Kaufberatung: Digitalter HD Satelliten-Receiver

Lev Arris

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.904
Heute dreht sich alles um Satelite :-)

Aber nur weil Lena für Deutschland heute gewonnen hat, brauche ich keinen neuen Satelliten-Receiver :-)

Vorgeschichte:
Ich hab meiner guten Röhre einen anderen Platz spendiert, u. habe im Wohnzimmer nun endlich auch einen Flachbildfernseher.
Mein DVB S Sat-Receiver von Nokia (Mediamaster 9902 S) funktioniert zwar noch, aber könnte doch einen neuen mit größerer Festplatte gebrauchen, u. der natürlich auch HDTV kann. ARD u. ZDV strahlen ja schon im HD-Format aus, oder ?
Auf Bezahlfernsehen habe ich allerdings keine Lust.

Nun hat Aldi da ein Angebot ab dem 3.6.:
Hier der Link: http://www.aldi-nord.de/aldi_angebot_do_03_06_2010_48_337_5545_5.html

Das gleiche Angebot gab es schon im Februar.

Der Preis ist nicht schlecht. Ist nur die Frage: Taugt das was ?
Hat sich vielleicht jemand hier dieses Gerät im Februar gekauft, u. kann dazu was sagen ?


Andere HD Sat Reciever von Technisat z.B. kosten gut das 2,5 bis 3fache.
Ich mag Technisat. Hab von denen einen Sat-Receiver in der Küche.
Aber ich wollte nun nicht 500 - 800 € ausgeben.

Ich könnte mir auch einen HD Sat-Reciever vorstellen, wo man mit externer Festplatte aufnehmen kann.
Das soll ja auch gehen. Ist nur die Frage ob das praktisch ist.

Würd gerne mal wissen was Ihr so für HD Sat-Receiver habt.
Und ob mit integrierter Festplatte oder externer.
Am besten mit Vor- u. Nachteilen :-)
 

svenshinoda

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
50
nabend ,

ich kann dir nur so viel sagen , wenn du nur ARD und ZDF schauen willst , viel Spaß beim Geldausgeben :evillol:

Bei Telecolumbus sind Pro Sieben , RTL , Vox und co. alle verschlüsselt - ich denke mal , das wird wo anders auch so sein :freak:

Und da kommen wir zu deinem problem : du wolltest ja kein pay-TV !

Ich würde es lassen und warten , oder Kauf dir ne Dreambox DM 800 oder DM 8000 .
 
Zuletzt bearbeitet:

sinonomil

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
247
naja ich halte generell von Medion nicht viel, schon aus dem Grund würde ich dir von dem abraten. (oh das löst jetzt sicher wieder eine Diskussion aus... ^^)

Ich selber habe ne Dreambox 8000 mit integrierter 640GB WD Caviar Blue Hdd (selbst eigebaut). Vorteile hat die Box viele, ich habe auch noch einen integrierten DVD Brenner mit dem ich gleich Filme auf DVD brennen kann, oder DVDs anschauen kann, volle Netzwerkfähigkeit, Linux als Betriebssystem, also schier endlose Möglichkeiten was man damit machen kann ;) mehr fällt mir auf die schnelle net ein ^^

Nachteile: Ganz klar der Preis mit HDD und DVD-LW von knapp 1000€
 
A

AMD User

Gast
soweit ich weiss ,kann mann bei aldi innerhalb 30 tagen umtauschen.wieso probierst du es nicht ,und bringst es bei nichtgefallen zurück?rein ausstattungsmässig ist es nicht schlecht.
 

Samson999

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.075

Dauerregen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
53
hi
hab nen topfield 7700hsci, ne wd 500gb platte extern drangehängt zum aufnehmen.
http://geizhals.at/deutschland/a231815.html
preis is denk ich mehr als ok für nen hd receiver mit pvr funktion.
bin insgesamt sehr zufrieden mit dem teil.
finde die externe festplatte sogar mehr als praktisch da es den datentransfer zum pc seh vereinfacht ;)
mfg
 

Mandulli

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
Ich empfehle immer gern die Receiver von Edision. P/L ist unschlagbar.
 

Lev Arris

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.904
Medion-Fan bin ich auch überhaupt nicht.
Aber in der Preisklasse gibt es keinen anderen, mit so großer integrierter Festplatte. Zur Not könnte ich ihn ja zurück geben, wenn er mir nicht gefällt.

Ich wollte jetzt nicht so viel Geld dafür ausgeben. 250 € sollten eigentlich reichen dachte ich :-)
Hätte nicht gedacht, das die guten Geräte heute noch immer so teuer sind.
Damals 2001 kostete mein Nokia 1500 DM. War so ziemlich der erste mit HDD u. PVR-Funktion.
Zur Not könnte ich auch noch warten, solange der Nokia noch läuft.

