maximale festplattengröße

LCTron

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
561
moin moin leutz

schlagt mich tot falls ihr was findet aber ich hab per sf nix gefunden :-)

folgendes: mein board unterstützt nur platten bis maximal 120gb
jetzt stell ich mir die frage: da ich nen usb2 controller in nem pci-slot stecken hab, ob ich da denn ne grössere platte dranhauen kann und der rechner damit klar kommt...

oder ist nur die unterstützung der platten am ide stecker vom board abhängig und sonst (also per usb2 jetzt^^) liegts nur an windoof?

win2000 ab sp3 sollte ja mit platten >120gb klarkommen

dangö für antworten :-)

*edit*
jojo *jubel* eintrag nr300...ich setz mich dann mal zur ruhe ;-)
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Über USB ist was anderes als über den IDE-Controller. Du solltest schon die maximale Kapazität errecihen können der Platte
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Ja, sollte gehen.
Das einzige, was jetzt noch Probleme machen kann, ist das OS.

Benötigt man nicht SP4 um Datenträger mit einer Kapazität von über 136GB zu benutzen?
 

LCTron

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
561
hatte gelesen ab sp3...was stimmt denn nu?
aber ok danke schonmal...

*edit* 250gb werdens...geht doch mit sp3 oder nicht *verwirrt*
 
Zuletzt bearbeitet:

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
Ich würde einen zusätzlichen PCI-IDE-Controller oder sogar einen PCI-SATA-Controller der mit größeren Platten klar kommt einbauen, da der doch noch wat schneller wie USB ist und vorallem auch intern ist, aber ob ne extrene Platte für dich praktischer ist musst du wissen...

MfG Meolus
 

LCTron

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
561
jojo muss extern sein *g* deswegen ja^^
in den rechner kommt eh nur noch s-ata
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Ich bin mir selbst nicht sicher, bilde mir aber ein, dass Festplatten mit >136GB erst ab SP4 unterstützt werden.
 
Top