Kaufberatung Apple Notebook

Lukas-57

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
48
Hallo, ich möchte unbedingt einen Laptop von Apple haben und würde gerne mal um euren Rat bitten.
Ich möchte nicht unbedingt mehr als 1.300€ bezahlen und möchte das 13 zoll Notebook dazu benutzen um Texte zu schreiben und ggf. noch Musik downzuloaden, für die schule und natürlich mein iPhone mit dem laptop nutzen. Spielen werde ich mit dem Notebook nicht. Wäre dafür einen ssd besser geeignet sein oder auch eine hdd ausreichen? und wie viel Speicherkapazität werde ich ungefähr brauchen? wäre es vielleicht gut eine niedrige ssd zu nehmen und dazu noch eine externe festplatte? Und wo würdet ihr mir raten den laptop zu kaufen, bei apple direkt oder wo anders?
Danke im vorraus ;)
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
Also:
- bekommst du Schüler/ Studenten-Rabatt?
- wie groß deine Musiksammlung ist, weiß hier kein, also kann dir keiner sagen, ob ne 120GB SSD reicht. Brauchst du denn deine Musik immer und überall -> falls Nein, wäre eine SSD + externe HDD wohl das beste.
- SSD ist gefühlt schneller und ich würde nie wieder ne HDD als OS-Platte wollen ;)
- Wo kaufen? da wos am billigsten ist, kenne mich leider bei dem PUnkt nocht aus
 

MahatmaPech

Banned
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
wo kaufen?

nun, da mußt du mal schauen, ob deine wunschkonfiguration bei einem händler vor ort auf "halde" liegt. dann kann man da ein wenig wie die katze um den heißen brei schwafeln und den händler runterhandeln. das ist ja schließlich für ihn "gebundenes" geld. gravis ist ein sehr ordentlicher trupp bezüglich sortiment und verfügbarkeit.

ich empfehle dir außerdem bei wirklich längerfristig geplantem besitz den apple-care-protection-plan. kostet zwar auch nochmal ein wenig geriebenes, aber der fängt schnell ein paar unachtsamkeiten auf. außerdem mußt du den nicht unbedingt beim kauf des gerätes erwerben. du hast bis ein jahr nach gerätekauf die möglichkeit.

zur ausstattung:

13" ist soweit eine gute wahl, wenn es wirklich portabel sein soll und wirklich nahezu überall platz finden muß. mein 17" macbook pro macht da schnell einen auf platznot. da du dir ja bezüglich preis von 1300€ bei cpu und ram wohl die einstiegskonfiguration ausgeguckt hast, gehts wohl nur noch um den massenspeicher. brauchst du einen dvd-brenner? ich habe meinen quasi 4x zum brennen verwendet und die anderen rund 250-300x zum einlesen meiner lieblings-CDs (ja da sind noch ein paar mehr ^^). wenn es bei dir entbehrlich ist, dann ne SSD und ne HDD (und die dann statt brenner).
eine SSD würde ich mir heute wohl nicht mehr unbedingt bei apple holen. die ganze TRIM-geschichte funktioniert ja seit geraumer zeit schon mit so ziemlich jeder SSD.

Spar deshalb noch ein kleines bißchen und hol dir ne 256er ssd plus einen adapter für hdd in brenner-schacht und du hast flott&groß in einem!

ich fahre seit erwerb des Macs mit einer 512er SSD hervorragend. selbst ältere hab ich noch mit SSDs nachgerüstet.

ich würde nie unter 256gb anfangen. alleine das system plus office plus progrämmchen hier und da ... meine platte(-n) ist (sind) stetig gut gefüllt. bei nachrüst-notwendigkeit ... Crucial m4 256 oder 512 GB. oder so noch erhältlich die Samsung 830er Serie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Bei den Anforderungen empfiehlt sich ja eigentlich ein MacBook Air und da ist ohnehin eine SSD verbaut,bleibt nur die Frage die Picard schon stellte bezüglich der Größe der SSD.
Je nach Modell würde ich ohne AoC oder Studentenrabatt bei Amazon kaufen,ansonsten bei Apple selbst bzw. Premiumreseller die evtl. Angebote haben.

