• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Mass Effect Legendary Edition: Gameplay-Änderungen entfernen Ecken und Kanten

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.845

Holzinternet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
926
Ich freue mich darauf... waren alle super die Teile. Eine der besten Geschichten die am PC erzählt wurden. Zumindest für mich. Spiele die Teile immer noch gerne und werde auch zum Release kaufen. Und dann mit meiner Freundin die Story genießen.

Gruß
Holzinternet
 

TheManneken

halb rin
Moderator
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
8.231
Freue mich drauf! Bei meinem letzten Durchgang vor etwa 2-3 Jahren empfand ich das Gameplay im 1. Teil auch etwas sperrig und altbacken. War fast schon froh, als ich mit dem 2. Teil begonnen habe. Ingesamt hab ich die Ur-Fassung somit bisher zwei Mal durchgespielt. Ein neuer Durchgang steht bereits seit Längerem auf meiner Liste, aber tatsächlich werde ich nun erst noch auf den Release der LE warten und Tests anschauen. Könnte sich ja tatsächlich lohnen!

@Checker1992
Unbedingt! Auch für mich eine der besten Storys, die jemals in einem Videospiel erzählt wurden. Bekomme jeden Mal Gänsehaut beim Soundtrack hören.
 

edenjung

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.739

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
4.072
Ehrlich gesagt fand ich das Kampfsystem in Teil 1 als Infiltrator (Sniper) irgendwie am besten - in den anderen Teilen wurde ich ständig gezwungen auf die Pistole zu wechseln oder wegen Armor / Schild ständig hin und her zu wechseln. Fand das irgendwie super nervig im Vergleich zum ersten Teil. Aber gut mal schauen, wenn man etwas verkacken kann, dann schaffen die das auch :)
Werde es mir trotzdem gönnen (vielleicht aber nicht direkt zu Release)
 

ReinerReinhardt

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.529
Eine meiner absoluten Lieblingsreihen... über all die Jahre sind die Spiele an mir vorbei gegangen, erst als es über die Abwärtskompatibilität der Xbox One verfügbar war, habe ich dem Spiel mal eine Chance gegeben (war "kostenlos" durch GwG)... und meine Fresse habe ich mich in das Spiel verliebt... Teil 2 und 3 mindestens 2x durch und alle Erfolge geholt, Teil 1 war auch sehr gut, aber technisch und Gameplay doch sehrrrrrrrr verstaubt, Teil 2 hat im Gameplay einfach alles besser gemacht.
 

Pandemic

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
206
Die Abänderungen am ersten Teil entsprechend genau dem, was ich mir bei meinem letzten Durchlauf gedacht hatte. Ich liebe den Teil, aber so Sachen wie das Inventarmanagement waren einfach furchtbar umständlich. Bisher klingt es, als würde der Remaster genau das machen, was ich mir gewünscht habe: Ein paar Ecken und Kanten schleifen und die Optik aufwerten. Ich bin gespannt auf die Bewertungen im Mai. :)

@iWaver: Ich weiß, dass sich da bis heute die Geister scheiden, mit dem ME3 Extended Cut fand ich das Ende an sich aber deutlich runder als in der Urfassung
 

Ranayna

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.025
Der Gameplay-Bruch zwischen Teil 1 und 2 ist schon ziemlich Krass, daher kann ich es nur begruessen wenn das ein wenig angeglichen wird.
Aber die Abkuehlzeit verkuerzen? Ich habe am Ende von ME1 mit der Assault Rifle Dauerfeuer machen koennen, ohne Pause, in jedem Kampf, und bin nicht ueberhitzt, ausser ich wurde von dem Skill getroffen der die aktuelle Waffe ueberhitzen laesst...
Deswegen hatte ich dann am Anfang von ME 2, als ich es direkt im Anschluss gespielt habe, dauernd Probleme mit der Minition gehabt, es war eigendlich immer zu wenig da :D

Den Directors Cut von ME 3 habe ich bis jetzt noch nicht gespielt, ich habe mich (immer noch nicht) dazu durchringen koennen ME 3 nochmal durchzuspielen. Dessen Ende hat mir fast die ganze Serie kaputt gemacht.

Der Hoehepunkt der Serie ist und bleibt fuer mich die Suicide Mission am Ende von ME 2.

