbe:
http://geizhals.at/deutschland/a185312.html
Ich habe sie verbaut und bin absolut zufrieden. Zusammen mit einem SSD ist sie flott genug, dafür aber ein Leisetreter.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

René1986

Gast
Soweit ich weiß Ist die Grafik des i5-660 Schlechter.
Ist soweit ich weiß die selbe Grafikleistung wie bei diesem Test:https://www.computerbase.de/2010-01...42/#abschnitt_untersuchung_der_grafikleistung

GPU-Takt
Core i5 661 Desktop 3,33 / 3,60 GHz 900 MHz 2C/4T 4 MB 87 W 1.333 / 1.066 MHz
Core i5 660 Desktop 3,33 / 3,60 GHz 733 MHz 2C/4T 4 MB 73 W 1.333 / 1.066 MHz

Laut diesen Werten durfte er sogar noch langsamer sein als der getestete i5v 661, da weniger Takt.
 
Zuletzt bearbeitet:

h0nk.nfo

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
234
Meinst du mit Grafikbearbeitung Bildbearbeitung? Denn dafür reicht die Intel HD genauso gut wie die 9300, für 3D sind beide zu schwach.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.777
Die AMD Lösungen haben weniger Schmalz bei höherer Leistungsaufnahme, daher empfehle ich da lieber Intel derzeit. Abgsehen davon wirkt er nicht so auf mich, als dass es um 50 Euro mehr oder weniger gehen würde um jeden Preis.

Achtet auf die Cooler bei den Abmaßen des Lian Li Würfels.
Beim Q07 passt der BIG Shuriken mit seinem 12mm hohen Lüfter zwischen CPU und Netzteil. Der Samuel 17 von Prolimatech müsste sich eigentlich auch ausgehen.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.777
Zuletzt bearbeitet:
R

René1986

Gast
Die AMD Lösungen haben weniger Schmalz bei höherer Leistungsaufnahme, daher empfehle ich da lieber Intel derzeit. Abgsehen davon wirkt er nicht so auf mich, als dass es um 50 Euro mehr oder weniger gehen würde um jeden Preis
Tatsache ist, das der 785G devinitiv mehr Schmalz hat als alle genannten IGP Chipsätze bisher. Die von der Leistung passende CPU ist ja frei wählbar.

PS:
Warum sollte ihm das Preis-Leistungs-Verhältnis egal sein aber die Energieeffizienz dafür dann so wichtig sein ?
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
163
Danke für die vielen Antworten, ich werde mir das jetzt mal zu Gemüte führen :-)


@ René1986: Ja das befürchte ich auch, OK also der Clarkdale ist gestrichen ^^

@ h0nk.nfo: naja Photoshop, Premiere unterstützen aktiv die GPU ... 3D mache ich nicht

@ René1986: Ich würde lieber bei Intel bleiben, aber ich schau mir die AMD Möglichkeiten mal an :-)

@ All: ich möchte den Q11, nicht den Q7 nehmen, wegen USB3
 

sanders

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.171
Also wenn du Photoshop nutzt reicht jede OpenGL fähige onBoard/Chip lösung. Wenn du Premiere nutzt darfst du bei berdarf auf eine Geforce zurückgreifen.

Ansonsten würde ich auch bedenken das die Multicore unterstützung nicht optimal ist in Photoshop und man momentan noch mehr nutzen durch mehr Takt bzw. mehr Leistung/Takt hat.

Tendenziell liegt Intel bei Photoshop mit einer halben Nasenlänge vorraus. Meißt eher wegen Leistung/Takt. Wobei ein X6 1090T auch schon sehr geil performt aber auch gute 40€ teurer ist als der i5-760.
Dafür versemmelt er den i5 bei fast allem anderen :D
Habt ihr RAW converter im Einsatz? Viele Batch prozesse? Dann würd schon eher wieder zu dem X6 raten. Sonst bist mit dem i5 gut dabei.
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
163
so ich hab mal aktualisiert:

  • Gigabyte GA-H55N-USB3, H55 (Sockel-1156, dual PC3-10667U DDR3)
  • exceleram Blue Culvert DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL7-7-7-21 (DDR3-1333) (E30115A)
  • Intel Core i5-760, 4x 2.80GHz, boxed (BX80605I5760)
  • Corsair Force 60GB, 2.5", SATA II
  • Lian Li PC-Q11B schwarz, Mini-ITX
  • Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II (WD5000AAKS)
  • be quiet Pure Power 350W ATX 2.3 (L7-350W/BN104)
  • Sapphire Radeon HD 5550, 1024MB DDR2, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.1, lite retail (11170-05-20R)

komm damit sogar etwas günstiger :-)

Wegen Kühlung, reicht da der Box, oder macht es sogar Sinn eine Corsair H50 einzubauen? Oder lieber doch was anderes?


