Lohnt sich die Asus Xonar DG(X) noch statt OnBoard?

Xechon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Servus miteinander,

bevor ihr mich schimpft, dass ich mir nichts durchgelesen habe - doch! Habe ich! Die komplette Einleitung zu dem Thema. Letztendlich hatte ich mich bereits entschlossen zu meinem neuen PC auch die Asus Xonar DG(X) zu kaufen. Allerdings habe ich mich nun wieder beirren lassen, da man immer öfter hört, dass der OnBoard-Sound auch nicht mehr so mies ist. Im genauen meine ich den ALC892 vom Gigabyte GA-H87-D3H-Motherboard. Ist die Asus hier (reiner Gaming-PC mit ab und zu mal Musik hören) immer noch lohnenswert bzw. vorteilhaft? KH + Mic wird euer vorgestellter Mod 9 (Superlux HD668B + RHM10 Reloop Mic).

Eure Meinungen dazu sind gefragt! ;-)

Vielen Dank schon einmal und viele Grüße

Xechon
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.054
Ganz genau kann man das nur durch einen direkten Vergleich herausfinden, wobei ich zumindest mal schätzen würde das die DGX doch zumindest etwas besser ist. Außerdem bietet die DGX noch Dolby Headphone, das ist beim OnBoard-Sound nicht mit dabei.
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.874
Bei mir hat es sich gelohnt, Klang ist um einiges besser als der OnBoard Müll (aber bei ASRock war der ja nie toll)
 

Xechon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Ganz genau kann man das nur durch einen direkten Vergleich herausfinden, wobei ich zumindest mal schätzen würde das die DGX doch zumindest etwas besser ist. Außerdem bietet die DGX noch Dolby Headphone, das ist beim OnBoard-Sound nicht mit dabei.
So in die Richtung dachte ich mir das schon. Auch weil, lt. Asus, die DGX ja auch mal eine "Gaming"-Soundkarte war bzw. ist (auch wenn es da mittlerweile besser gibt).

Könnt ihr mir noch andere KH empfehlen, die man an das Mic koppeln kann? Ich bin kein Bastler daher kommt nur eine solche Komplettlösung für mich in Frage. Auch von dem MicMod (by Atilon) möchte ich Abstand nehmen.
 

pintness

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.757

Xechon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Danke für den Hinweis aber alleine aus meinem Empfinden heraus kann ich mich mit diesem Ansteck-Mic nicht anfreunden. Beim Zocken brauch ich "Headset"-Feeling. Hört sich doof an, ist auch so, kann ich aber nichts dran ändern! ;-)
 
P

|paladin|

Gast
Ich habe mir vor kurzen die selbe Frage gestellt.
Die einzige Lösung war - ich habe eine Xonar DGX gekauft und getestet.

Antwort: JA, es lohnt sich (Außer man hätte ein ALC1150 Onboard Chip, den du nicht hast)

Aber nicht bei der ersten Hörprobe. Der Unterschied liegt im Detail. amn muss ein wenig mit der Software rumspielen. Sobald man den Verstärker aktiviert und mal 4-8 Kanal mit Dolby-Headphone in Spielen genutzt hat, hat sich die Frage vollständig erledigt!
 

Xechon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Ich habe mir vor kurzen die selbe Frage gestellt.
Die einzige Lösung war - ich habe eine Xonar DGX gekauft und getestet.

Antwort: JA, es lohnt sich (Außer man hätte ein ALC1150 Onboard Chip, den du nicht hast)

Aber nicht bei der ersten Hörprobe. Der Unterschied liegt im Detail. amn muss ein wenig mit der Software rumspielen. Sobald man den Verstärker aktiviert und mal 4-8 Kanal mit Dolby-Headphone in Spielen genutzt hat, hat sich die Frage vollständig erledigt!
Perfekte! Dann hat sich das Thema ja auch erledigt. Übrigens habe ich gerade selbst noch Kopfhöhrer entdeckt, an die man dieses RHM-10 Reloop-Mic auch stecken könnte. http://geizhals.de/philips-fidelio-x1-schwarz-a829696.html

Leider etwas außerhalb meines Budgets aber gut zu wissen, dass es sowas noch von anderen Marken gibt (bin nicht gerne an eine Marke gebunden).

EDIT: http://geizhals.de/sony-mdr-1r-schwarz-mdr-1rb-a838633.html

Hier ist auch noch so ein... zur Qualität der beiden kann ich nichts sagen (das Superlux wird ja extrem gelobt) aber es gibt Alternativen zum Superlux! Chic!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

|paladin|

Gast
Hol dir Superluxx EVOs oder andere... mach die Kopfhörer nicht von der Micro-Kompatibilität abhängg.

Hier ist noch eine Option: ModMic!
(die liefern nach Deutschland, kann aber recht lange dauern)

PS: es gibt zum EVO oder halt vergleichbaren Superluxx keine Alternativen... nicht mir dem P/L Verhältnis.

Ansonsten greifst du zu Beyerdynamics 770/990
Ergänzung ()

Es gibt auch "brauchbare" Headsets.

Wie z.B.: QPAD QH-90 Gaming

Jester kennt sicher noch ein paar mehr...

Wenn man den Preis eines EVO + vernünftiges Micro dagegen stellt, ist der Preis nicht super, aber durchaus noch vertretbar.
Ich selbst habe aber auch nur eine EVO, weil mir der Rest schlichtweg zu teuer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xechon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Um ehrlich zu sein verstehe ich nicht, wieso ihr mich alle umstimmen wollt? Ich habe doch klipp und klar geschrieben, was ich will? :-) Ich werde weder mit Patex noch mit einem Klipp-Mic arbeiten. Das Amizeug ist mir auch nichts. Und es gibt ja anscheinend gute - sehr gute Alternativen, wo man dieses Mic anstecken kann. :-)

Danke trotzdem für deine Fürsorge! ;-)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.054

Xechon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Nur mal so von den Zahlen her ist doch das

Superlux HD668B besser als das Audio-Technica ATH-M40x, oder? Ich habe leider nicht viel Ahnung welche Zahlen da gut und schlecht sind... xD

Ne ne Jester! ;-) Erst alle hier von KH überzeugen und dann HS empfehlen... Jetzt habt ihr es geschafft und ich will KH + Mic! :D
 
P

|paladin|

Gast
Lass Jester in Ruhe, war miene Schuld, dass hier Headsets in Spiel kommen - ich hab ihn ja nur genötigt ;)
 

Xechon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
469
Deswegen hat ich ja den Nachsatz noch mit drangehangen ;-)


An den Monoprice passt das Reloop-Mic ohne weiteren Adapter und er soll wohl ähnlich gut sein wie die Superlux.
Hab den Monoprice mal bei Amazon geordert. Gab nur noch 1x vom Amazon Marketplace. Bevor ich denn dann erst einschiffen lassen muss. ;-) Dann kann ich mal Probe hören und ggf. zurück schicken. Zuerst wird er aber desinfiziert... will gar ned wissen wer da seinen Ohrschmalz reingeschwitzt hat...
 
Top