Mass Effect 3 auf Toshiba / Notebook stürzt ab

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Hallo,

Ich nutze derzeit den folgenden Computer:

Intel Core 2 Duo T8100 (2,1 GhzX2)
ATI Mobility Radeon HD3650 512 MB DDR2
4GB PC-5300 RAM
Windows Vista HP 32-bit

Damit würde ich gerne Mass Effect 3 spielen, was laut Systemrequirementslab und den Mindestsystemanforderungen des Spiels auch möglich sein müsste. Ein Treiberupdate der Grafikkarte habe ich bereits durchgeführt. Jedoch läuft das Spiel auf niedrigster Auflösung mit ca. 5-10 FPS.

Zudem ist der gesamte Computer teilweise extrem langsam, und scheint öfters zu überhitzen. Woran liegt das? Es genügt, eine Stunde im Internet zu surfen (Keine Videos), und der Bildschirm wird schwarz. Könnte die Langsamkeit am verbauten RAM liegen? Der PC war früher zumindest wesentlich leistungsfähiger.
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Check mal die Temperaturen. Desweiteren wirst du mit der CPU und der Grafikkarte nicht viel Spaß mit ME3 haben. Obwohl 5-10 FPS sind eigentlich zu wenig für minimale Config. Vielleicht werden die Komponenten zu heiß und takten nicht richtig hoch.

An der Langsamkeit des RAM's sollte das nicht liegen. Beobachte mal die CPU und GPU Auslastung mithilfe von MSI Afterburner.

@Gegs: Nein, auch Vista 32bit unterstützt die üblichen 3,25GB RAM.

Vielleicht hilft es auch unter den Energieoptionen die Einstellung auf "Höchstleistung" zu stellen (falls kein Temperaturproblem vorliegt).

Lass mal das Programm HWMonitor im Hintergrund laufen und beobachte die Temperaturen wenn du surfst und poste die hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gegs

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
18
war das nicht so das vista 32bit nur 2gb ram unterstützt ?
und zum überhitzen... vll. ist dein lüfter verstopft .
 

Königstein93

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.033
Vllt. mal Netzteil anschließen und dann probieren?
 

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Netzteil ist immer angeschlossen. Höchstleistung ist auch immer an, nutzbar sind bei mir derzeit 3,1 GB RAM. Ansonsten sieht es so aus:



Ich versuche ihn mal aufzumachen und zu reinigen.
 

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Das war die Temperatur von eben, ohne spielen. Jetzt sind die CPUs auf 64°, die GPU 70°, vielleicht hat das Entfernen des Drecks etwas geholfen. Grundsätzlich dürfte die Grafik das Spiel zum Laufen bringen können, wenn auch nur auf niedriger Auflösung... An manchen Stellen zweifle ich jedoch an den verbauten Komponenten, da es Passagen gibt, wo das Öffnen vom Explorer 5 Sekunden braucht, ohne andere Fenster... Im Hintergrund läuft Kaspersky, die Sidebar habe ich aus.
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Schalte den Virenscanner beim Spielen aus, das dürfte die CPU etwas entlasten (die gehört ja nicht zu den stärksten).

Versuche doch mal 10 - 20 Minuten zu spielen und schau dir danach die Temperaturen an.
 

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
90° und mehr... Dazu ruckelt das Spiel extremst. Leider bieten sie im dritten Teil auch kaum noch Grafikoptionen an, schade... Das Notebook hat nämlich gerade eine gute Phase, ich kann Explorer-Fenster ohne Verzögerung öffnen!
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.178

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Wie würdet ihr die Grafik bewerten? Kann die es schaffen, oder ist das so wie mit meiner HD2400 Pro im DesktopPC, wo selbst Mass Effect 2 nicht lief? ME3 öffnet sich hier, ich komme auch ins Spiel, jedoch ist dieses alles andere als spielbar, und laggt zudem extrem, was nicht am Internet liegen kann (1 MB/s DL).
 

