Kaufberatung - Custom Wakü

GTIdnL

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
46
#1
Guten Tag,

ich will in meinem System nun eine Custom-Wakü einbauen und würde dazu eure Meinung und Vorschläge hören.
Gekühlt werden soll ein „i7 7700k“ und eine „Asus Strix 1080ti“.

Meine Idee war das mit 2 Radiatoren zu machen.
Pumpe – Ausgleichbehälter – Radiator – CPU – Radiator – GPU

Ich hab noch 2 Silentloop 280er Radiatoren. Könnte ich die dafür verwenden?
Oder die unten aufgeführten?

Ist meine Idee so richtig und passen die folgenden Komponenten so zusammen?
Habe ich etwas vergessen?
Besser andere Teile benutzen? (Pumpe etc.)

Für Eure Ideen und Vorschläge bedanke ich mich jetzt schon mal im Voraus.

1534598787423.png
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnVescoya

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
432
#2
Ich bin mir nicht sicher, aber ist Aquastream XT im Jahr 2018 nicht total veraltet? Warum nicht ne D5 mit montiertem AGB, kostet letztendlich auch nicht mehr und ist die deutlich elegantere Lösung.

Als ich 2007 ne WaKü gebaut habe war die XT gerade eine Standardempfehlung :D Das ist 11 Jahre her, in letzter Zeit habe ich mich mit dem Thema WaKü kaum beschäftigt, aber wenn ich Artikel dazu quergelesen habe, wurden doch eher andere, neuere Pumpen empfohlen (wie z.B. die D5).
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.308
#6
Die SilentLoop ist eine AiO, die willst Du ‚kaputt machen‘ für Deine Wasserkühlung? Ich bin mir nicht sicher wie die SilentLoop gebaut ist, aber AiOs haben für gewöhnlich Aluminiumradiatoren, dann könntest Du das vergessen.

In welches Gehäuse geht das ganze denn?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.929
#7
Die SilentLoop ist eine AiO, die willst Du ‚kaputt machen‘ für Deine Wasserkühlung? Ich bin mir nicht sicher wie die SilentLoop gebaut ist, aber AiOs haben für gewöhnlich Aluminiumradiatoren, dann könntest Du das vergessen.
Die SilentLoop hat einen Kupfer Radiator und genormte Anschlüsse.

Verwende auch einen Radiator aus einer Silentloop und das ist nichts weiter als ein Alphacool 240 ST30.
 
Zustimmungen: Rage
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.017
#8
Technisch hat sich bei den pumpen nichts getan.
Die Aquastream xt ist ja nicht schlechter geworden.
Da du einen farbzusatz verwenden möchtest, gehe ich aber davon aus, das du ein Seitenfenster hast und auf Optik wert legst. Da ist sie Aquastream klobig und unansehnlich.

Wenn du kein Fenster hast, würde ich von farbzusätzen Abstand nehmen. Sowas flockt gern aus und setzt sich in den Kühlern fest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.299
#9
Die XT ist auch heute noch eine Top Pumpe.
Hab heute noch eine HPPS Plus im Einsatz.
Die hat schon über 10 Jahre auf dem Buckel und immer noch nicht zu hören.
Bewährt hat sich die Technik.
Optik, ist immer Geschmacksache. Mir gefällt sie. 😊😎
Mal abgesehen davon, die XT verbraucht ~ 5W, die D5 ~23W.
Und hat eine eingebaute Steuerung, samt AquaSuite.
 
Zuletzt bearbeitet:

GTIdnL

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
46
#10
@Rage wahrscheinlich in ein Sharkoon TG5
@aivazi also sollte das klappen mit 2 Radiatoren in der Größe?
Ergänzung ()

Die wichtige Frage für mich ist.

