News Mainboards für Coffee Lake: Asus entdeckt die PCB-Rückseite als Design-Element

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.475
#1
Dabei seit
März 2014
Beiträge
889
#3
Schicke Bretter. Bei wird aber rein nach P/l ausgewählt und verschwinden unterm Schreibtisch. Ich liebe mein Hobby... verbaue aber nur meist Mittelklasse / unteres high end... das Geld wäre mir sonst zu schade..... verstehe aber jeden der sich aus Spaß an der Freude zwei custom 1080 ti mit wakü baut 😂😂
 

Khaotik

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
487
#4
Toll.... in MoBo von hinten bedruckt. Das sieht man sich dann einmal beim Einbau an, denkt sich "ja, ganz cool" schraubts drauf und sieht es erst wieder wenns ausgebaut wird. Könnte ich drauf verzichten.
Ob es wirklich diese Schweme an unterschiedlichen MoBos braucht.... ich weiß ja nicht. Sind ja schließlich allein die Boards nur von Asus. GB,AsRock, etc. sind da ja noch garnicht mitgezählt. ebenso die Z-Boards.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.933
#5
IMHO ist das Design ein zweischneidiges Schwert.

Früher habe ich auf die Datenblätter geschaut und mich entschieden. Jetzt erwische ich mich dabei, wie ich manche "hässliche" Boards von vornherein aus der Kandidatenliste streiche.
 

calNixo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.978
#6
Wie sieht da eigentlich im Sinne von diesem GPP aus? Theoretisch sollten doch die Slogans ROG dann nur noch Nvidia-exklusiv sein, also müssten die doch auch bei allen anderen Produkten wegfallen.
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.499
#7
Hieran sieht man die "Verzweiflung" der Hersteller sich voneinander abzugrenzen...

Jetzt werden Rückseiten bedruckt und beworben...
Hochwertige Bauteile, Verarbeitung, Service und gute, stabile BIOS wären ja mal was.
Ne, das kostet mehr als son Aufdruck.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
170
#8
braucht man heutzutage noch die alten vga und drucker anschlüsse des "PRIME H310-Plus"?! die bedruckte rückseite ist vielleicht eine nette spielerei mehr auch nicht. wer eine glasplatte hat wird sich vielleicht freuen.
 

besseresmorgen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
511
#9
@einssm
Als ich noch an der Uni gearbeitet hatte, wollte einer der Profs auf keinen Fall auf seinen Nadeldrucker verzichten. Auf den konnte er dann via VM zugreifen. Die wenigsten werden es brauchen. Aber diejenigen müssen dann eben genau auf dieses Board zurück greifen.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.882
#10
Sollen mal lieber anfangen ANSCHLÜSSE auf die Rückseite zu verschieben.
M2 ist doch da viel besser audgehoben zum Beispiel. Oder normale SATA-Anschlüsse.
Die meisten Gehäuse haben ja eh Kabeldurchführungen für sowas . .
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.141
#11
Erst dieser LED Wahn und jetzt sowas....wo sind nur die guten alten Zeiten vom cleanen, edlen und zeitlosen Designs hin..... Gruselig.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.338
#14
Wow, bei den teuren ROG Brettern gibts tatsächlich auch einen technisch modernen Display Port Anschluss! Krasses Ding.
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.653
#15
Ich wünschte mir die Hersteller würden sich auf alte Tugenden konzentrieren, es gab mal Zeiten wo man keine LED, coole Optik, oder ausgefallene Namen brauchte. Da hatte man 6 Mainboards im Angebot, die Biose waren ausgereifter und die Leute kauften genau so. Heute kommt gefühlt jedes 2. Board mit Gamer irgendwas, irgendwas, hat Kühler die nur Show sind und leuchtet so hell dass die Jungs von der ISS sehen können wann man den PC einschaltet.

Jetzt missbraucht Asus auch noch die Rückseite der Mainboards für irgendwelche Schriftzüge die 99% der Käufer nach dem Einbau nie wieder sehen werden, dank dieses Feature könnens jetzt paar Cent mehr verlangen. Anstatt was sinnvolles zu tun wie etwa M2 Kühler versucht man hier den Kunden mit Sinnlosen "Features" Geld aus der Tasche zu ziehen.
Mir leuchtet sowas nicht ein, warum verschwendet man hier Ressourcen die nichts bringen, weil irgendeiner muss sich ja das ausgedacht haben, es muss dann den Vorgesetzten präsentiert werden, der wiederum muss dann seinen Vorgesetzten das ganze so einfach wie möglich erklären, damit der dass denen die entscheiden es so einfach wie möglich erklären und schmackhaft machen kann.

Designer: He, wir haben das KILLER Feature schlechthin, die Mainboard Rückseite braucht einen Coolen Schriftzug
Chef: Ich weiß nicht, es steht ja schon auf der Verpackung und auf der Vorderseite unser Logo und der Name
Designer: Aber Chef, wir brauchen einen Coolen Schriftzug und er muss auf die Rückseite
Chef: Aber da sieht den doch dann keiner mehr sobald das Mainboard eingebaut ist
Designer: Aber genau darum geht es doch, der Besitzer weiß was draufsteht, er muss ihn ja nicht sehen
Chef: Und was kostet uns das ganze
Designer: Ja nix, wir sparen woanders und können so dem Kunden mehr Geld aus der Tasche ziehen
Chef: Das nächste fangen sie mit dem Satz als erstes an

:D:D

Bei den Grafikkarten ist es ja das selbe in Bunt.
Jeder Hersteller lässt die Teile leuchten wie einen Weihnachtsbaum, die Kühlung hat sich dem unterzuordnen, dazu ein Cooler Name mit Gamer, Hyper, Mega irgendwas und schon ist das Flaggschiff fertig und bereit Zimmer zu erhellen (will ja schließlich die ganze Nachbarschaft sehen wann wer den PC aufdreht). Und um den ganzen die Krone aufzusetzen, will man die LED Show abdrehen, wird man gezwungen eine Software zu installieren die entweder langsam, umständlich, wenig Funktionen bietet oder alles von dem.
Das nenne ich Fortschritt, da zahlt man doch gerne mehr.

Ich bin schon gespannt was als nächstes kommt, vielleicht wird man Traum war und wir bekommen USB Sticks mit RGB LEDs, die man dann mit einer mega geilen und langsamen Software einzeln ansteuern kann, dazu noch coole Effekte, nicht zu vergessen den passenden Hyper, Mega, Gamer Namen und schon kommt ein Strix oder Auros Gamer USB Stick daher.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.338
#17
Na das ist doch DIE Chance für die Gehäusehersteller nun auch wieder was tolles neues und "hippes" zu bringen. Durchsichtiger Mainboard Träger.
Pobliges RGB Gedöns ist ja schon wieder Standard und gar nicht mehr "cool" genug.
 

sini

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
533
#18
Jay kein 10GBit LAN ... 2x NVMe auch eher Seltenheitswert ... 4 DIMMs sind auch eher Glückssache ... Naja mal demnächst bei Geizhals nach Features filtern und gucken was über bleibt ...
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
518
#19
Bei Gehäusen mit beidseitiger Einsicht bleibt das nicht aus das man auch die Rückseite gern in hübsch haben möchte oder als Verkaufsargument hernimmt.
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
636
#20
Zuletzt bearbeitet:
Top