LG IPS225V - Zocken?

R

reuBer

Gast
Als Pro Gamer wirst du damit nicht glücklich, ansonsten, greif zu :)

@diamdomi: Ich würde einen IPS/PVA immer einem TN vorziehen. TN = Schrott, die sind nur geeignet für ProGamer und für Office. Vor allem da zwischen den beiden TFTs nicht mal ein Preis oder Größenunterschied besteht...
 

Nolle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.843
Ich hatte das Gerät ne Nummer größer. Bei mir ging er zurück. Brummen, Schlechte Ausleuchtung, Augenschmerzen, kein flüssiges Spielgefühl. Aber evtl. bin ich zu Pingelig. Mein 3 Jahre alter Medion hat das besser gemacht. Die Farben waren aber schick.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Schau mal auf Prad.de. Soweit wie ich das sehe, ist der LG nicht geeignet. Ich empfehle dir den Dell UltraShar U2312HM (http://geizhals.de/673666). Bei Prad.de gibt es ein Testbericht, für den Preis ist das Gerät ganz gut und ein super Allrounder, solange du nicht primär Grafikbearbeitung machen möchtest.

Das IPS Glitzern ("Fettschicht" am Display) stört mich ein wenig, aber ich kann damit leben. Ansonsten bietet er sehr viele Funktionen wie höhenverstellbar, neigbar und drehbar.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Jo. Wieso greifst du zu einem Monitor, wo Prad ausdrücklich sagt, er sei nicht uneingeschränkt für Spiele geeignet? Der LG IPS235V hat eine Bildaufbauzeit von 20,5ms (gray to gray). Zwar ist die Latenz gering, jedoch mit der Bildaufbauzeit kommt Prad auf eine Gesamtlatenz von 14,7ms.

Naja. Dir auf alle Fälle viel Spaß mit dem Gerät. Gib doch noch Bescheid ob du Schlieren feststellst und ob dich das stört.
 
R

reuBer

Gast
@andy_0:

Latenzzeit

Die Latenz ermitteln wir als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Die Signalverzögerung, die für Gamer interessant ist, beträgt beim IPS225V sehr kurze 1,1 Millisekunden. Hinzu kommen allerdings weitere 13,6 Millisekunden bis zur Soll-Helligkeit, die mittlere Gesamtlatenz ist mit insgesamt 14,7 Millisekunden nicht mehr so kurz.
Das ist das wichtigste in Spielen, kaum Input-Lag! 1,1ms sind ein super Wert, vor allem in der Preisklasse!

Subjektive Bewertung

In manchen Spielen konnten leichte Schlieren beobachtet werden. Gelegenheitsspieler dürften diese aber nur bemerken, wenn sie in diesem Punkt sehr empfindlich sind. Allen anderen kann der Monitor auch für Spiele empfohlen werden. Hardcoregamer dürfte dieser Effekt hingegen eher auffallen, so dass das Gerät für diese nur bedingt geeignet ist.
In etwa genau das was ich gesagt habe: Als Pro Gamer/Hardcoregamer wird er damit nicht glücklich, als "normaler" Gelegenheitszocker sind 15ms aber völlig ok. Und bei dem Preis ist der TFT ein klares Schnäppchen! In Sachen Bildquali können da selbst 300€-teure TN nicht mithalten, weil IPS-Panel.

Cansk19 kann ja berichten, sobald er mal zocken konnte. Wenn die, laut Prad, leichten Schlieren ihn so sehr stören, dann empfehlen wir ihm was anderes. Entweder muss er dann 50€ mehr für den Dell ausgeben oder er greift zu einem TN Gerät.

PS: Letzteres bezweifle ich aber. Wer einmal ein IPS oder VA hatte, der wird kein TN mehr wollen. Schlieren hin oder her. Ausgenommen, wie immer, unsere Pro- und Hardcoregamer :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top