News Larrabee so schnell wie GeForce GTX 285?

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.203
#1
Auch wenn Intels Larrabee-Grafikkarte noch so einige Zeit auf sich warten lassen wird, wirbt der Hersteller bereits jetzt kräftig mit der Werbetrommel. Nicht nur, dass Intel bereits diverse technische Details zum Grafikchip bekannt gegeben hat, auch das Zielsegment gibt man an: Bis hinauf in den High-End-Markt soll es gehen.

Zur News: Larrabee so schnell wie GeForce GTX 285?
 

PHuV

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.442
#2
Was soll der Käse? Larrabee so schnell wie GeForce GTX 285, das ist doch ein großer Erfolg, wenn das zutreffen würde.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.152
#3
Larrabee soll doch aus vielen kleinen Kernen bestehen, oder?
Demzufolge wäre es also relativ "einfach" die Leistung durch mehr Kerne zu steigern?
Aber egal, eh alles nur Spekulationen.
 

fidschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.526
#4
Jo, und wie immer heissts, die Zeit wirds zeigen... wünschenswert wäre ein neuer Stern am Grafikkartenhimmel. :D
 

tza

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.361
#5
Wenn der wirklich nicht schneller ist wird der zusammen mit der Programmierung ne totgeburt...
 

D_e_G

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
556
#6
es steht doch da das er DERZEIT so schnell wie eine GTX 285 ist, aber intel is noch lange nicht fertig!!
 

ßascha

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.313
#7
Dazu sag ich nur eins: Luxusproblem.
 

killerpixel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
372
#8
es steht doch da das er DERZEIT so schnell wie eine GTX 285 ist, aber intel is noch lange nicht fertig!!
Falsch, es steht da er soll so schnell sein...das is n gewaltiger Unterschied, Intel und Partner können viel erzählen wenn der Tag lang is. is ja wohl klar dass da keiner sagt "unsere Larrabee kommt mit hängen und würgen an eine 4670 ran, bei drölffacher TDP"
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
138
#9
ich hab das prinzip des larrabee immernoch nich ganz verstanden ... wenn das wirklich nur zusammengesteckte cpus sind, hat das ding dann nich ne ungalublich schlechte energieeffizienz?
 

RainerST

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.665
#10
aber wenn das stimmt was Intel od. Partner erzählen, und Larabee wirklich die Leistung von GTX 285 erreicht und das schon in jetzigem Status.. dann hochachtung, aber wie immer ist man erst immer hinterher schlauer. Aber da Intel schon öfter mit NVIDIA zusammengearbeitet hat kann ich mir auch gut und gerne vorstellen dass die beide Firmen gegenseitig Informationen getauscht haben. Weiss die Öffentlichkeit nur nicht, aber es ist so. Leider arbeiten viel zu viele hinterm Rücken zusammen und die öffentlichkeit merkts nicht.

lg
 

DukeX2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.422
#11
Wie auch immer Intel wird es sehr schwer haben...
Denn nach früheren aussagen hätte man meinen können sie revolutionieren die Grafikkarte und da bin ich sehr skeptisch!

Die Zukunft wirds zeigen, Konkurrenz belebt ja das Geschäft, gut wäre es!!!
 

noskill

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
925
#13
Wenn ich Intel wäre und ein neues Produkt bewerben würde das bald rauskommt, würde ich auch erstmal so tun als würde mein Produkt um Längen besser als die Konkurrenz sein.
Nur so gewinnt man neugierige Blicke. :rolleyes:
Da bei Intel aber 90% immer nur Show und Gehabe sind glaube ich nichtmal, dass der Larrabee auch nur ansatzweise in diese Leistungsbereiche vordringt.
Wenn ich mir schon überlege, wie lange Intel gebraucht hat um im Desktop-Bereich einen vernünftigen (durchdachten) Prozessor anzubieten.
AMD hat da in kürzerer Zeit wesentlich größere Leistungen vollbracht, hatte jahrelang die Leistungskrone und das mit wesentlich weniger Kapital.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
705
#14
Larrabee soll doch aus vielen kleinen Kernen bestehen, oder?
Demzufolge wäre es also relativ "einfach" die Leistung durch mehr Kerne zu steigern?
Aber egal, eh alles nur Spekulationen.
Davon abgesehn, das der erste LRB schon 600mm² haben soll (und damit größer als die Monster-DICE von Nvidia) und auch einen sehr hohen Verbrauch haben soll wenn man den Spekulationen trauen darf, kann man natürlich mehr Kerne dranbauen. Aber NV und ATI können genauso an ihre GPUs noch Recheneinheiten dransetzen. Aber irgendwann ist aufgrund der DIE-Größe und der TDP halt mal Sense damit.


ich hab das prinzip des larrabee immernoch nich ganz verstanden ... wenn das wirklich nur zusammengesteckte cpus sind, hat das ding dann nich ne ungalublich schlechte energieeffizienz?
Die Kerne wurden allerdings um mehrere Recheneinheiten erweitert, also keine CPU-Kerne im klassischen Sinne, auch wenn sie darauf basieren.
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.542
#16
völlig übertrieben das intel jetzt auch noch eigene grafikkarten rausbringen will.

hm....jetzt bekommen wir noch mehr Müll auf unsrer erde...und um diese karte rauszubringen wird nochmehr die umwelt verschmutzt ^^....was haben wir am schluss davon? garnichts. irgendwann sterben wir eh alle und haben die erde für unsere söhne umsonst verschmuttzt oder kaputt gemacht.

naja..wie gesagt..nächste karte ATI karte...sowie AMD prozzi.
 

tza

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.361
#19
Ich frage mich warum das ganze dann in einen Anti-Intel Thread ausarten muss bei dem dann unbedingt noch verkündet werden muss das man ja ne ATI Karte mit AMD Prozzessor kaufen wird. Wayne???
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.340
#20
ja gut, ich seh das ganze auch entspannt den eine GTX 285 ist keinesfalls langsam und seit Crysis stagniert das Grafiksegment eh etwas , was die benötigte Rechenperformance angeht.

Ich glaube Intel legt weniger Wert auf die Leistung in aktuellen 3D Spielen, vielmehr auf Raytracing und dem Beschleunigen von diverser x86 Anwendungen. Ich glaube das für eine derart flexible Karte die 3D Leistung einer GTX 285 sehr respektabel ist.

Ich denke das wahre Potential diese Karte entfaltet sich erst mit der richtigen Software.
 
Top