Media-Markt kauft Redcoon

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

instinkt

Commander
Registriert
Sep. 2006
Beiträge
2.506
Quelle: SpOn

Aus MM-Sicht ein nachvollziehbarer Schachzug. Was PC-Komponenten angeht, führt bei mir nach wie vor kein Weg an Mindfactory & Co. vorbei, aber das sind auch unterschiedliche Zielgruppen.

Hinsichtlich "brauner Ware" habe ich schon öfter auf Redcoon zurückgegriffen und durchweg gute Erfahrung gemacht. Bin gespannt, ob es zukünftig ein paar Killer-Angebote à la MM-Prospekt-Seite-1 gibt.

Willkommen im 21. Jhrdt, lieber Media-Markt!
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)
Mich würde mal interessieren wie das dann mit der preisgarantie aussieht.
 
# 2 lol

@ TE

danke für den Hinweis. Mal schaun was jetz aus Redcoon wird...denke nicht das Redcoon umbenannt wird in MM-Shop oder so^^
 
Killerangebote und Mediamarkt? Schließt sich irgendwie aus.
Ergänzung ()

Okay, Du meintest das ironisch
 
Wollte dort eigentlich noch einen Toshiba TV kaufen. Jetzt kann man Redcoon wohl oder übel vergessen :(

fuuuu.jpg
 
@miac: Es gibt durchaus auch im MM gute Angebote, so ist es nicht.
Ich hab dort mal nen Monitor gekauft, und zumiindest bei den in Händlern in geizhals hätte ich überall mehr bezahlen müssen... Drucker im Saturn genauso.
Es lohnt sich halt, die Augen aufzumachen und nicht bllnd zu kaufen.

Und gewisse Dinge eben gar nicht im MM wie Grafikkarten...
 
Pjuh .

Ich wollte bei Redcoon damals auch Meinen neuen Fernseher ( LG 55LX9500 ) kaufen , weil er im Preisvergleich bei hardwareschotte.de ganz oben war und Redcoon der billigste Shop war , der ihn lieferbar hatte .

Wo Ich den Fernseher denn bestellen wollte war er zum Glück nicht vorrätig und so habe Ich ihn dnen bei MIX Computer gekauft .

Aus heutiger Sicht und jetzigem Standpunkt wohl die bessere Wahl . Wer weiss wie das mit der Garantie aussähe wenn Blödmarkt denn Redcoon geschluckt hat .

MfG



Yiasmat
 
In MM & Co. rein und mit nem Smartphone die EAN Nummer scannen und man kann direkt vergleichen ;)
 
1668mib schrieb:
@miac: Es gibt durchaus auch im MM gute Angebote, so ist es nicht.
Ich hab dort mal nen Monitor gekauft, und zumiindest bei den in Händlern in geizhals hätte ich überall mehr bezahlen müssen... Drucker im Saturn genauso.
Es lohnt sich halt, die Augen aufzumachen und nicht bllnd zu kaufen.

Und gewisse Dinge eben gar nicht im MM wie Grafikkarten...


Ist ja auch richtig.

Außerdem hat man da ja auch jemanden vor Ort, der einem Service bietet. Ist ja auch nicht zu verachten.

Die meisten Schnäppchen sind aber eben keine und ich finde die Werbung einfach nur verdummend. Deshalb meine unqualifizierte Äußerung.
 
Der Online-Händler soll als unabhängige Tochtergesellschaft der Media-Saturn-Unternehmensgruppe weitergeführt werden und zu Media Markt und Saturn im Wettbewerb stehen, hieß es.

Bis auf den Besitzer wird sich also wohl eher wenig ändern.
 
Media Markt??? Kaffepads oder was?
Monitore: 70% überteuert.
Nt: Chinaböller und Uraltware.
GraKa: Grottig und teuer.

Nein Danke
 
Ich hoffe nur, dass viele Preise von Redcoon nicht an die MM Preise angepasst werden. Wenn ich z.B. bei MM sehe das UVP-Empfehlungen als Schnäppchen angepriesen werden, kann ich nur mit dem Kopf schütteln
 
Media-Saturn reiht sich nur in die Online Riege ein
wer ist 1. 2. 3. 4. usw. Anbieter, Versandkosten .............
da der Markt so ziemlich ausgelutscht ist werden am Ende dann wohl
auch ein paar Märkte von MS geschlossen
 
@ Killermandarine

Hast du das grade selbst gezeichnet in Paint ?? :D :lol:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben