Laptop für Cities Skylines

tunfaire

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
308
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?

Internet, Hin und wieder ein Film schauen (möglichst ohne Notwendigkeit externer LS), Cities Skylines


1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

Größtenteils stationär, kein 2in1


1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?

C:S möglichst mit ein paar sinnvollen Mods


1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?

nein


2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?

möglichst klein, handlich, kein Touchscreen oder sonstige Ansprüche. Wird auch eher nicht draußen benutzt

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

eher egal


4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?

auf jeden Fall Win7. Muß nicht vorhanden sein.


5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

Eigentlich egal aber da ich aktuell ein Lenovo t430 + X200 nutze, sollte es nicht zu klapprig, billig sein


6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?

Tastatur beleuchtet wäre gut, ansonsten möglichst so wenig wie möglich drin, dafür klein + leicht.


7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

so um die 500€ , Gebrauchtkauf gern


Hallo.

Ich habe in letzter Zeit Spaß an Cities Skylines gefunden und würde mich gern auf Dauer etwas mehr damit beschäftigen (Mods, etwas größére Städte bauen können). Aktuell funktioniert es mit meinem Lenovo T430 mit i5 3320m, 8gb Ram, SSD und NVS 5400m Grafikkarte ganz gut. Die nur 20fps merke ich nicht negativ bei mittleren Details und 15Tausend Einwohnern.

Nach allem, was man so liest, wird der Lenovo dann aber wohl schon sehr bald an seine Grenzen stoßen und ich wollte mich schon mal grob informieren, was mit meinem Budget so möglich ist.

Dass dieses Spiel so richtig Sinn erst mit einem sehr schnellen Desktop Sinn macht, ist mir klar - ich habe auch nicht die Ambitionen, viele Hunderttausend - Einwohner - Städte zu bauen aber halt etwas mehr und schöner als aktuell. Da ich keinen Monitor oder Arbeitszimmer besitze und den Laptop vorrangig auf dem Schoß/Sofa/Bett nutze, wird ein Desktop wohl leider nicht in Frage kommen.

Meine eigentliche Frage bezieht sich auch eher darauf, in welche Richtung ich mich umsehen sollte - ältere Gaminglaptops wie dieser https://www.ebay.de/itm/Acer-V15-VN7-572G-15-6-FHD-i7-6500U-2-50-GHz-256-GB-SSD-500GB-HDD-8GB-RAM/223288441973?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 oder etwas aktuelleres mit schnellem Prozessor und viel Ram - wenn es stimmt, dass die GPU für das Spiel nicht so entscheidend ist. Oder sind aktuelle Prozessorgenerationen nicht so viel schneller?

Oder vielleicht gibt es ja ganz andere Lösungen?!

Meine Suche ist dabei auch nicht sehr aktuell - ich werde es schon noch ein Weilchen mit dem T430 spielen aber wenn die Grenze des Spielbaren erreicht ist, würde ich gern schon einmal wissen, wonach in etwa ich Ausschau halten sollte.

Vielen Dank und Grüße

tunfaire
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.937
Cities Skylines benötigt, wie eigentlich alle Simulationsgames, eine möglichst schnelle CPU.
Damit sind Notebooks erst einmal generell bereits schwierig.

Und je nachdem, wie viel Assets und Mods Du aus dem Workshop benutzt, sehr viel RAM.
Mindestens 16 GB würde ich, speziell bei diesem Game, vorschlagen.

Außerdem würde ich bei einem neu anzuschaffenden Rechner auch auf jeden Fall auf Windows 10 setzen.
 

mildmr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
501
Das Spiel braucht ab einer gewissen Stadgrösse und Einwohnerzahl richtig viel RAM. Mods verstärken das enorm. 32 GB hab ich schon mal voll bekommen. Aber mit 16 GB kommt man hin, wenn man nicht zu groß baut, nicht zu viele Mods nutzt und die Einwohnerzahl nicht über 150.000 kommen lässt.

Ne starke CPU, mit hohem Takt ist das wichtigste. Die Grafikkarte sollte wenigstens 4GB RAM haben. RX 580/GTX 1060 Equivalent sollte locker reichen.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
Der i7-6500U ist kaum schneller wie dein i5-3320M... daher solltest du dich schon nach schnelleren Alternativen umschauen.

Eines vorweg, dein Budget ist zu gering... um die 600Euro sollten es schon mind. sein. Das es ein kleines leichtes Gerät sein soll, macht die Sache nicht gerade besser... denn wenn Gaming Leistung in kleinere Geräte wandert, sind die natürlich recht teuer.