Es ist aber verführerisch die WM 2010 in HD-Qualität zu sehen :-) , wo ich nun den entsprechenden Fernseher habe.
Nur HDTV wäre jetzt "alleine" allerdings kein Kaufgrund, da viele Sender ja eben Geld dafür verlangen, u. es eben nur sehr wenige gibt, die in HD ausstrahlen.
Zum einen wäre es schön auch eine größere Festplatte zu haben (40 GB sind doch recht klein), und zum anderen würde ich mit einem neuen Receiver auch Dolby Surround haben (oder irre ich mich da?)

Denn der Nokia bietet das nicht. Der hat nur normale Cinch-Ausgänge.
Gerade weil ich nun auch nen neuen AV Receiver u. ein neues 5.1 Lautsprecherset habe, wäre es schön wenn ich beim normalen Fernsehen bei diversen Filmen was davon habe.

Ich würde den neuen Sat-Receiver dann via HDMI an den AV-Receiver anschliessen wollen.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.071
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.054
Hört sich ja eig garnich so schlecht an, oder?
Gebaut von Comag... die sind eigentlich ganz ok. Sozusagen die guten unter den ganz billigen. Zumindest war es das, was ich bei meiner Suche nach einem HD-Receiver herausgefunden hab. Schlussendlich ists aber kein Comag bei mir geworden, weil es immer mal wieder Probleme mit dem EPG geben soll.

Ich kann mich da eher Mandulli anschließen (ich glaub er hat in mir damals auch empfohlen ;-) und Edision empfehlen. Mein Argus Mini läuft einwandfrei, Bildqualität ist gut und auch Menüführung und EPG sind in Ordnung.

Aber ich denk mal, auch mit dem Medion macht man tatsächlich wenig falsch.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.724
Warum integrierte Festplatte? Mittlerweile kannst Du an fast jeden DVB-S2 Receiver eine Festplatte per USB hängen.
Funktioniert genauso gut, ist flexibler und meilenweit billiger!

Habe auch Kathrein Geräte in der Benutzung, alles in allem sehr zufrieden - wenn man auch sagen muss, dass DVB-S2 noch immer nicht 100% fehlerfrei auf den Receivern läuft. Und da muss man sagen, alle Geräte haben irgendwo einen kleinen Haken, meist aber zu vernächlässigen.

Und Ja, ARD, ZDF, ANIXE, ARTE und ein paar weitere kannst Du in HD KOSTENLOS empfangen. Weitere folgen in nächster Zeit. Bild ist Klasse, bin sehr zufrieden mit den ÖR.

HD+ (eigentlich HD-) kann ich Dir auch nicht empfehlen, wegen den erheblichen Einschränkungen die dadurch entstehen. Mit anderen Worten, Deine Überlegungen sind richtig, ich würde mir allerdings einen Receiver ohne integrierte Festplatte kaufen.

Beispiel:
http://geizhals.at/deutschland/a526883.html

oder günstiger:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=satrecv&sort=artikel&bpmax=100&asuch=&v=e&plz=&dist=&pixonoff=on&filter=+Liste+aktualisieren+&bl1_id=100&xf=273_DVB-S~273_DVB-S2
 

Lev Arris

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.904
Müssen externe Festplatten in FAT32 formatiert sein um sie an einem Sat-Receiver betreiben zu können?

Hab das nun in einem Kathrein-Handbuch und in dem Handbuch vom Medion-Receiver gelesen.

Also mal eben eine NTFS formatierte Festplatte anschliessen ist wohl nicht.
Denn ansonsten finde ich FAT32 unpraktisch, da es Probleme mit großen Dateien gibt.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.611

Lev Arris

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.904
Es gibt irgendwie zu jedem Receiver wo gibt Negative u. Positive Bewertungen.

Hab mir nun den Aldi Receiver geholt u. werde den am Wochenende ausführlich testen.
Wenn das Ding nicht gefällt, bring ich´s nächste Woche zurück.

Als nächsten würde ich den Kathrein UFS 903 sw testen. An dem müßte ich dann ne externe dran hängen.
Ergänzung ()

So, ich hab den Medion Receiver nun ausreichend getestet.

Ich muß sagen, ich bin sehr positiv überrascht.

Das HD-Bild ist natürlich spitze. Aber auch das normale Bild ist absolut ok.
Das hängt natürlich vom Sender u. dem laufenden Programm ab.
Also schlechter als vom alten Nokia-Receiver ist das normale Bild vom Medion nicht.

Die Bedienung ist erfrischend unkompliziert.
Klar, man muß manchmal nachlesen, aber man kann jederzeit eine Info Taste drücken um die möglichen Befehle aufzulisten.

