Test LG 49WL95C im Test: Gebogenes 32:9-Display mit 5.120 × 1.440 Pixeln und USB-C

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.812
tl;dr: Der LG 49WL95C kann mit einem Seitenverhältnis von 32:9 und einer Auflösung von 5.120 × 1.440 Pixeln zwei 27-Zoll-Monitore mit 2.560 × 1.440 Pixeln ersetzen. Er wartet mit einem kalibrierten Display auf, das im Test jedoch nicht überzeugen kann. Der USB-C-Anschluss und der Software-basierte KVM-Switch hingegen schon.

Zum Test: LG 49WL95C im Test: Gebogenes 32:9-Display mit 5.120 × 1.440 Pixeln und USB-C
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.757
2x"4k" 27" in einem also 2160er Höhe und ein gutes IPS Panel mit ergonomischem Standfuß bitte, dann rüste ich auf.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.598
Hab den Vorgänger des Samsung und abgesehen von irgendwelchen altbackenen games noch keine Probleme gehabt. und MICH stören schwarze Balken bei ein paar Spielen wesentlich weniger als niedrige Frequenzen oder Ritze zwischen den Schirmen. Würde ihn jederzeit wieder kaufen, vor allem zum aktuellen Preis von unter 900CHF.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.696
@AlanK
Und wenn es das gibt heißt es 2*8K mit 400Hz, dann rüste ich auf...

Für Office echt ein top Gerät. Aber auch deutlich teurer als der Philips.
 

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.152
Hätte ich schon gerne ...
 

TbG@Runkel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
112
Ist zwar Offtopic aber 4 Geräte und das günstigste 950€....
Sicherlich ein geiles Teil, aber außerhalb meines Budgets was ich je für einen (zwei) Monitore ausgeben würde.
Und ich denke da geht es vielen so.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.155
Dieser Monitor wäre mir persönlich zu overkill. So ästhetisch das auch sein mag, so einen Oschi als Einheit zu besitzen - ich bevorzuge eher die Flexibilität, die man mit zwei oder mehr Monitoren hat.
Was ich mich jedoch frage ist, ob sich das "perfekte" Seitenverhältnis nochmal ändert, z.B. von 16:9 auf 18:9 oder so etwas. 16:9 ist oft schon zu schmal, 21:9 ist schon wieder etwas zu breit.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.598
Ist zwar Offtopic aber 4 Geräte und das günstigste 950€....
Sicherlich ein geiles Teil, aber außerhalb meines Budgets was ich je für einen (zwei) Monitore ausgeben würde.
Und ich denke da geht es vielen so.
Was aber halt hauptsächlich an dem bisherigen Nieschendasein liegt, was auch vom Preis herrührt. Bissel ein Henne-Ei-Problem würde ich sagen.
 

Lübke82

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.318
Nö, lieber 16:9. Das sieht schon irgendwie albern aus.
 

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.324
60 Hz... Was ne Schande bei dem Preis.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.053
So stelle ich mir die Anbindung der Zukunft bei allen Teilen vor, sehr schick.
Find ich ja echt tolle Teile, als 16:9 Kompatibilitätsverfechter kommen mir solch Formate leider niemals ins Haus. Auch wenn’s schade ist.
Was ich mich jedoch frage ist, ob sich das "perfekte" Seitenverhältnis nochmal ändert, z.B. von 16:9 auf 18:9 oder so etwas. 16:9 ist oft schon zu schmal, 21:9 ist schon wieder etwas zu breit.
Zu schmal und zu breit gibt es nicht, da, wenn es einem zu breit oder schmal ist, man einen jeweils horizontal oder vertikal größeren kauft.
Falls es eine Evolution zu 2:1 gibt, dann muss alles umschwenken. Hollywood und Gaming wird eben heute auf den gleichen Geräten genutzt. Ich halte es persönlich für nicht notwendig, 16:9 ist schon echt ein guter Kompromiss.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.490
Ach 32:9 ist schon ein tolles Format. Da hätte ich schon Bock drauf. Andererseits hab ich auch keinen Grund aktuell meine drei WQHD Bildschirme zu ersetzen ... immer dieses blöde "haben-wollen Gefühl" bei toller, neuer Hardware.
 

Willi-Fi

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.806
Kann man durch Reduzierung auf 3440x1440 die Hz-Zahl erhöhen? Oder ist das Display gar übertaktbar?
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.757
Dabei seit
März 2019
Beiträge
195
Hatte bisher nur alte Spiele, die die Auflösung nicht konnten (MW2). Ob die Zwischensequenzen nun 16:9 oder was auch immer sind, stört mich herzlich wenig. Einzig die weit außen liegemden HUDs könnten in wenigen Spielen stören. Ansonsten ein echt cooles Spielgefühl.
 

Onkelpappe

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.196
Hab gerade erst auf 21:9 aufgerüstet, und wünsche mir schon wieder mehr Breite.
Aber evtl wäre über 40" in 21:9 doch die bessere Alternative weils doch nen krasser Sehschlitz wird nur breiter zu werden
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.133
Schon bei 21:9 häufig auftretende schwarze Balken [...]
"Häufig" stimmt Stand 2019 nicht. Ich habe kein einziges Spiel dieses Jahr und letztes Jahr gespielt, was nicht in 21:9 ohne schwarze Balken lief. Wenn, dann sind die Menüs nur in 16:9 aufgelöst aber sobald man im Spiel ist funktioniert 21:9 ohne Probleme.

Einzig und alleine ältere oder sehr kleine Indie-Spiele sowie richtig schlechte Konsolen-Ports laufen aktuell ab und an nicht in 21:9. Die sind aber so klar in der Minderheit, dass ich hier von Ausnahmen reden würde ;)
 
Top