News MediaTek 5G SoC: Mit 5G-Modem und Cortex-A77 für günstige Smartphones

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.814

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.210
Schön wenn wieder ein wenig Druck gemacht wird.

Scheinen doch die Marktanteile der SoC Produzenten sehr langweilig sich fortzuentwickeln. Freue mich auf mein erstes 5G Smartphone.
 

Karl S.

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
244
Schade das günstige 5G Smartphones in Aussicht sind. Ich werde mich so lang wie möglich vor 5G drücken und je länger noch 4G Modems in günstigen Smartphones verwendet werden desto besser.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.753

Arkada

Ensign
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
244
Die Leute werden sich noch über die Krebsraten wundern wenn wir alle mit 5G zugefunkt werden. Für die einen ist es Fortschritt, für die anderen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko. Bitte informiert euch und lest Studien bevor ihr verbal auf mich einprügelt.
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.261
So sehr ich mich freue, dass Qualcom etwas Konkurrenz bekommt. Aber Mediatek? Das waren doch die Jungs, die so gar keine Treiber pflegen mochten, oder irre ich mich da? o.0

@Arkada: Das sagte man auch damals über 2G, 3G und 4G. Klar sind die Strahlungswerte nicht gefallen. Die Krebsraten halten sich aber zumindest derzeit noch in Grenzen. Spannender wäre, in wie weit generell Kopfschmerzen und Unwohlsein in der Nähe von Sendemasten Auslöser in der Mobilfunk-Strahlung haben.

Regards, Bigfoot29
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.802
Naja, Mediathek nur, wenn es sein muss.
Qualcom würde ich weiter bevorzugen, wenn auch nicht zwingend.
 

andi_sco

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.359
Bei dem, was alles Krebs auslöst, müssten wir schon vor Geburt betroffen sein.
Und nein, ich will damit nicht alles ignorieren
 

Fablos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
39
Die Leute werden sich noch über die Krebsraten wundern wenn wir alle mit 5G zugefunkt werden. Für die einen ist es Fortschritt, für die anderen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko. Bitte informiert euch und lest Studien bevor ihr verbal auf mich einprügelt.
Dann gib uns doch mal n paar Quellen als Lesestoff

Google kann man je nach Search-Terms gut in beide Richtungen benutzen.
Und ich will nicht das im nachhinein gekreischt wird das meine Quellen nicht stimmen würden...
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.598
Die Leute werden sich noch über die Krebsraten wundern wenn wir alle mit 5G zugefunkt werden. Für die einen ist es Fortschritt, für die anderen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko. Bitte informiert euch und lest Studien bevor ihr verbal auf mich einprügelt.
Eingeprügelt wird auf dich von meiner Seite aus nicht, aber ich hab einen weiteren Namen in meiner Esoteriker-Liste stehen.

In einer Welt in der Vielfalt und Freiheit hoch geschätzt wird, darf ja jeder glauben was er möchte. Die einen Glauben an Gott, die anderen an Allah und wieder andere daran dass WLAN, Mobilfunk und Mikrowellen die Wegbereiter der Apokalypse sind. Dass die Sonne auf ihrer Haut wenn sie über die Straße gehen eine massiv höhere Gefahr darstellt, oder die im Garten gereiften Gemüse, die beim wachsen unter freiem Himmel und maximal natürlich, schön viel von der Umweltbelastung in sich aufnehmen und dann konsumiert werden... Klar da ist WLAN absolut schlimm. (vorsicht Satire, das sind keine fundierten Aussagen...)

Ganz witzig finde ich dabei immer wieder div. Heilpraktiker(innen vorwiegend), die Kuhfladen verbrennen um schlechte Energien in der Umgebung zu neutralisieren, während sie das ganze fast wie Weihrauch durch die Gegend schwingen und fleißig den Qualm einatmen. Erwähnt man dann das man vor einer viertel Stunde das WLAN am Smartphone aktiviert hatte, werden sie dann aber hysterisch... :rolleyes::lol:.

Zurück zum Thema: Die sind schneller als Qualcomm? Ohje, lasst das nicht den Onkel Trump hören, sonst werden die auch noch angegangen um den Lahmarschigen US-Verein zu schützen, äh ich meine natürlich die Nationale Sicherheit der USA zu wahren! (nicht dass ich was dagegen habe den Chinesen mal einen Riegel vorzuschieben, aber dann soll man das doch einfach offen und ehrlich machen und nicht punktuell gegen ein Unternehmen...)
 
Zuletzt bearbeitet:

andi_sco

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.359

amorosa

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.004
Kann leider keine Quellen nennen, da nur nebenbei mitbekommen, aber wurde nicht in irgendeinem Nachbarland der Ausbau gestoppt, weil Forscher Alarm schlugen (?).

Naja back to Topic :

Mediatek ? Hatte ich 3x...2x eine normale CPU für den Consumer und 1x eine "HighTech" CP/GPU.

Naja...Hightech war das nicht unbedingt :lol:

Man merkt eben, das Mediatek da nicht genügend Power auf die Strasse bekommt.
Dafür hält der Akku ne Ewigkeit durch :D

Man nehme die stärkste HighEnd CPU von Mediatek und dann klappts auch mit der Alltagsnutzung (ohne überhaupt an Gaming zu denken)

Lg
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.261
Naja, ganz abwegig ist das nicht. Bei 900MHz braucht man - frei aus der Nase und nur, um die Verhältnisse aufzuzeigen - 100W, um eine Fläche von 20 Quadratkilometern abzudecken. Bei 1800MHz schon 150W. Bei 3GHz braucht man dann schon zwei Basis-Stationen für die gleiche Fläche, die je mit 150W senden. Von 20GHz rede ich da noch gar nicht. Da geht außerhalb von Sichtverbindung gar nichts mehr, solange man da keine kW reinbläst. Genauso senden auch die Smartphones bei höheren Frequenzen vergleichsweise mit mehr Leistung.

Auch ist erwiesen, dass Smartphone-Strahlung das Gewebe -z.B. das Gehirn - erwärmen kann. Studien zu Krebs widersprechen sich letztlich. Es kommt immer drauf an, wer sie beauftragt. (Interessanterweise kommt keine einzige Studie eines Mobilfunk-Anbieters zu einem "Krebs-Fazit"... ein Schelm, wer dabei Übles denkt...)

Regards, Bigfoot29
 

cookie_dent

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.360
Man nehme die stärkste HighEnd CPU von Mediatek und dann klappts auch mit der Alltagsnutzung (ohne überhaupt an Gaming zu denken)
Wie sich der Artikel liest, positioniert sich der SoC ja auch gar nicht High End Bereich sondern im Low End Bereich.
Und nicht jeder Handy Nutzer braucht auch Spitzenleistung oder gar ein Statussymbol Smartphone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top