Nach dem Start des Receivers waren sofort alle Programme verfügbar.
Brauchte nicht viel Zeit mit Einstellungen verbringen, und nur noch meine Favoritenliste anpassen.
Und auch das ging einfach. Einfacher als bei allen 3 anderen Receiver, die ich im Haus habe.

Das EPG ist auch absolut ok. 7 Tage im voraus. Brauchte nur noch eine Sendung aussuchen, um sie in die Aufnahmeliste aufzunehmen. Davor kann man die Zeit u. den Namen noch anpassen (hinterher kann man den Namen leider nicht mehr ändern). Aber es wird der richtige Name eingetragen, u. somit braucht man keine Zeit mit der Eingabe eines Namens verschwenden.
Das gefällt mir: Es werden vor u. nach der Sendung wenige Minuten hinzugefügt als Puffer. Falls die Sendung etwas früher oder später beginnen sollte.
So braucht man das nicht selber jedes mal machen.

Wenn ich bedenke wie kompliziert der Nokia war. Da gab es auch noch kein EPG Tagelang im voraus.
Insgesamt ist der Medion viel komfortabler, schneller u. einfacher. Macht Spaß !

Schön ist, das es ein Twin-Receiver ist. Nach einer kleinen Einstellung konnte ich während einer Aufnahme nicht nur die Sender des jeweiligen Transponders sehen, sondern alle Sender. Top !
Nun hat es sich endlich gelohnt, das ich 2 Sat-Kabel an die Stelle verlegt hatte 2001 :-)
Der Nokia war ja kein Twin-Receiver. Aber die integr. Festplatte mit PVR Funktion hatte mich damals vom Kauf eines Twin-Receivers absehen lassen. Und 2001 gab es noch kein Twin-Receiver mit Festplatte.
Meine ich zumindest.

Die Aufnahmen vom Medion-Receiver lassen sich gut bearbeiten, beschneiden.
Kann Teile von vor dem Film u. nach dem Film u. Werbung raus schneiden.
Bei der Wiedergabe fehlt für mich auch keinerlei Option. Da bietet er auch alles was man braucht.

Also insgesamt bin ich mit dem Medion Receiver sehr zufrieden.
Nur die Fernbedienung hätte etwas breiter, wertiger sein können.
Eine andere Oberfläche wie diese Glänzende, wo Fingerabdrücke zu sehen sind, wäre auch besser.
Aber vielleicht werde ich mir noch mal ne Logitech Universalfernbedienung kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gh0

Gast
Wenn du zufrieden bist, passts ja.

Ich kann zu Medion nur soviel sagen: 9 Medion TFT Monitore gekauft -> alle nach 2 Jahren und 14-25 Tagen kaputt. Alle innerhalb dieser 1,5 Wochen draufgegangen (durchgebrannt).

Niemals Medion mehr.
 

Lev Arris

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.904
Haben sie deshalb jetzt 3 Jahre Garantie ? :)
Das ist aber heftig. 9 Monitore ? Für die Firma ? Privat braucht man ja nicht so viel.


Ja, wie gesagt, tue ich mich mit Medion auch schwer.
Hätte echt nicht gedacht, das er meinen Ansprüchen gerecht wird.

Für 229 € gibt es kein vergleichbares Gerät. Leider.
Und selbst bei teureren Geräten ist nicht alles Sonnenschein.

Ich hab ja nun noch 3 Wochen u. 6 Tage ;-) Wenn vielleicht noch Probleme auftauchen sollten, kann ich mir mein Geld ja noch zurück holen. :)
Aber frühestens erst nach der Vorrunde ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

era

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
272
Habt ihr vielleicht ein Datenblatt von dem Medion Receiver?
 

Lev Arris

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.904

Mandulli

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
Da Du im Eröffnungsthread schriebst das Du auch mit einer externen HDD klar kommen würdest bezog sich meine Aussage grundsätzlich auf die Aussage Doppeltuner+HDD und das da der Medion in der Klasse konkurenzlos ist... Und dort kann ich besten Gewissens den VIP2 empfehlen, da kann man sogar eine HDD einbauen mit wenig Kenntnissen, wobei es keinen Sinn macht eine HDD intern zu verbauen da man ja dann nicht an die Daten ran kommt ohne die Platte auszubauen - oder hat der Medion nen USB Slave Anschluss? Hier der Link: http://www.edision-argus-vip.de/produktreceiverargusvip2.html Und in der kleinen Kiste stecken wesentlich mehr Möglichkeiten. HD+ ohne die Gängelungen, demnächst Linux und ein Hammerpreis.
 
Anzeige
Top