Als CPU sollte man schon mind. einen i7-4700MQ oder grösser bevorzugen. Wenn ein i5 verbaut ist, sollte dieser mind. aus der Kaby Lake Generation (7300HQ) stammen.
Als GPU sollte in der Preisklasse es mindestens eine GTX860M/960M/MX150/GTX1050/GTX970M/GTX1050Ti verbaut sein. Alle anderen Karten übersteigen dein schon sehr geringen Budget zu sehr.

Hier mal ein paar Beispiele:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lenovo-y50-70-i7-4710hq-8-gb-ddr3-gtx-860m4gb/973709787-278-19739
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lenovo-y50-70-gaming-notebook-i7-4710hq-gtx-860m-8gb-ram-1008sshd/1015028775-278-9368
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gigabyte-p34g-v2-gaming-notebook-gtx-860m-core-i7-4710hq-12gb-ram/1003577627-278-2053
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ovp-msi-pl62-7rc-i5-8gb-geforce-mx-150/1014481874-278-1123
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/msi-gs60-ghost-gaming-laptop/1015985923-278-962
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/msi-gaming-laptop-gs60-ghost-pro-nvidia-870m-intel-i7-16gb-ram/1014128587-278-5834 <- sehr guter Preis
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/msi-ge62-2qe-apache-i7-4k-gtx-965m-ssd-480gb-8gb-ram-w10/980558460-278-9379
 

tunfaire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
308
Vielen Dank, das ist sehr hilfreich.

Vorweg: Wieso sollte es Win10 sein? Hat das bezüglich C:S irgendwelche Vorteile oder sonstige wichtige Eigenschaften? Ich hab das mehrfach probiert, werde aber einfach nicht damit warm und fühle mich mit win7 wohl. Wenn es aber wirklich nötig ist, würde ich es mal mit einem Classic Shell oder so probieren.

Toll@ iTzZent, das ist wirklich eine sehr nützliche Liste - manche von den Laptop - Modellen habe ich auch schon gesehen, wußte aber bisher nicht sicher, ob sich ein 3-5 Jahre altes Gaming-Gerät sinnvoller wäre, als ein aktuelles Mittelklassemodell.

Von der Liste gefällt mir insbesondere das Gigabite P34g gut - das MSI GS60 erscheint mir fast etwas ZU günstig. ;-)
Grundsätzlich muß es nicht zwingend klein und leicht sein. Besser gefallen würde es mir schon aber ausschließen würde ich ein z.b. 17" Gerät nicht. Ich benötige halt nur kein Laufwerk, Dock o.Ä.

Wenn ich für 100€ mehr wesentlich bessere Leistung bekomme, könnte ich schon auch ein wenig länger warten und noch etwas sparen. Nach was für Prozessoren/Grafikkarten bzw. Modellen könnte ich in dem Fall dann suchen?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
Das alter spielt kaumt eine Rolle... die Leistungen sind halt unterschiedlich... die meisten "Highend" Geräte von damals sind deutlich schneller wie viele Mittelklasse Geräte von heute von vor 2 Jahren...

Das GS60 ist wirklich günstig. Manchmal wissen die Leute aber auch nicht, was solche Geräte für einen Wert haben... so hat vor 4 Wochen ein Bekannter von mir ein GT75VR 7RF (i7-7820HK, 32GB Ram, 512GB SSD, GTX1080 8GB) für lächerliche 1200Euro inkl Rechnung gekauft...

Das P34G passt auch recht gut in dein "Beuteschema", genauso wie das GS60.

Das hier ist auch noch sehr interessant: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gaming-notebook-schenker-p505-clevo-i7-980m-16gb-ddr3-etc-/1002382765-228-8441 Die CPU hat mehr als ausreichend Leistung die GTX980M befindet sich in etwa auf dem Niveau einer GTX1060 Max-Q.

Das ist ist auch eines meiner Lieblingsnotebooks welche MSI je rausgebraucht hat: https://www.ebay.de/itm/MSI-GS40-6QE-Phantom-14-Gaming-Notebook-i7-6700HQ-16GB-DDR4-256GB-SSD-GTX970M/123564253516?hash=item1cc500e14c:g:EQcAAOSwy-5byydD Klein, leicht, extrem leistungsstark und leicht zu warten.

Und was Windows 10 angeht... ich nutze es seit der ersten Stunde und bin damit sehr zufrieden. Anfangs habe ich auch noch Classic Shell genutzt, aber mittlerweile kann man das Startmenü wunderbar anpassen... selbst ein Laie bekommt kaum noch den Unterschied zwischen Windows 7 und Windows 10 mit... das habe ich schon mehrfach miterlebt.
 
Top