Lohnt der Umstieg von X2 550 auf X4 955/65?

nocontrol79

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17
Hey Leute!

Bin am überlegen, ob ich evtl. mal ne neue CPU einpflanze, weil ich meinen X2 550 doch manchmal als Flaschenhals in verdacht habe. Mein System:

Gigabyte GA-Board
4GB DDR3 GEil
Phenom II X2 550
Zotac GTX260²
WIN7 x64

Meint ihr, dass es mich spürbar vorwärts bringt (also auch beim Zocken), wenn ich auf einen X4 955 oder 965 umsteige?

Greetz, nocontrol79
 

trupdup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
507
Hast Du mal versucht, bei Deiner CPU 2 weutere Kerne freizuschalten? Mein Phenom II x2 555 läuft jetzt auch mit 4 Kernen und 3,6 MHz.

Aber außer bei Archiven oder Video-Codierung habe ich kaum Verbesserungen bemerkt.
 

Chefchen

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.825
Hallo,

auf jeden fall, habe bei einen Bekannten das so ähnlich gemacht und ihm den X4 955 eingebaut.
Man merkt den Unterschied.
 

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
717
Schon mal versucht alle Kerne der 550er freizuschalten ?
Weiss nicht ob Dein Board das kann, aber kannste ja selber mal gucken

Edit :
Mist, schon wieder zu langsam :D
 

Marixx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
401
ui 3,6 MHz da geht bestimmt einiges :D

ja aber ich würde es auch mal versuchen weiter freizuschalten
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.617
das kann man nicht soo pauschal sagen hängt von der auflösung und denn Games die du spielst.

welches GA Board hast du, schon mal versucht die Kerne des Phnom II X2 freizuschalten?
 

PsYq0

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
193
Spürbar ist es bei den meisten Spielen kaum bzw garnicht. Aber es ist immer eine sinnvolle Investition von dual zu quad aufzurüsten. Zum einen zukunftsorientiert. Praktischer ist haubtsächlich, dass du dann mehrere Anwendung gleichzeitig beim Spielen verfolgen kannst ohne große einbüßen in der Spielelesitung.
 

nocontrol79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17
Nee.. freischalten habe ich bis jetz noch nicht probiert. Aber jetz wo ihr das sagt, erinnere ich mich da an was ;-) Ich weiß jetz nicht auswendig, was das für en GA-Board is, aber ich denke, dass das nicht das Problem wäre. Vielmehr hängt das doch auch stark vom Stepping der CPU ab, oder?

Gesetz dem Fall ich würd das machen (und hinkriegen), hätte ich ja theoretisch en X4 965 oder? Muss man da von der Kühlung her was beachten??
 
M

maxwalde

Gast
vor allem wenn du statt spielen noch andere, prozessorlastige anwendungen nutzt, lohnt sich das umsteigen
 

trupdup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
507
Welches Gigabyte-Board hast Du denn? Ich hab ein MA785GT-UD3H und da konnte man im Bios ganz einfach dei Kerne freigeben. Aber wie gesagt, nicht bei allen Spielen wirst Du eine Verbesserung merken, da es auf die Grafikkarte ankommt. Da ich aber viel mit Videos rumspiele, hat es sich für mich gelohnt. Auch wenn man bedenkt, dass ich meine CPU für knapp 70€ bekommen habe.

Edit: Ein neuer Kühler wäre schon besser. Das Originalding ist selbst mit undervolten nicht klar gekommen. Jetzt hab ich ein Revoltec Pipe Tower Pro mit EKL Wing Boost Lüfter und die Temps liegen Idle bei ca. 30° und Last bei ca. 50° (hab aber auch ein sch...-Billiggehäuse). Ach ja, hab trotzdem bei 3,6 Ghz auf 1,2 V laufen. Die Volts sind bei Gigabyte aber mit Vorsicht zu genießen, da Gigabyte gerne etwas mehr Saft gibt.

Und ein 965 lohnt sich nicht, da ein 955 sich auf den elben Takt heben lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
717
Stepping ist erstmal egal, wichtig ist ob die übrigen Kerne überhaupt laufen.
Wenn es tatsächlich funktioniert würde ich den Prozzi dann erstmal etwas runtertakten und ggfls. auch -volten, und mich dann langsam mit allen möglichen StabilitätsProgrammen wie Prime95 etc. langsam nach oben tasten.
So hab ich´s zumindest bei meinem 955er x2 gemacht, und der läuft 1A bei 4x 3,6 Ghz @ 1,375 Volt (*glaub*)

Was für einen Kühler hast Du denn derzeit ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nocontrol79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17
Ok, hab mich grad mal bissel eingelesen :)

Ja, also mein Board dürfte das GA-MA770xxx sein. Mal kucken, ob sich da was freischalten lässt. Der Kühler is momentan noch Original, aber ich hab noch einen THERMALTAKE TR2 R1 irgendwo rumfliegen ;)

