Kleiner leiser Office und Gaming PC

Degenar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
Hey Leute,

meine Notebook hat seinen Geist aufgegeben und da ich es eh nie mit in die Uni geschleppt habe, habe ich beschlossen mir wieder nen vernünftigen Desktop anzuschaffen.

Endlich wieder Zocken und keine nervigen langen Wartezeiten.

Leider ist es bei mir mittlerweile 3 Jahre her, dass ich mich mit PC´s befasst habe und bitte daher um Hilfe.

Vorstellung:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-461845

Einsparungspotential?
---> Ich zocke nur gelegentlich, aber wenn vor allem Ego Shooter. GTA V wird sicherlich gekauft und zudem möchtre ich gerne HD Videos schneiden sowie Photoshop nutzen....

Passt alles?
Wartezeit von bis zu einem Monat irgendwie Sinnvoll (neue Hardware am aufkommen)?

Warum Mini ITX?
Möchte den Rechner wahrscheinlich als Steam Machine nutzen sobald Geld für ein neues Ultrabook da ist.
Das System soll daher auch möglichst leise sein...

LG und Danke

P.S. Kennt jemand vllt jemanden der mir beim Zusammenbau in Berlin helfen würde? Oder nen Händler der gleich günstig zusammenschraubt?
 
Zuletzt bearbeitet: (Erneuerung der Geizhalsliste zum dritten)

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Zuletzt bearbeitet:

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.093
Versuch alles bei Mindfactory oder Hardwareversand zu bestellen .. kostet da 60/30€

hol dir low-profile RAM und/oder ein anderen Kühler.
http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-vlp-dimm-kit-8gb-bls2c4g3d1609es2lx0ceu-a862489.html
http://geizhals.de/raijintek-pallas-0r100004-a1059232.html (leiser als der Shuriken mMn)
http://geizhals.de/noctua-nh-l9i-a857461.html (wenn du sicher gehen willst ;) )

Zudem würde ich Staubfilter für alle Lüfter holen die rein ziehen, bei engen Gehäusen ist Staub echt problematisch
 
Zuletzt bearbeitet:

Degenar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
@Voyager

Vielen Dank für die Info. Da gibt es ja gleich mehrere Helfer in Berlin :)


@Derius

Hat low-profile ram irgendwelche nachteile außer kleine zu sein?
passen die beiden kühler? ich würde einfach den besten nehmen, da 5€ den bock nicht mehr fett machen :D

p.s. brauch ich extra wärmeleitpaste? hab "damals" oft blöde sachen gehört von leuten die schlechte/billige wärmeleitpaste nutzten...irgendwie war die bei denen hart geworden oder so und hat die wärme entsprechend nicht mehr geleitet...
 

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.093
Nein, hat keine nachteile
passen beide, der Raijintek aber nur mit low-profile ram
brauchst du heutzutage nicht mehr
 

Degenar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
Wie reinige ich denn die Staubfilter?
Muss ich da immer alles abschrauben?

Wie ist die optimale Lüfterausstattung in dem Gehäuse?
Wenn ich das richtig sehe brauche ich nur 2 Lüfter, weil direkt über den CPU Kühler keiner mehr passt bzw. auch nicht Sinnvoll wäre?



--> Gerade begriffen...Magnetisch die Staubfilter :) Perfekt...
Wie viele brauche ich? Vllt auch einen Unters Netzteil?
 
Zuletzt bearbeitet: (Staubfilter Frage hat sich erledigt)

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.093
Reinigung geht je nach anbringung ;)
Entweder außen -> einfach abnehmen/schrauben
Innen -> auf machen, ausbauen

Es gibt auch magnetische Filter die du einfach "draufklaschst"

Da die eine Einlassung eh vom CPU Kühler genutzt wird, brauchst du dort keinen extra einbauen mMn -> 2 Lüfter (es sind 2 dabei ;) )
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184

Degenar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
Von mir aus gerne die nicht Strom-Sparvariante ;)

Hab jetzt nochmal alles auf den neuesten Stand gebraucht...
Bin leider 100€ über dem was ich eigentlich ausgeben wollte...
700-750€....


