Bericht Mirror's Edge Catalyst: Erste Eindrücke aus der geschlossenen Beta

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.251
#4
Gerade das Unlock System ist so überflüssig wie ein Kropf...
Wenn es jetzt noch Funktürme zu erklettern gäbe, hätte man alle Punkte eines todlangweiligen Standard-Open-World-Spiels à la Ubisoft abgehakt.

Bin noch nicht überzeugt... Wenn überhaupt, dann ist es ein Spiel für nen Sale in 1-2 Jahren...
 
Zuletzt bearbeitet:

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
459
#5
Bin ich der einzige der die Schießereien bei Mirror's Edge mochte? Ja am Ende wurde es zu viel, aber das Abnehmen einer Waffe fand ich richtig cool. Auch irgendwie authentischer als nur Polizisten mit Schlagstöcken.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.554
#6
Bin auch nicht überzeugt. Hab einen Beta Lets Play geschaut und fand es beim Zuschauen schon öde und die Handlung an den Haaren herbeigezogen. Im Vergleich dazu bin ich immer noch fasziniert wie sich die Leute beim alten ME durch die Levels schwingen.

Subjektiv betrachtet war zwar eine Open World Umsetzung das einzig logische für eine Fortsetzung, aber die ersten paar Levels wirken irgendwie richtig generisch fad.
 

Mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.482
#8
habt ihr das preview Bild und den Header des tests einmal gespiegelt um ne bessere Pose zu haben? ^^

naja egal.
Was mir am ersten Teil am besten gefallen hat war auch damals schon die Grafik, sah einfach hammer aus. Das relativ einzigartige Spielprinzip konnte mich fast net unterhalten. Hab es nach ner Woche wieder verkauft gehabt.

Hatte auch nicht soooo die über erwartungen in den neuen Teil. Das Spielprinzip ist einfach nix. Tja und nach "wir machen aus allem ein FPS" kommt jetzt eben immer mehr "wir machen aus allem ein Open world" :D
Braucht nicht immer jedes Spiel und hier scheint wohl auch so.
Aber das ihr euch über das Level System in aführungszeichen "beschwert" hat mich zum lächeln gebracht :D

In jedem RPG muss man an sich für den character selbstverständliche Eigenschaften erst freispielen.
 

zeedy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.955
#9
Bin ich eigentlich der einzige, der diese unglaublich sterile Spielwelt völlig uninteressant findet?
Hab den ersten Teil nach einer Stunde wieder deinstalliert, als man von Gegnern mit automatischen Gewehren beballert wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.104
#11
Spiele im moment die closed Beta, diese hat hier und da noch leichte Grafikfehler sowie vereinzelt bugs das die faith mal gerne zu spät springt. Mir macht es aber spass. Zum Vollpreis werd ich es mir aber dennoch nicht holen. 30€ dann kauf ich es. ME1 hat mich ja auch schon total gereizt damals, davon abgesehen finde ich auch den ersten bisher aber immer noch ein wenig besser.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.658
#12
Es macht Sinn besondere Fähigkeiten erst freizuschalten (spezielle Schuhe, Greifer, kA wurde mit Teil 1 nicht warm). Sowas könnte man auch nutzen um neue Gebiete (einfacher) zu erreichen. Aber manchmal wird das Prinzip einfach zu kleingehack.

Ich frage mich ob solche Produktionen so langsam verlaufen, dass man dem Trend gerne hinterherhinkt oder es dort keinen gibt der den Markt/die Zielgruppe beobachtet. Jemand der Einwände hat wenn "lass und Funktürme einbauen!" ausgerufen wird :daumen:
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.053
#14
Hier sollte man in Betracht ziehen, dass es hier um eine beta handelt nicht um ein fertiges Spiel! Eine Ableitung für das fertige Game aufgrund der beta zu bekommen ist sehr spekulativ, da sich ja noch erhebliche Änderungen bis zum Endprodukt ergeben können!
Aber was ich schon sehen kann ist das Konzept geht für mich in die richtige Richtung, aber der typische EA Nachgeschmack bleibt, dass es EA mal wieder versauen wird!
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.975
#16
So sehr ich Fan von "Looten & Leveln" bin, so wenig würde ich das bei Mirrors Edge Catalyst brauchen :(
Dementsprechend finde ich es sehr schade dass man bei EA solch unnötige Elemente in ein Spiel baut, was sich sicher viel besser anfühlen würde wenn es eben diese Elemente nicht hätte.
Nur wird sich ein solches Spiel wahrscheinlich genau so schlecht verkaufen wie das erste Mirrors Edge, weswegen es zumindest wirtschaftlich gesehen sinnvoll ist ein eher kreatives Konzept durch Standard Sammel/ Level-Kost für die Allgemeinheit zugänglicher zu gestallten.
 

Hujax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
838
#17
Welche Deppen haben den da Go gespielt? xD
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.504
#18
Man muss auch gucken, was mit den selbst erstellbaren Time-Trials passiert. Da kann sich jeder einen Time-Trial durch die komplette Stadt erstellen den alle anderen laufen können. Da wird es schon richtig gute geben und nicht nur Trollversuche. Allerdings sollte das Bunnyhopping gefixt werden. Sobald man ein Time-trial startet, dieht man den Geist erstmal schon auf gerade Fläche loshoppeln :rolleyes:
Das Sammeln der Chips etc. halte ich auch für überflüssig. Hätte gereicht, wenn es bei den Taschen des ersten Teils geblieben wäre (die es ja nun auch wieder gibt). Wär zwar schön, wenn es eine Story wie Witcher gäbe, aber da ist EA halt der falsche Ansprechpartner für.
 
E

EXTREM

Gast
#19
Spiele im moment die closed Beta, diese hat hier und da noch leichte Grafikfehler sowie vereinzelt bugs das die faith mal gerne zu spät springt. Mir macht es aber spass. Zum Vollpreis werd ich es mir aber dennoch nicht holen. 30€ dann kauf ich es. ME1 hat mich ja auch schon total gereizt damals, davon abgesehen finde ich auch den ersten bisher aber immer noch ein wenig besser.
30€ ist doch Vollpreis, wenn man seine Spiele nicht gerade bei Game Stop kauft sondern sich einen günstigen Online Händler sucht zahlt man selten mehr als 30€ für neue Spiele. Findet man einen Sale oder kauft man im Ausland zahlt man sogar noch weniger.
 
Top