Mini-ITX + Thunderbolt 3

mfuesslin

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
142
Hallo,

ist einem von euch bekannt, ob es dieses Jahr noch ein Mini-ITX Mainboard mit Thunderbolt 3 (TB3) auf den Markt schafft? Man hört ja seit Ewigkeiten, dass TB3 kommen soll... Aber so richtig durchgesetzt hat es sich leider nicht, bzw. gar nicht im mini-ITX Format... Soweit ich weiß ist der einzige Controller-Chip der TB3 ermöglicht der Alpine Ridge, nicht wahr?

Habe mal die aktuellen Preisvergleiche abgesucht - das einzige mini-ITX Board mit Alpine Ridge Controller ist das ASUS ROG Maximus VIII Impact. Allerdings wird das nicht mit Thunderbolt 3 beworben bzw. die Berichte die ich las sprachen immer nur von USB 3.1. Wisst ihr, ob man TB3 bei dem Board evtl. per (inoffiziellem oder offiziellem) Bios Upgrade freischalten kann?

Hintergrund: Ich suche ein Mini-ITX Board mit TB3 für eine potenzielle E-GPU Nutzung. Ich zudem vor mir den Trashcan-Mod des Mac Pro 2013 zu basteln (einfach mal nach Mac Pro Replika 2013 suchen... Bin mir nicht sicher, ob man das hier verlinken darf).

Gruß mfuesslin
Ergänzung ()

Für alle die es interessiert:

Ich habe ein Mini-ITX Board gefunden, welches nach Firmware Update TB3 kann! :freak: ;)
Gigabyte GA-Z170N-Gaming 5:
http://geizhals.de/gigabyte-ga-z170n-gaming-5-a1318415.html

Kleiner Dämpfer: "The Intel® USB 3.1 controller utilizes 2 PCIe Gen3 lanes, offering a total of up to 16Gb/s, which means you have extra bandwidth to take full control of the 10Gb/s USB 3.1 ports."
Das bedeutet wohl so viel wie dass der Alpine Ridge nur 2 PCIe lanes nutzen kann, d. h. nur 16Gb/s über TB3 bereitstellen können wird - nach meiner Interpretation (da ja USB-Controller = TB-Controller wenn ich mich nicht täusche).

Quelle: Reddit

Man muss wohl nur ein Firmware Update für den Usb 3.1 Controller installieren und TB3 wird auf dem Board freigeschaltet!
Der Name dieses Tools heißt: "USB3.1 FW Update Tool". Zu finden unter Support, Download type: Utility.

Dann wird das jetzt beschafft :evillol:

Bin so aufgeregt gerade :D
 
Zuletzt bearbeitet:

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.387
Offiziell gibt es kein mITX-Board mit TB3. Am Desktop bringt es ja momentan auch fast nichts. Hauptanwendungen für TB3 sind doch Docks für Laptops und eGPUs. Beides am Desktop-PC meines Erachtens relativ unangebracht.
Würde dir auch nicht empfehlen, das zu machen. Du bräuchtest dann noch zusätzlich eine teure eGPU-Station und eben ein teures Mainboard mit TB3 (vom ebenfalls teuren Kabel mal abgesehen). Und das alles, obwohl du die Grafikkarte eigentlich direkt in den PCIe-Slot des Mainboards einstecken kannst.
Wenn das in deinem geplanten Gehäuse aus Platzgründen nicht möglich ist, würde ich eher an ein anderes Gehäuse denken, als so eine Lösung zu basteln. Wenn es möglichst klein sein soll, schau dir doch mal das DAN A4-SFX an - da passen auch potente GPUs rein, trotzdem ist es kaum größer als das ITX Board selbst.

Meine Meinung ;)
 

mfuesslin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
142
Offiziell gibt es kein mITX-Board mit TB3. Am Desktop bringt es ja momentan auch fast nichts. Hauptanwendungen für TB3 sind doch Docks für Laptops und eGPUs. Beides am Desktop-PC meines Erachtens relativ unangebracht.
Würde dir auch nicht empfehlen, das zu machen. Du bräuchtest dann noch zusätzlich eine teure eGPU-Station und eben ein teures Mainboard mit TB3 (vom ebenfalls teuren Kabel mal abgesehen). Und das alles, obwohl du die Grafikkarte eigentlich direkt in den PCIe-Slot des Mainboards einstecken kannst.
Wenn das in deinem geplanten Gehäuse aus Platzgründen nicht möglich ist, würde ich eher an ein anderes Gehäuse denken, als so eine Lösung zu basteln. Wenn es möglichst klein sein soll, schau dir doch mal das DAN A4-SFX an - da passen auch potente GPUs rein, trotzdem ist es kaum größer als das ITX Board selbst.