Kann ich die Radiatoren von den Silentloops im Verbund unbedenklich benutzen oder sollte ich neue kaufen?
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.308
#11
@GTIdnL Ja, den Radiator aus der SilentLoop kannst Du so verwenden. Wie steckst Du in das Sharkoon TG5 3 Radiatoren (2x360, 1x280)? Bedenke, dass die Luftzufuhr mäßig ist und Du bei Schläuchen etwas mehr auf die Wassertemperatur aufpassen musst; bei mir reichen 2 360mm Radiatoren nicht für Ryzen 7 1700 und Vega 56 und leisen Betrieb.

Ab 30.08. soll das LianLi PC O11-Dynamic wieder verfügbar sein, da gehen 3 360mm Radiatoren rein (allerdings keine 140/280mm Radiatoren). Im O11 bau ich mein System bald ein, wenn Du bis Anfang September Zeit hast, kann ich Dir berichten.
 

GTIdnL

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
46
#12
@Rage ne würde wenn 2x280er oder 2x360er benutzen. da muss ich mir dann noch Gedanken machen

LianLi PC O11-Dynamic passt mir sogar noch viel besser :) Danke für den Tipp
Ja werde mich dann bei dir melden in paar Wochen.

Hab noch gerade bei Caseking gesehen du kannst OBEN ein 280er Radiator einbauen

Radiator-Mountings (Verzicht auf Lüfter-Slots):
1x max. 360 mm / 280 mm (Deckel)
1x max. 360 mm (Boden, unter Verzicht auf SDD-Brackets)
1x max. 360 mm (Seitenteil, neben dem Mainboard)
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.096
#13
Hi TE
Reihenfolge sollte sein:
AGB - Pumpe und nicht umgekehrt. Danach ist es relativ egal wie du es machst. Kommt auf dein Case an.
Mit 2 280ern sollte es klappen. Aber ich würde die Radiatoren immer so groß wie möglich im Case wählen. Denn umso langsamer drehen die Lüfter.
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.308
#14
@GTIdnL Ich verbaue bei mir 3 x 360mm, von jeder Dicke die EK anbietet einen :daumen: Der dünnste ist auch schmaler und passt ins Seitenteil (da Achtung: 125mm Maximalbreite), der mittlere ist aktuell schon verbaut und der dickste ist jetzt neu. Ich mache die Verbindungen übrigens dann mit Kupferrohr, dann ist das mit der Wassertemperatur weniger kritisch und ich muss mir keine Gedanken um austretende Weichmacher etc machen. Habe das schon beim PC von meiner Freundin gemacht, optisch find ich es sehr ansprechend und es ist eben praktischer für ein leises System.
 

Anhänge

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.308
#16
Ich verwende ganz gewöhnliches 12mm Kupferrohr, das kriegt man im Baumarkt / Sanitärhandel als gerades Rohr in ausreichender Länge. Für Kompressionsfittings wie z.B. die EK HDC die ich verwende ist ausschließlich der Außendurchmesser entscheidend. Zum Schneiden verwende ich einen kleinen Rohrschneider, zum Biegen nehme ich eine Rohrbiegezange und fülle das Kupferrohr mit Quarzsand. Die Rohrbiegezange sollte sehr stabil sein, d.h. beim Biegen kein Spiel in die Richtung orthogonal zur Biegerichtung haben, das kann das Rohr seitlich eindrücken und hässlich verkratzen. Die Beschichtung bei beschichteten Rohren kann reißen, deshalb würde ich blankes Kupfer nehmen und ggf. anschließend lackieren.

Vielen Dank schonmal für das Kompliment, ich hoffe das hier hilft vielleicht dem ein oder anderen bei seiner Planung.
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.308
#18
@GTIdnL

IMG_1130.jpeg


So sieht mein Build bis jetzt aus, ich habe mich gegen drei Radiatoren entschieden. Sollte aber auch so denke ich ausreichend Kühlfläche sein, gerade weil durch die drei zusätzlichen Lüfter ordentlich Frischluft ins Gehäuse kommen müsste.
 
Top