Test LG G2 im Test

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
LG betritt den Markt mit dem Flaggschiff G2, das den derzeit schnellsten Mobilprozessor und ein Full-HD-Display in einem Gehäuse mit neuem Bedienkonzept vereint: Die Tasten sitzen beim G2 auf der Rückseite. LG hat große Pläne und möchte hinter Samsung und vor Apple Platz zwei der Smartphone-Hersteller einnehmen. Ob das G2 dafür das nötige Fundament bietet, klärt der Test.

Zum Artikel: LG G2 im Test
 

realredfox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
423
Ich will ja net mit Steinen im Glashaus werfen, aber vielleicht sollte man im Review wie üblich freie Trailer nutzen, um die Videofunktionen zu demonstrieren und keine heruntergeladeden Kopien von Serien.
 

nebukadnezar.ll

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.194
Wie kann etwas "nach wenigen Stunden" noch intuitiv sein?
Intuitiv bedeutet, dass das Bedienkonzept sofort geschnallt wird und nicht noch eine, wenn auch geringe, Eingewöhnungszeit erfordert.
An iOS 7 musst man sich auch erst gewöhnen. Es ist dennoch intuitiv. Geiles Handy, aber das HTC One sagt mir eher zu. Mag kein Plastik und iPhone ist mir zu klein. Die Tasten hinten sind auc eher Spielerei.

Es wird sicherlich Käufer finden, aber bei der Konkurrenz (Samsung, iPhone, billig Androids) wird es sehr schwer.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.344
fest verbauter Speicher, kein wechselbarer Akku ( = das einzige Bauteil das Ermüdungserscheinungen hat ist nicht auswechselbar)...dafür dann über 600 Euro ist ein schlechter Witz für ein Android. Dann doch gleich das S4
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Interessantes Smartphone. Mit nochmal mehr Power.

Was ich schade finde, wenn LG eh eine Rückseite aus Polycarbonat nimmt, wieso man diese nicht abmachen kann und dann auch z.B. einen Akku tauschen kann oder einen SD-Card-Slot hat. Ich hab z.B. auch die Rückseite durch eine gummierte Rückseite getauscht bei meinen S4, was auch ein Vorteil ist, wenn man die Polycarbonat-Rückseite nicht so mag.

Was mich interessieren würde, wieso hält ein dickerer Akku nicht länger als das S4 mit 400 mAh weniger? Macht soviel das AMOLED-Display aus?!?!

Da hat auch leider computerbase recht, wen das Nexus 5 fast genau so wird wie das LG G2... dann hat LG mit dem G2 eigentlich ein Problem. ^^

Fazit: Schade LG, wenn man nur den 2 Platz möchte, greife ich wieder zur Konkurrenz, siehe oben.
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.811
Wer sich jetzt fragt "Wieso so miese 720p Dauer Tests aber gute Altags Werte?"

In addition the G2 has a few unique power saving features of its own, including display GRAM (Graphics RAM) which enables the equivalent of panel self refresh for the display. When the display is static, the G2 can run parts of the display subsystem and AP off and save power, which they purport increases the mixed use battery life case by 10 percent overall, and 26 percent compared to the actively refreshing display equivalent.
Quelle:Anandtech
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
152
Bei mir wirds kein LG mehr!

Das was die Jungs da beim Optimus Speed versaut haben, geht auf keine Kuhhaut.
"Überschaubare" Updates drückt das wohl noch milde aus, "so gut wie keine" Updates ist wohl eher treffender.
Und wenn Updates kommen, dann legen diese das komplette Smartphone lahm. :mad:
Support von Seiten LG ist auch nicht wirklich pralle.