Ich werde den Remaster wohl kaufen, und vielleicht kann ich mich dann nochmal durchringen ME 3 nochmal zu beenden.
 

borizb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.464
Ich spiel die Trilogie 1x im Jahr, und für ME1 kann das Update nicht früh genug kommen.
Teil 2 und 3 fand ich aber nicht so Remaster bedürftig, zumal da die kosmetischen Verbes-
serungen ja wirklich überschaubar sind, wenn man schon mal die seit Jahren existierenden
HD Texturmods wie ALOT gesehen hat


Aber die Updates/Vereinheitlichungen fürs UI und die "> 100 Bugs" die man gefixt hat,
nimmt man dennoch gerne mit. Vor allem der verbesserte Mako, da freu ich mich riesig.
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.112
Keine neue Ideen, Hauptsache Remaster, was ist da los bei den Entwicklern?
Der Indie Bereich ist doch voller neuer Ideen.
Problem dabei:
Nur eine handvoll der neuen Ideen/Spiele kommen wirklich gut an und verkaufen sich verlässlich so gut, dass ein großes Studio davon leben könnte.

Remaster älterer bekannter Spiele sind für den Entwickler verhältnismäßig wenig Aufwand und es ist relativ sicher, dass sich bei halbwegs guter Umsetzung viele Käufer finden.

Da warten die großen Publisher lieber ab, bis sich aus dem Indie-Bereich klare neue Trends abzeichen (zuletzt Battle Royale) und steigen dann erst ein.
Wirklich große Innovationen wirst da bei großen Studios nicht mehr / nur noch sehr selten finden, da es sich ein Studio ab einer gewissen Größe schlicht nicht mehr leisten kann riskante Experimente zu produzieren, die bei einem Flop hunderte Mitarbeiter arbeitslos machen würden.

b2t.
Ich freue mich auf das Remaster. Ich habe die Spiele bisher nicht gespielt da kämen zeitgemäße Anpassungen gerade recht.
 

BoardBricker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.565
Wenn dann die Grafikbugs auf Noveria und Ilos gefixt werden, denke ich über einen Kauf nach. Ansonsten sehe ich den Mehrwert für mich nicht.
Alle 3 Teile auf ein aktuelles technisches Gerüst zu stellen, dass es sich wirklich wie aus einem Guss anfühlt, das wäre schon eine andere Nummer gewesen.
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
4.072
Neben dem Blog kann ich das Video von ign empfehlen.
Dort werden einige Änderungen direkt gezeigt und es kommen Entwickler zu Wort.

Grüße:)
Ich muss sagen ich bin nun doch ziemlich enttäuscht. Das sind ja wirklich nur Remaster von den 3 einzelnen Spielen. Ich dachte Legendary Edition heißt sie haben die drei Spiele wirklich zu EINEM Spiel gemacht. Ich erstelle einmal meinen Charakter und habe dann ein einheitliches UI, eine Engine, ein Kampfsystem, überall die gleichen Models und NPCs und eine fortlaufende Story. Aber jetzt sind es immer noch drei separate Spiele mit ein paar grafischen Updates...naja.
 

B3nutzer

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
516
Für ME1 sind die spielmechanikänderungen das mit abstand wichtigste am ganzen Remaster.

ME1 fühlte sich schon damals nach ME3 extrem altbacken an. Aus heutiger Sicht will man das eigentlich gar nicht mehr anfassen.

Dass man auch Beleuchtung und Assets/Levels nochmal neu gemacht oder überarbeitet hat und nicht nur Texturen finde ich auch ne super Sache. Denn letzteres hätte man ja auch mit Mods hinbekommen. Aber so wirkt es deutlich lebendiger.

Wenn es keine gravierenden technischen Probleme gibt, dann ist das so gut wie gekauft.
 

DarkInterceptor

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
5.970

smuper

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.153
Ich freue mich schon sehr drauf. Gerade auf den überarbeiteten ersten Teil, zu dem konnte ich mich nie wieder durchringen. Teil 2 dagegen habe ich mehrmals gespielt.

@Pandemic

Mit den Jahren Abstand kann ich das Ende mittlerweile als künstlerische Freiheit akzeptieren, was ich nicht akzeptieren kann, sind die minimalen Auswirkungen der Entscheidungen. Da fing im Grunde der Untergang von Bioware Spielen an :)

Jaja, die "Der Untergang von Bioware fing mit ME1 an" Fraktion kann sich die Kommentare sparen :)
 

der Unzensierte

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.253
Als Fan der Reihe wäre es für mich eigentlich ein klarer Kauf. Aber EA ist bei mir auf der Blacklist. Hoffe für die Käufer auf ein vernünftiges Remake - vor allen Dingen auf einen Patch für die Ladezeiten in Teil 2. Da musste im Original doch tatsächlich erst ein Modder herausfinden das es an der Videosequenz liegt. Wird die beschleunigt fallen auch die Ladezeiten. Typischer EA-Fail halt.
 
Top