"Allerdings bleibt an dieser Stelle immer noch eine Hürde. Nämlich ob eine auf diese Weise freigeschaltene Phenom II X2 oder X3 CPU dann auch stabil läuft. AMD verkauft diese Prozessoren, die allesamt als Quad-Cores produziert werden vornehmlich dann als Triple- oder Dualcore, wenn ein Kern defekt oder sehr schwach ist. So ist es auch bei unseren beiden Modellen. Der Phenom II X2 550 BE lässt sich zwar unlocken, jedoch stürzt die CPU beim Laden des Betriebsystems kategorisch ab, egal ob wir die Spannung erhöhen oder die Taktrate senken. Dies ist ein ganz eindeutiger Hinweis darauf, dass mindestens ein Kern defekt ist."

Da kann man also Glück haben, oder auch Pech. Dann hat man halt "nur" die CPU, für die man eigentlich bezahlt hat :evillol:
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063
Lassen wir zunächst ein paar Zahlen sprechen: man schaue sich den letzten CPU Test an, Abschnitt Performancerating Spiele. Aha, X2 550 -> X4 965 +35% Leistung

Ich gehe mal von aktuellen GH Preisen aus:
- 550 72€
- 965 132€

50 / 72 * 100 = 69,5% --> 35% mehr Leistung (im besten Fall) für 70% mehr Geld

Das P/L-Verhältnis ist natürlich nicht so dolle und zudem hängt es auch vom Spiel ab, ob du überhaupt die 35% mehr Leistung hast. Informier dich doch mal genauer über deine Lieblingsspiele. Wenn von 10 Lieblingsspielen 8 von einem 4 Kerner profitieren, lohnt es sich bestimmt für dich. Spielst du jedoch eher ältere oder GPU-lastige Titel, wird die Mehrleistung eher gering ausfallen.
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.096
Erstmal versuche bei deinem Board den X2 zum X4 freizuschalten!
Ansonsten bleibt ja auch noch die Möglichkeit des übertaktens, 3,6GH seh ich bei der CPU als minimum und bis zu 4GHz sollten eigendlich kein Problem darstellen.

IMHO lohnt sich ein 955/965 in meinen Augen überhaupt nicht da die X6 dermaßen billig geworden sind das die 4Kerner defakto uninteressant sind.

Dazu kommt ja das die 6 Kerner einen Turbomodus besitzen und in Games die nur bis 2 Kerne nutzen (davon gibts leider noch viel zu viele, sogar neuere) davon deutlich profitieren können. Und das bei gleicher TDP.
Den 1090T mit 6x3,2GHz gibts schon für lächerliche 195€ und passen normal auf jedes AM2+ Board, passendes BIOS vorrausgesetzt.
Auch lassen sich die X6 mit recht großer Wahrscheinlichkeit locker auf 4GHz unter Luftkühlung betreiben.
 

zethos

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
932
hoi

sie verkaufen aber auch einfach nicht defekte,je nach Bedarf;)
Bei meinem X2 555BE hats tadellos geklappt.Guckst einfach mal im Bios unter AAC dürfte so die 1. Einstellung darin im Bios sein,klappts,kannst ja immer noch deinen Kühler rüberstülpen.
Hab auch ein Gigabyte 770xxx Board
gruss
 
R

Robert Alpha

Gast
Wenn du nen 955er oder 945er kaufst, kommt das mit der Leistungssteigerung locker hin, und beim 955er hast du auch noch nen freien Multi, also den 965 würd ich gar nich kaufen.
 

Spike93

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.184
Ganz klar aufgrund des offenen Multis und genialen Preises den Phenom II 955 kaufen ^^

Andersfalls bei ACC den Phenom II X2 550 auf den B50 freischaften mit 4-Kernen ^^
 

nocontrol79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17
OK! Dann bin ich jetzt sogut wie überzeugt ;)

Werde mal probieren, die Cores freizuschalten, und wenn das nicht funktioniert, dann warte ich denk ich noch en bissel ab und hol mir einen X6.

Danke schonmal!! :freaky:
 

trupdup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
507
FAlls Du es noch nicht kennst: K10Stat ist ein Programm zum ändern der Spannungen und Frequenzen für die AMD-Prozessoren.
 

Spike93

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.184
Werde mal probieren, die Cores freizuschalten, und wenn das nicht funktioniert, dann warte ich denk ich noch en bissel ab und hol mir einen X6.
Joa, bei freigeschalteten und stabilen 4 Kernen liegste dan Leistungsmäßig mit einem Phenom II 940 auf ;)

Ein 6-Kerner ist auch gut, aber wenn dan würde ich den ganz großen mir holen damit sich das auf die Dauer lohnt ;) --> 1090T ca. 200 €
 
Top