Kaufberatung TV 55" Wohnzimmer

Cornerstone

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
115
PROBLEM GELÖST!

Nach mehreren Telefonaten und Chats mit LG habe ich dann einen fähigen Techniker gesprochen.

Im TV Menu betrifft der Punkt "Dolby Atmos" ausschließlich die Ausgabe über die TV Lautsprecher. Daher ist der Punkt aus ausgegraut, sobald eine Soundbar per HDMI angeschlossen wird.

Unter Ton > Audioausgabe muss muss die Audioausgabe auf "Automatisch" nicht auf "Durchreichen" stehen!

Wenn das dann so passt, zeigt die Soundbar in Ihrem Display eine kurze Laufschrift "DOLBY ATMOS" an. Somit läuft dann Dolby Atmos über die Soundbar.

Leider ist es bei Disney+ so (zumindest bei den Marvel Filmen), dass Dolby Atmos nur für die englische Version läuft, nicht aber für die deutsche :(.

Egal, jetzt läuft alles! Endlich!

ICH DANKE EUCH für eure Unterstützung!

@w764: Japp, habe mir auch die Anleitung angeschaut. Dort steht ja auch "Automatisch/Durchlaufe" also Automatisch und Durchlaufen sollte klappen. Fakt ist, dass es bei mir nur (!) mit "Automatisch" funktioniert.

Bisher gefällt mir alles sehr gut! Die Soundbar selbst gibt Töne diffiziler aus als meine alte Soundbar von Samsung. Samsung war mehr "Wumms", LG ist da klarer. Aber: Der Subwoofer von LG haut dafür auch gut rein! Insgesamt ein rundes packet! Ab ca. Volumen 16 merkt man da einen ordentlichen Unterschied.

Der virtuelle Dolby Atmos rundum Sound hat sich für mich noch nicht so dargestellt, eventuell kommt das noch mit den passenden Filmen/Serien.

@KCX: alles richtig was du schreibst! Die Soundbar zeigt jetzt kurz "DOLBY ATMOS" an, wenn diese tatsächlich auch dargestellt wird. Das hatte vorher immer gefehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxminator, w764 und KCX

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.482
Zitat von Cornerstone:
Im TV Menu betrifft der Punkt "Dolby Atmos" ausschließlich die Ausgabe über die TV Lautsprecher. Daher ist der Punkt aus ausgegraut, sobald eine Soundbar per HDMI angeschlossen wird.
Sag ich doch 😅

Zitat von Cornerstone:
Unter Ton > Audioausgabe muss muss die Audioausgabe auf "Automatisch" nicht auf "Durchreichen" stehen!
Super, danke für die Info! Infos dazu im Netz sind also offenbar nicht ganz richtig 🙃 Durchreichen ist auch neu, ich habe nur PCM und Automatisch.

Zitat von Cornerstone:
Sehr gut 👌 Machts denn Laune!?

Deutsche Atmos Spuren, die dann auch noch gut sind, sind selten. Werden aber immer mehr. Mein letztes Bsp. war Kong vs. Godzilla. Vision und Atmos die den Namen auch verdienen 😍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cornerstone

Cornerstone

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
115
@KCX Ganz herzlichen Dank an dich für die vielen Hinweise! ja, bisher (seit 1 Stunde ;)) Macht es Laune. Kong vs. Godzilla werde ich dann mal anpeilen :D!

Das mit dem Durchreichen und Automatisch wird im Netz offenbar leider wirklich falsch dargestellt! Ich kann mir kaum vorstellen, dass das auf anderen TV von LG oder Soundbars von LG nicht so sein sollte.

Der Herbst kann kommen, ich hab genug zu schauen!! :daumen:🖥️❤️
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: w764 und KCX

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.482
Freut mich das ich helfen konnte bzw. jetzt sogar das "Durchreichen" geklärt wurde. WhatsApp an meinen Kollegen dazu ist schon raus 😅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cornerstone

Maxminator

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
935
aha, also ist PCM besser als "irgendwas" durchzureichen? Richtig?

