Laptop für den Studenten

Keylen

Ensign
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
216
Hallo,
Ich fange mit dem ws16 an Informatik zu studieren und bin am überlegen welcher laptop dafür geeignet ist.

Gerade auch schob mein laptop einige Jahre auf dem Buckel hat, Frage ich mich ob es noch geeignet ist.

Hp Probook 6450b

Wäre das alte. Oder ob ein neues sinnvoller wäre
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.746
Sofern der Laptop läuft und der Akku zumindest noch nicht ganz am Lebensende ist, dann würde ich Vorschlagen den Laptop erstmal zu behalten und selber festzustellen, was du brauchst.
 

NeoExacun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
540
Dein bisheriges reicht problemlos aus. Du wirst während des Studiums keine hohe Leistung brauchen. Wenn du bsiher gut mit dem Notebook auskommst wird es dir auch weiterhin reichen.

Solltest du dennoch ein neues wollen, kann ich dir die Yoga-Reihe von Lenovo empehlen.
 

UTk3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
16
Wichtig ist eine lange Akku Laufzeit und dass du einen Digitizer benutzen kannst, um direkt in PDFs zu schreiben.
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.249
so lange der jetzige noch geht, würde ich erst mal warten, bis dein semester angefangen hat.
bei sowas ist meiner meinung nach die beste beratung, zu schauen, was höhere semester so benutzen und was sich dort am ehesten durchgesetzt hat.
würde darum auf die erfahrungen deiner älteren kommilitonen deines fachbereichs vertrauen.
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.937
Reicht höchstwahrscheinlich locker aus, ggf. mit SSD, 8 GB-Ram und neuem Akku wieder fitt machen.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.256
Für den Anfang wirst du kein Notebook benötigen, und falls doch reicht eine alte Möhre.
 

2Stoned

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
453
Also Informatikstudent benötigst du zu Beginn kaum Leistung vom Rechner.
Du wirst Mathematik-Vorlesungen besuchen, da fährst du am besten mit handschriftlichen Notizen, wegen oftmals sehr spezieller Darstellung und unendlich vielen Sonderzeichen. Da reicht ein Digitizer oder Papier.
Dann wirst du Programmieren haben. Da brauchst du allerdings keine Performance, da die Codes keine unglaublich krassen Probleme lösen müssen - meist wirst du die ehh einreichen müssen, evtl. über Git, und die werden dann teilweise von den Assistenten von Hand korrigiert.
Und die Informatikvorlesungen selbst sind eher theoretischer Natur, da reicht dir ein Textverarbeitungsprogramm um Notizen zu nehmen.
Alles in allem wird keine Leistung gebraucht. Wenn du mal weiter bist und wirklich Leistung verwenden willst, kannst du dich für Slots im Rechenzentrum bewerben. (Sind aber teilweise schwer zu normalen Tageszeiten zu kriegen).

Viel Spass aber :)
 

Keylen

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
216
Also wenn ich mir einfaxh ein neues akku hole (kostet .nur. 30€ ) sollte der ausreichen
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.682
Wenn du den Laptop in der Uni nutzen willst reicht ein neuer Akku für de Anfang locker aus, auch wenn du natürlich keine überragenden Laufzeiten erwarten darfst.

Teste einfach, wie du am besten in den Vorlesungen mitschreiben kannst, wenn du nach einem Semster feststellst, dass der Laptop für dich ideal ist, kannst du immer noch nach einem Neuen gucken.
 
Top