Joystick gesucht

mariozankl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.070
Hallo zusammen,

Ich brauche mal wieder eure Hilfe.

Ich bin jetzt auf der suche nach einem möglichst hochwertigen Joystick für Flugsimulationen und Battlefield.

Allerdings möchte ich wenn möglich kein HOTAS System (Separater Schubregler wie z.B. mein Saiten X52) da dann das wechseln von Joystick zur Tastatur lange dauern würde.

Gibt es überhaupt Ordentliche Joysticks ohne separatem Schubregler?

Mir persönlich gefällt der Saitek Cyborg F.L.Y. 5 (Cyborg X) sehr gut, nur leider habe ich öfters gelesen das die Verarbeitung nicht besonders gut sein soll (Taste 2 bricht oft ab) und das die Mittellage viel zu stark zentriert wird.

Der zweite oft gekaufte Kandidat ist der Logitech Extreme 3D Pro. Hier gefällt mir aber nicht das der Schubregler direkt hinter dem Joystick liegt, außerdem liest man oft von Kalibrierungsfehlern.

Leider sagen mir beide Joysticks nicht wirklich zu da sie mir einfach zu Billig und zu schlecht verarbeitet wirken.

Ich würde auch gerne das 3-fache ausgeben wenn ich dafür einen Ordentlichen verarbeiteten Joystick bekommen würde aber leider gibt es im höheren Preissegment nur noch HOTAS Systeme.

Hat noch jemand einen Tipp für mich oder muss ich wirklich zu einem HOTAS System greifen um einen ordentlichen Joystick zu bekommen?

mfg.
mariozankl
 

robbfeld

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
568
Diesen Joystick habe ich selber -> klick

Er heißt zwar Hotas, aber der Schubregler ist mit dem Knüppel verschraubt, kann aber bei bedarf separiert werden.
Qualitativ habe ich an dem nix zu beanstanden, aber das ist ja leider subjektiv.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.781
Mir persönlich gefällt der Saitek Cyborg F.L.Y. 5 (Cyborg X) sehr gut, nur leider habe ich öfters gelesen das die Verarbeitung nicht besonders gut sein soll (Taste 2 bricht oft ab) und das die Mittellage viel zu stark zentriert wird.
Ist auch ein schöner Joystick und ich bin mit meinem sehr zufrieden. Qualitativ hab ich keine Probleme damit, da ist noch alles dran. Das mit der starken Zentrierung kann ich aber bestätigen, sollte man evtl. vorher mal in einem Laden antesten.
 

quotenkiller

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
935
nachdem vor einiger zeit mein sidewinder precision 2 verstorben ist, hab ich mir den thrustmaster ohne den extra schubknüppel geholt.
das einzig positive bei dem thrustmaster, in meinen augen, ist das hohe eigengewicht.
aber das steruergefühl ist unter aller kanone, da kann man an dem "jusiter-rad" unten drunter drehen wie man will, das ding reagiert einfach zu "hibbelig", wenn man den stick bewegt.

wenn microsoft doch auch seine alte joystick linie reaktivieren würde, wie sie es mit der intellimouse explorer 3.0 gemacht haben, ich würde mir das ding sofort 3 mal holen (lagerhaltung *g*)
 

ClusterOne

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
53
Also ich habe den Extrem 3D PRO und finde ihn klasse, auch was die Verarbeitung angeht. K.A. was du an dem auszusetzen hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

mariozankl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.070
Der Saitek scheidet wohl wegen der Zentrierung aus und der Logitech wegen der Schubregelung hinter dem Joystick. Außerdem hatte ich den Logitech schon mal in der Hand und fand das er zu stark nach vorne geneigt ist.

Hab mir jetzt überlegt eventuell die beiden teile des Saitek X52 Pro auf eine Platte zu schrauben was zugleich auch die Standfestigkeit verbessern sollte.

Ich finde den Joystick der X52 Pro Systems optisch sehr ansprechend und auch die Tasten sind gut positioniert. An den großen Schubregler muss ich mich dann wohl gewöhnen und das Display finde ich ziemlich unnötig.

Falls noch jemand einen anderen Joystick kennt der gut verarbeitet ist und präzise ist bin ich für weitere Vorschläge offen.

Kann noch jemand etwas zum X52 Pro sagen? Hatte ihn noch nicht in der Hand aber einige Testberichte gelesen die überwiegend positiv ausgefallen sind.
 
Anzeige
Top