PCM - was ist das?​

Die Abkürzung PCM steht für Pulse-Code-Modulation.
  • Es handelt sich hierbei um ein bestimmtes Pulsmodulationsverfahren.
  • Häufig wird unter PCM ein unkomprimiertes Datenformat verstanden.
  • Durch das PCM-Verfahren wird ein analoges Signal in ein digitales Signal umgewandelt.
  • Hierbei entsteht aus dem zeitkontinuierlichen Signalverlauf eine zeitdiskrete Signalfolge.
  • PCM beschreibt im Endeffekt den Aufbau einer unkomprimierten Audiodatei.
  • So versteht man unter dem Format .pcm Rohdaten. Auch .wav oder .au sind unkomprimierte PCM-Audioformate.
 

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.482
Zitat von Maxminator:
aha, also ist PCM besser als "irgendwas" durchzureichen? Richtig?
nein und so einfach ist das nicht bzw. kann man das nicht so ausdrücken. Auch dazu kann man eine Seite füllen.

PCM beim TV bedeutet, dass dieser den Ton decodiert und aus dem Sound ein statisches 2.0 PCM macht, egal was er bekommt. Somit hat man die maximale Kompatibilität. Der TV sollte aber nicht decodieren, wenn man einen AVR oder eine Soundbar hat, daher ist das in dem Fall nicht besser. Die Soundbar bzw. der AVR weiß viel besser damit umzugehen, daher sollte der Sound immer von denen decodiert werden. Den Unterschied merkt man sofort. Einer der häufigsten Fehlkonfigurationen die ich vorfinde. Damit kann man oft einen Ahhhh Effekt auslösen, wenn man von PCM auf "Automatisch" stellt.

Toslink bzw. S/PDIF und ARC können aber nur PCM in 2.0. Daher ist ein komprimiertes DD oder DTS mit 5.1 besser. Schlimmster Fall ist, wenn der Sound 5.1 hat, einen Downmix auf PCM 2.0 bekommt und vom AVR oder Soundbar wieder ein Upmix auf 5.1 erhält :freak: So hört sich das dann auch an.... Schon ein paar mal vorgefunden.

Aber ja, PCM ist theoretisch als reines Format gesehen besser, da unkomprimiert. Die wenigsten Quellen haben aber eine PCM Spur vorliegen. Und erst recht nicht in 5.1 oder mehr. Kenne nur Audio Blurays mit PCM 2.0. Die PS gibt allerdings PCM in 5.1 oder 7.1 aus und ist somit dort das beste Setting, da sie weder Atmos noch DTS:X für Games beherrscht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxminator

Maxminator

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
935
KCX, danke für deine Ausführung! Sehr einfach aufgebröselt. Somit ist das beste:
auf dem TV bei Soundeinstellungen --> automatisch
und die Infozeile auf dem AVR (bei mir Bose Lifestyle V20) gibt dann Dolby Digital 5.1 oder Dolby Digital 2.0 aus. Klar, je nach Quelle...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.482

Iwwazwersch

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
870
@KCX Ich hätte noch eine kurze Frage zu PCM :)

Ich habe einen AVR und auch nur ein 2.0 Setup. Eingestellt ist es dann auch auf PCM 2.0 In diesem 2.0 Setup ist PCM 2.0 allem anderen vorzuziehen oder?
 

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.482
@Iwwazwersch nein denke nicht. Der Downmix von 5.1 Spuren auf 2.0 sollte auch vom AVR übernommen werden und nicht vom TV. Kann aber sein, dass das in dem Fall keinen oder keinem merkbaren Unterschied macht!? Kannst ja mal testen und berichten :D Außerdem gibt es auch Dolby Digital in 2.0. Das sollte genau so an den AVR gehen und nicht nochmal vorher in PCM 2.0 geändert werden. Man verbessert ja nicht die Qualität dadurch - eher im Gegenteil. PCM braucht man wirklich nur ganz selten, da alle AVRs und Soundbars und der gleichen die nicht aus der "Steinzeit" sind Dolby und DTS decodieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.482
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cornerstone

Cornerstone

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
115
Danke, du hast mich gerettet! :) Ich editiere die Postings entsprechend
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX
Top