Was kann/sollte ich eventuell einsparen bei meinen Anforderungen als Gelegenheitsspeicher + Mini ITX + Silent?

Wechsel auf i5 4460, da günstiger und Empfohlen..

Neue Liste:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-461845
Ergänzung ()

Mainboard...???

H87
H97

Z87
Z97


???
EGAL
???
 
Zuletzt bearbeitet:

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.093
für den Haswell "non-Refresh" kannst du ein B85/H87/-97 nehmen.
Du hast 1 Filter zu viel
willst du den 3. Lüfter auf den Kühlkörper schrauben ?
 

Degenar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
1 Filter zu viel weil ich dachte, dass ich dann gleich noch eine unter die Netzteilöffnung klemmen kann.
Ist das Netzteil eigentlich leise?`
Lohnen diese super teuren Lüfter? Hab weder Lust auf Lautstärke (das Ding steht vorm arbeiten erstmal 30 cm vor meinem Kopf) noch auf Überhitzung)...

Der 3. Lüfter ist für den Kühler, wegen der Lautstärke...


Ist eigentlich das Netzteil leise oder sind alle meine Bemühungen am ende schwachsinn, weil diese Mini Netzteil total laut sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

mr.adams

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
151
Hallo Degenar,

Bei der GraKa würde ich dir, was silent angeht, die HIS Radeon R9 280 IceQ OC (ohne X² !!) empfhelen. Hab mich ne Zeit mit leisen GraKa beschäftigt, und diese soll für den R9 280 chip ausreichende Kühlleistung bringen und eine der Leisesten (wenn nicht die Leiseste) sein. Zudem kostet sie aktuell 4 € weniger ^^.
Das Kühlerdesign pustet nebenbei noch die heiße Luft aus dem Gehäuse raus, was dir vielleicht einen Lüfter sparrt (aber darauf würde ich jetzt nicht wetten).

Grüße Adam
 

Degenar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
Also ist ein leiser Rechner im kleinen ITX Format für mich quasi nicht möglich, weil die Netzteile zu laut sind?
Beim spielen würden mich bis 30db kaum nerven aber wenn ich Surfe, Videos gucke oder auch mit Office arbeite drehe ich durch wenn ich den Rechner höre...

Vllt doch auf ATX oder Matx umsteigen?
Aktuell hab ich schon Platz aber ich mags eben eigentlich klein und leise... :(


Reichen vielleicht 350 Watt?
http://geizhals.de/eu/chieftec-sfx-350bs-350w-sfx12v-a969787.html

Soll das leiseste SFX Netzteil sein..
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
wenn du bei der grafikkarte auf etwas leistung verzichtest, dann kannst du ein deutlich leiseres system in einem kleineren gehäuse realisieren. die grafikkarte könnte man dann, wenn sie in ein paar jahren mal zu langsam ist, einfach austauschen und schon hat man wieder ein schnelles sowie auch leises system.

hier mal ein beispiel für rund 700€:
http://geizhals.de/?cmp=1122681&cmp=1050218&cmp=862489&cmp=1110002&cmp=1056069&cmp=635296&cmp=820091&cmp=732330&cmp=963896

vorteile:
+ kleineres gehäuse
+ leiser
+ sparsamer
+ günstiger
+ besserer onboard sound

nachteile:
- wesentlich langsamere grafikkarte
 
Zuletzt bearbeitet:

Degenar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
259
Ich werde wohl doch einen normalen Desktop PC nehmen.
Die 150€ Mehrausgaben sind ein kleines System nicht laut, wenn es "total" laut wird....

Hat jemand ein paar tolle Tipps für Gehäuse?

Das Carbide 200R finde ich gut, da es schlicht und zudem gut belüftet ist.
Allerdings lässt sich kein guter Staubschutz einrichten.

Jemand nen Tipp?
Schlichtes schönes, möglichst kleines Gehäuse mit guter Belüftung und Staubschutz?
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Top