@ sanders: Raw und Batch spielt keine Rolle
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
163
dann funktioniert aber die onboard Grafik nicht, weil das kein Clarkdale Prozessor ist mit iGPU
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.777
Tatsache ist, das der 785G devinitiv mehr Schmalz hat als alle genannten IGP Chipsätze bisher. Die von der Leistung passende CPU ist ja frei wählbar.
Beide Male hast du Recht.
Warum sollte ihm das Preis-Leistungs-Verhältnis egal sein aber die Energieeffizienz dafür dann so wichtig sein ?
Jemand mit nem mini ITX System, Lian Li und einem teuren Q9650 schaut tendenziell eher nicht auf jeden Pfennig. Die Energieeffizienz ist wichitg, damit das System einfacher leise zu kühlen ist. Denn damit soll schließlich gearbeitet werden.

Sapphire Radeon HD 5550, 1024MB DDR2, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.1, lite retail (11170-05-20R)
NEIN, bitte nicht DDR2. Damit ist die HD5550 ein schlechter Kauf. Ich weiß, dass die von mir verlinkte Karte leider nicht lieferbar ist. Aber ohne GDDR5 hat die Karte keine Power, das ist sehr sehr wichtig. Wenn du sie noch einen Ticken sparsamer haben willst, kannst du meinetwegen die Version mit DDR3 wählen.

Hier mehr:
In der Leistungsklasse muss man ganz klar erkennen, dass die Modelle mit DDR2-Speicher sich eher ungeeignet für das Spielchen zwischendurch zeigen. Gleich richtig mehr Leistung scheinen die Modelle mit GDDR3-Speicher zu bringen. Nochmals einen drauf setzen die Modelle mit GDDR5-Speicher.

Ansonsten würde ich auch bedenken das die Multicore unterstützung nicht optimal ist in Photoshop und man momentan noch mehr nutzen durch mehr Takt bzw. mehr Leistung/Takt hat.
Dazu kann ich nichts sagen. Aber der i5 760 hat ja noch den Turbo und ob es so bleibt, dass Photoshop in der nächsten Generation nicht vllt. schon von vielen Kernen profitiert, das weiß man auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

.:eViL:.

Gast
so ich hab mal aktualisiert:

  • Gigabyte GA-H55N-USB3, H55 (Sockel-1156, dual PC3-10667U DDR3)
  • exceleram Blue Culvert DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL7-7-7-21 (DDR3-1333) (E30115A)
  • Intel Core i5-760, 4x 2.80GHz, boxed (BX80605I5760)
  • Corsair Force 60GB, 2.5", SATA II
  • Lian Li PC-Q11B schwarz, Mini-ITX
  • Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II (WD5000AAKS)
  • be quiet Pure Power 350W ATX 2.3 (L7-350W/BN104)
  • Sapphire Radeon HD 5550, 1024MB DDR2, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.1, lite retail (11170-05-20R)
Nettes Setup, ich habe fast die gleichen Komponenten bestellt ;-)

Allerdings habe ich Ripjaws und Samuel17 genommen, dieses Setup passt einwandfrei.
Beim NT ging meine Wahl zum 400 Watt E7 wegen des Lüfters und Reserven, ist auch kaum teurer.

Freue mich auf deine Bilder.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.777
Ja, bis auf die Graka mit DDR2 ist es wirklich sehr gelungen. Ob der Ram zum Board passt, muss man ausprobieren. Es kann immer sein, dass es nicht passt. Davor ist man nie gefeiht.
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
163
@ Zwirbelkatz: Ok, das mit dem Speicher hab ich nicht gewusst, danke :-)

@ .:eViL:.: Hast du auf dem Samuel17 nen Lüfter drauf oder passiv?


Hm, was mich bissel stört, ist das die drei Bildschirmanschlüsse ja dann vollkommen fürn Po sind ... gibts nicht auch 1156er Boards mit USB3 und nem anderen Chipsatz, also nicht der H55?


Ich habe noch einen Rechner hier stehen mit nem Q9550 und einer GTX275 ... da merke ich im Photoshop von der Leistung her schon nen Unterschied zu dem Q9505 und der 9300 ...

Und das liegt sicher nicht an der CPU, da die ja nicht so sehr unterschiedlich ist. Der Lüfter der Graka dreht auch hörbar auf, wenn ich arbeite ...
 
E

.:eViL:.

Gast
Für seine Zwecke reicht die GFX Lösung, ich habe zur MSI GTX460 Cyclone gegriffen.
Evtl, mal über die Gainward GTX460 768MB nachdenken, diese ist für unter 125,-- zu bekommen, wenn es günstig sein soll.

Ich versuche den Samuel 17 erstmal passiv zu betreiben, habe aber natürlich einen 120mm Noiseblocker griffbereit.
Der Luftstrom im 11Q ist gut, denke aber nicht, dass der i5-760 passiv zu kühlen ist, aber einen Versuch ist es wert.
Am Cooler würde ich in diesem Case nicht sparen.

Ist der 140mm LianLi Lüfter in der Front 3- oder 4polig?
Kann das auf den Bildern nicht genau erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top