Versteht mich nicht falsch, Hardwaretechnisch sind die Geräte top, Softwaretechnisch allerdings unter aller Sau.
Da ruckellts, da laggts,... macht so einfach keinen Spaß. (Für alle, die sagen: Also beim 4X war das aber anders, der solle sich mal ein Cyanogenmod drüber bügeln und die Performance vergleichen)

Im anderen Bereichen liefert LG sonst gute bis sehr gute Produkte ab (alles was von der Software her nicht so anspruchsvoll ist) z.B. TV-Geräte
Software war und wird auch weiterhin bei LG eine Kinderkrankheit bleiben (vielleicht sollte man mal die Programmierer austauschen, Kinder sind ja nur bedingt belastbar).

Also Hardware von LG ja, gern auch weitere Nexus Geräte.
Software von LG NEIN! Dann soch lieber ein Stock Android.
 

-=Ryo=-

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.174
Achja das HandsOn dazu wollt ich heute auch noch hochladen ^^

Also ich finds gelungen. Aber der Schalter auf der Rückseite stört mich total... wenn man das ding in der Tasche hat kann dauernd was drauf kommen dann geht es immer wieder an denke ich mir...
 

Fisico

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.719

pipip

Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.994
Das einzige dass mich stört ist dass der Akku nicht austauschbar. Mit dem Speicherplatz habe ich selbst mit meiner jetzigen Smartphone mit nur 8 GB keine Probleme.
 

Tapion3388

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.441
Ich finde das G2 gar nicht schlecht, so gute Hardware in Kombination mit der Akkulaufzeit ist aller Ehren wert. Hätte ich nicht schon ein Nexus 4 und würde das N 5 nicht vor der Tür stehen, wäre das G2 unter Umständen ne Option...
Die Kritikpunkte finde ich jetzt nicht so tragisch, 16 GB reichen mir persönlich völlig aus und den Akku kann man bei N4 zumindest mit geeignetem Werkzeug auch wechseln.
Da finde ich es tragischer, dass LG seine eigene Oberfläche drüber haut und es natürlich nicht alle Updates sofort erhalten wird, das ist eben der große Vorteil der Nexus-Serie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
152
Wieso Spielerei?
In meinen Augen äußerst sinnvoll, da bei Aufnahmen die wichtigsten Knöpfe beisammen liegen, somit schnelle und genauere Aufnahmen gemacht werden kann.
Ohne seitlich den Knopf zum Zoomen suchen zu müssen, oder auf dem Display den Auslöser.
Diese Lösung ist sehr praktisch und sinnvoll.
Ich seh da das Problem: dass man(n), wenn man das Ding auf dem Tisch liegen hat und auf dem Display was drücken möchte, man automatisch die hinteren Tasten mit auslöst.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.708
Sieht Nett aus aber wie schon geschrieben erstmal abwarten was das N5 bietet. Allein schon das stock Android inkl Updatesicherheit wiegt für mich einiges an evtl vorhandenen Einschnitten bei der Hardware völlig auf. Wenn dazu dann noch der nexustypische Preis kommt dann wird zumindest mir die Entscheidung vermutlich sehr einfach fallen.
 

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.420
Speicher: nicht erweiterbar
Akku: fest verbaut
Sind für mich schon 2 K.O. Kriterien, nein Danke LG
Naja, aktuelle Flaggschiffe mit Wechselakku und microSD Slot kann man sowieso an einer Hand abzählen (Galaxy S4, Note 3, Optimus G Pro und ein paar Chinamodelle)

Speziell Samsung hat das irgendwie kapiert, deswegen wurde mein Note 3 auch schon vorbestellt. Mich persönlich würde aber mal interessieren wie brutal die Samsung-Zahlen einknicken wenn sie radikal beim Galaxy S5 und dem Note 4 auf festverbaute Akkus setzen würde…
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.372
Störend ist aber, dass sich nicht mehrere Bilder auswählen und zum Beispiel löschen lassen.
Sofern sich die App nicht zu sehr von der auf dem LG 4xHD unterscheidet (was ich anhand des Bildes nicht glaube) geht das sehr wohl.
Erst auf den Papierkorb oder das Icon zum teilen (die drei Linien mit den Punkten) klicken und dann wird jedes Bild mit einem Auswahlkästchen versehen und es können mehrer markiert werden.
 
Top