Laptop für Videobearbeitung + Casual Gaming (LoL,Diablo) für ca. 1000€

rejoin14

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
18
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Hauptsächlich für Videobearbeitung, aber natürlich auch die alltäglichen Dinge, wie Streams schauen, Netflix, Excel, Word und gelegentliches Zocken von Spielen wie League of Legends oder Diablo 3 (und Diablo 4 wenn es rauskommt).

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Mobil

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
League of Legends, Diablo 3, Diablo 4. Aktuell spiele ich immer auf Low, daher muss es kein High oder Ultra sein.

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Movavi Video Editor Plus 2020 und Movavi Photo Editor. Später ggf. der Umstieg auf hochpreisigere Software, wie z.B. Sony Vegas. Aktuell noch als Hobby, aber mit wachsenden Subscriber kann sich das natürlich immer mehr in einen Nebenjob wandeln.

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
15 oder 17 Zoll. So viel wert lege ich nicht auf Touchscreen oder das Display an sich.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Größtenteils sollte eine Steckdose in der Nähe sein, daher vernachlässigbar.

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Ich werde Windows 10 kaufen.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Da ich meine Notebooks meinstens über längere Zeit benutze, mein jetztiger ist fast 6 Jahre alt (MSI), wünsche ich mir einen langlebiges Notebook, dass in 5 Jahre noch immer meine Videobearbeitungsprogramme nutzen kann.

Das Notebook sollte nicht zu laut sein, das wäre ein Wunsch, aber wenn die CPU/GPU hochfährt wegen dem Rendering, dann kann es auch etwas lauter sein.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Kartenleser wäre nicht schlecht, aber einen externen könnte ich mir notfalls auch besorgen, daher kein Must-have. Er sollte aufjedenfall 512 GB SSD und einen zweiten HDD Slot haben für eine 2TB Festplatte, die entweder schon eingebaut ist oder eben erweiterbar ist.

Fast vergessen, aktuell editiere ich 1080p Videos, aber wenn in 2-3 Jahren z.B. 4k Videos Standard werden, würde ich auch gerne 4k editieren können. (Falls das jedoch den Rahmen sprengt, werde ich darauf verzichten)

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Ich habe an so ca. 1000€ gedacht, bin aber offen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.218
Zuletzt bearbeitet:
Top