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Ja, ich habe online gespielt. Dank Origin braucht man aber immer Internet...
Ergänzung ()

Mein Notebook ist ein Toshiba Satellite A-300 1HP. Leider sind die Abstürze nach wie vor vorhanden, gibt es vielleicht einen besonderen Trick, oder eine besondere Stelle, an der sich Staub angesammelt hat, den ich entfernen muss?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
Nanana... Eine Desktop HD2400Pro ist schneller wie eine Mobility Radeon HD3650 GDDR2, und das nicht gerade wenig... Ich vermute mal ganz stark, das dein Notebook einfach nur zu langsam ist, um Mass Effekt 3 flüssig spielen zu können. Dazu kommt noch die recht alte CPU.... Selbst wenn es laufen sollte, wirst du keine Freude haben beim Spielen, denn wenn dann würde es nur in der kleinsten Auflösung mit den wenigsten Details laufen.

Die Mindestanforderungen sämmtlicher Spiele beziehen sich stets auf Desktopkomponenten, welche stets um ein vielfaches schneller sind wie die mobilen Versionen, die meisten sogar, trotz gleichen Namens, auf der Vorgängergeneration basieren und dann auch noch massiv untertaktet werden oder mit langsamen Speicher ausgestattet werden.
 

Gkernbacher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Laut den Analyseseiten hat meine Grafikkarte fast doppelt so viele Transistoren wie die Desktop-HD2400. Die war damals eine Qual, ich habe mir dann für 20€ eine GT520-Nvidia bestellt, mit 2 GB VRAM... So viel war ursprünglich an normalem RAM installiert. Kann ich vielleicht hier die CPU wechseln? Würde ich einen T9600 betreiben können, oder verbraucht der zu viel? Morgen oder nächste Woche habe ich ein Cooling Pad, was hoffentlich das Hitzeproblem eindämmt.

Damals an meinem DesktopPC gab es ganz ähnliche Probleme, er stürzte dauernd ab, irgendwann habe ich dann die CPU aufgemacht und festgestellt, dass CPU und Kühler verschmolzen waren. Wie er überhaupt noch funktionieren kann ist fraglich, jedoch ist die Lektion klar, niemals HP kaufen, denn Grund für dieses Disaster war, dass HP bei einer Reparatur einen Aufkleber auf der CPU nicht entfernt hat, der dann irgendwann verbrannt war. Übrigens haben sie bis heute nicht auf meine Beschwerden reagiert, ein Jahr Zeit dürfte auch für HP eigentlich ausreichen.
Ergänzung ()

Ich habe gerade den ganzen Computer mit Druckluft bereinigt. Jetzt eine Frage: Wieviel ° darf vorhanden sein? Ich versuche gerade gleichzeitig ein Video zu konvertieren und zu surfen, was ihn bisher nach ca. 5 Minuten zum Absturz bewegt hat.

 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
Die Transitoren alleine bringen nicht die ganze Leistung. Die Geschwindigkeit des Chips, die Ansteuerung der Speicherchips, die Geschwindigkeit des Speichers etc sind nur einige Faktoren, die für die Geschwindigkeit verantwortlich sind.

Die Temperaturen sehen nun perfekt aus, genau so sollten sie aussehen, wenn das Kühlsystem gut arbeitet. Nun kannst du auch mal Masseffekt testen. Aber wie gesagt, wenn es laufen sollte, wird es nicht sonderlich schnell laufen.

Zur Prozessorfrage: Der T9600 wird nicht laufen, da er einen FSB von 1066Mhz hat. Ein T9500 würde allerdings laufen, da dieser einen FSB von 800Mhz besitzt, das wäre auch die schnellste mögliche CPU für dein Notebook, da der vorhandene Intel i965PM Chipsatz nur CPU mit maximal 800Mhz FSB unterstützt.
 
Top