Test Lenovo Smart Display im Test: Lenovo macht alles richtig, Google noch nicht

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.751
tl;dr: Das Lenovo Smart Display ist das erste Lautsprecher-Display mit Google Assistant. Die Hardware überzeugt dank Full-HD-IPS-Bildschirm und durchdachtem Konzept. Doch Google versäumt es, auch bei der Software zu punkten. Eine fehlende Google-Suche, der Verzicht auf den Chrome-Browser und viele Kleinigkeiten nerven im Alltag.

Zum Test: Lenovo Smart Display im Test: Lenovo macht alles richtig, Google noch nicht
 

RYZ3N

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
6.888
Schade, ein an und für sich gutes Gerät [hardwareseitig] wird durch unzureichende Software [seitens Google] in seinem Funktionsumfang eingeschränkt.

Der fehlende Chrome Browser und die fehlende Google Suche, sind hierbei schon als grobe Schnitzer seitens Google zu sehen, aber nichts was man nicht per Update nachreichen könnte.

Stand jetzt: Ein nettes Gerät, nicht zu Ende gedacht.

Mal sehen wann Google nachbessert und wie’s allgemein um den Software-/Updatesupport bestellt ist.

Ich persönlich kann zudem rein gar nichts mit „smarten“ Displays anfangen, aber da tickt ja jeder anders.
 

-THOR-

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
254
Bei den ganzen Assistenten mit Display Frage ich mich wie die so mit einem Sonos System zusammenarbeiten.
Das wäre für mich ein Kaufgrund falls man durch Playlists usw scrollen kann.
Hab bisher die normale Alexa, aber bestimmte Playlists oder Lieder daraus gezielt spielen .... Da greife ich dann doch wieder zum Handy oder Sonos Desktop App.

Hat einer mit einem solchen Setting schon Erfahrung ?
 

koech

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
315
Kann mir jemand den Sinn eines solchen Gerätes erklären?
Welche Vorteile bietet es gegenüber einem Tablet?

Sehe nur Nachteile: Schwerer, klobiger, ohne Akku, eine schlechte Kamera, kein Kopfhöreranschluß, Mono, kein Hochformat, bescheiden wenig Speicher, geringe Auflösung & offensichtlich schlecht angepasste Software...

Wofür soll das sein?

...ich habe in der Küche ein Tablet mit Wandhalterung, das kann ALLES besser!

-ab hier EDIT-

Doch, es gibt Unterschiede: Zwar kann man die Kamera mit (Hardware-)Blende totlegen, dafür ist das Mikrofon permanent offen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwabe66

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
172
Bei den ganzen Assistenten mit Display Frage ich mich wie die so mit einem Sonos System zusammenarbeiten.
Das wäre für mich ein Kaufgrund falls man durch Playlists usw scrollen kann.
Hab bisher die normale Alexa, aber bestimmte Playlists oder Lieder daraus gezielt spielen .... Da greife ich dann doch wieder zum Handy oder Sonos Desktop App.

Hat einer mit einem solchen Setting schon Erfahrung ?
Würde mich auch interessieren, gibt es da eine native Spotify App oder ist das nur die Integration in den Assistant?
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.549

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.569
OT: Ich suche sowas für die Küche sowas mit guten Sound für Musik und Hörspiele. Ich brauche aber keine Sprachsteuerung noch sonstigen überflüssigen Müll. Hat da jemand einen Tipp? ;)
 

PrinceCharming

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
740
@Numrollen
Bei unserem TV war eine Soundbar dabei. Die steht auf dem Kühlschrank und wir betreiben sie mit einem alten Tablet...

@Topic
Tja... Ich habe den Mehrwert dieses Gerätes auch noch nicht verstanden...
 

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.370
Die Einschränkungen der Software, speziell YT halten mich von einem Kauf ab.

Ich will YT nutzen können wie auf meinem Smartphone. Zugriff auf meine Abo Liste etc.
 

q-rip

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
177
Was hat eigentlich das Gerät mit dem restlichen Krempel auf dem Bild zu tun?

Gilt das schon als Produktplatzierung? ;)
 

cookie_dent

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.236

Ilyustar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
303
Immer diese fetten Displayränder, der Google Hub genauso. Full-HD und solche Ränder hatte auch mein TF700T von 2012 schon..
 

mkdr

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
748
Alles richtig bis auf den Preis. Sowas darf maximal 99Euro kosten.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.375
Ich bin ja für jedes neue Spielzeug zu haben, aber hier erschließt sich mir der Sinn nicht, mit einem Tablet und angeschlossenen Lautsprecher bin ich doch 10 mal flexibler und kann viel mehr machen.
 

Winder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
388
Warum nicht einfach ein normales Tablet mit einem Smarten Lautsprecher kombinieren?

Ich verstehe es nicht?
 
Crucial MX500 SSD
Top