Meine Meinung ;)
Danke für deine Antwort.
Prinzipiell teile ich deine Meinung - EGPU ist teuer. Es ist für mein Projekt gar nicht 100% notwendig, da kleine Grafikkarten wie beispielsweise meine auserkorene GTX 1070 Mini (http://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-1070-mini-itx-oc-gv-n1070ixoc-8gd-a1469089.html) auch reinpassen würden. Ich bin mir nur unsicher was die Temperaturen angeht. Außerdem halte ich TB3 für einen zukunftsweisenden Standard durch die enorme Bandbreite... Vor allem DasyChain ist eine super Erfindung! Als Notebook besitze ich zudem ein Macbook Pro - mit entsprechender E-GPU könnte ich so auch mein Macbook zu einer mobilen Gaming-Maschine machen :)

Die Flexibilität finde ich einfach genial... Muss natürlich noch abgewogen werden mit den momentan hohen Kosten für eine E-GPU... Da spekuliere ich einfach mal darauf, dass die entsprechenden E-GPU TB3 Cases bald kommen (wie beispielsweise das Razor Gehäuse)...

Das von dir angesprochene Gehäuse sieht auch gut aus :) aber in meinen Augen nichts im Vergleich zu:
Anhang 570010 betrachten

Aber ist bekanntlich Geschmackssache ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

evilnear

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.665
wenn du das aber hackst und dadurch das protokoll unterstützt wird mussdas aber noch lange nicht heißen das du auch die volle bandbreite von vier pcie lanes zur verfügung hast. mehr geht bei thunderbolt eh nicht, so weit ich weiß.
 

Manuel1985

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.147
schau dir mal das chieftec elox an.
siehe meine signatur. hab momentan eine gtx 960 drinnen und funkt super

sind hinten zwar 2 kleine lüfter aber die hab ich gedrosselt, läuft angenehm leise

bei dem gehäuse brauchst aber eine grafikkarte wo der pcie stromanschluss hinten weggeht, also nicht wie bei deiner 1070
 
Zuletzt bearbeitet:

mfuesslin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
142
wenn du das aber hackst und dadurch das protokoll unterstützt wird mussdas aber noch lange nicht heißen das du auch die volle bandbreite von vier pcie lanes zur verfügung hast. mehr geht bei thunderbolt eh nicht, so weit ich weiß.
Da hast du Recht... Ich habe gerade nochmal nachgeschaut und folgendes Zitat auf der Produkwebsite gefunden:
"The Intel® USB 3.1 controller utilizes 2 PCIe Gen3 lanes, offering a total of up to 16Gb/s, which means you have extra bandwidth to take full control of the 10Gb/s USB 3.1 ports."

Heißt für mich so viel wie 16Gb/s über TB3. Verflucht. :rolleyes:
Nun ja die Flexibilität durch die Schnittstelle ist ja trotzdem gegeben...
Ergänzung ()

schau dir mal das chieftec elox an.
siehe meine signatur. hab momentan eine gtx 960 drinnen und funkt super

sind hinten zwar 2 kleine lüfter aber die hab ich gedrosselt, läuft angenehm leise

bei dem gehäuse brauchst aber eine grafikkarte wo der pcie stromanschluss hinten weggeht, also nicht wie bei deiner 1070
Das Gehäuse ist auch nicht schlecht... Die GTX 1070 Mini hatte ich nur herausgesucht, weil es die einzige, mir bekannte, Grafikkarte mit der neuesten Architektur von Nvidia ist - zur RX 480 hab ich leider noch keine Mini-Variante entdeckt...
In das von dir vorgeschlagene Gehäuse würde ja aber auch eine fullsized Grafikkarte reinpassen, oder?

Habe noch ein weiteres Board entdeckt, was auch kompatibel zu TB3 sein müsste GA-Z170N-WIFI:
http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=5518#ov
Leider sieht es hier noch schlechter aus was TB3 angeht, da nur USB 3.0 vorhanden... Und es werden keine USB-Transferraten angepriesen...

Warum verbauen die bitte einen M2-Slot mit "up to 32 Gb/s" - das ist doch Verschwendung! So ne SSD würde ich gerne mal sehen... Sinnlos. Hätte man da 2 Lines lieber dem USB-Port / TB3-Port gegönnt :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Manuel1985

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.147
ja aber nur bis 200 oder 210mm. meine 960 hat glaub ich 206mm
aber eben der stromstecker muss hinten raus sonst wirds eine bastelei weil das gehäuse so schmal ist und nicht zu geht
 
Top