Eine Überlegung wert wäre es auch mal bei Apple nach Refurbished zu suchen.

Ein Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

MahatmaPech

Banned
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
noch was: eine SSD macht bei einem wirklich nomadenähnlichen Einsatz des Gerätes auf jeden fall Sinn. Unsanftes Abstellen oder Anrempeln macht der SSD schließlich nichts aus.
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Wer sich heute ein aktuelles Notebook kauft,seis ein MB oder ne andere Kiste,sollte ohnehin auf eine SSD beim Kauf oder auf Nachrüstbarkeit achten,sonst wird die ganze schöne Leistung die die Prozessoren heute bieten verschenkt.
 

MahatmaPech

Banned
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
@Feudalus:

nun das MBA hat aber von vornherein kein DVD-LW.
bezüglich Rabatten: jupp, da gibt es selbst bei Apple Vergünstigungen für Schüler und Studis.
bei Refurbished bekommt man zwar meist mehr Power fürs gleiche Geld, aber wie das da mit Apple Care Protection ist, kann ich nicht sagen. man spart aber auf jeden Fall ein gutes Bißchen, wenn die Wunschkonfiguration gerade mal dabei ist. Leider ist dort gerade ziemlich wenig Angebot. Bitteschön: http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Na ein externes Laufwerk kostet doch nix mehr,das sollte kein Argument sein.

ACP kann man auch bei den Refurbished Geräten abschließen,aber da muss man sowieso die Augen offen halten und schnell zuschlagen,war ja nur ein Beispiel.
 

MahatmaPech

Banned
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
ich lese gerade, daß das aktuelle 13 MBA bis zu 12h durchhält?!

die restliche Ausstattung ist auch mittlerweile recht gut. da hat Feudalus wirklich recht, dein Wunsch entspricht dem MBA 13" in der Grundausstattung mit 4GB Ram und ner 256GB SSD.

UND: es sieht noch immer sehr stylisch aus.

ich würde mal behaupten: Volltreffer!
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
839
Habe selber das MBA seit nun 2 Wochen für die Uni, ich kann mir nichts geeigneteres vorstellen.
Ich kann auf der Tastatur gut programmieren und die SSD bietet einen großen Vorteil gegenüber anderen SSD's ( da pci-e statt SATA ) und vorallem HDD's. Als Speichermöglichkeit habe ich mir noch eine WD MyPassport 1TB mit USB 3.0 geholt, welche allerdings noch keinen Nutzen für mich hat, da mein Studium noch nicht richtig begonnen hat.

Habe es mit Studentenrabatt bestellt ( i7, 8gb ram und 256gb SSD für 1367€ ), leider hast du nun die Aktion mit dem 80€ Gutschein verpasst :/
 

m0rt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
108
Das kann ich auch nur bestätigen. Zwar habe ich "nur" die 11 Zoll Variante aber der neue Macbook hat ordentlich Power. Die HD5000 macht auch ordentlich druck wenn man mal was kleines Spielen will (Freundin spielt über ihn immer Gw2 wenn wir zusammen spielen möchten über nen Externen Monitor). Leiser ist er auch geworden . Und der Hauptpunkt ist einfach der Akku ! man brauch sich garkeine gedanken mehr machen ob ne Steckdose in der nähe ist ^^ Und grad für deinen Aufgaben bereich sehe ich es auch so hol dir nen Macbook Air 13" und vllt noch dazu nen Externes CD Laufwerk (falls das wirklich notwendig ist) und du wirst zufrieden sein
 

Elcrian

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.446
Für Musik gibt es iTunes Match für $25 p.a., da brauchst du keine Musik mehr auf dem PC sondern kannst alles in iTunes streamen. Sonst wird, bei entsprechendem Umfang der Musik, auch eine 256GB SSD zu klein.
 
Top