Mit google reich werden

Webtown

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
13
Hallo zusammen,

welche Erfahrung habt ihr mit google "AdWords"

z.B. was ich gehört habe:

google bezahlt für jeden klick auf die Werbung, die auf eure Seite freigeschaltet wurden ist:

fängt von: € 0.005 bis € 0.50 und wenn man jeden Tag 1.000.000 besucher auf seine Seite hatt und davon nur %10 auf die Google Werbung klicken dann bekommt ihr pro Monat von google (pro Klick € 0.01) eine Scheck oder es wird Überwiesen in Höhe von:

€ 1.000,00 pro Monat

und das ist nur %10 von 1.000.000 besucher mit € 0.01 pro Klick !!!!!

und wenn das ganze %10 von 5.000.000 besucher mit € 0.05 pro Klick:

€ 25.000,00 pro Monat


Beschreibt bitte eure Erfahrungen.

mfg.
 
Zuletzt bearbeitet:

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
also dazu müsste man erstmal ne seite aufbauen, die 1.000.000 besucher pro tag verzeichnet
geschweige denn der server, der solch eine nachfrage bedienen kann
ich glaube das schafft nichtmal FB (hier gabs doch letztens mal sonen bericht drüber :rolleyes: )

für mich klingt das alles sehr überzogen
 

hubba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
390
Ja, das ist sicher richtig gerechnet und versucht habe ich das auch schon mal. das Problem ist nur, eine seite mit täglich 1000000 besuchern zu haben.
mfg
hubba
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Klingt ja ziemlich unseriös.
Aber: überlege mal, wie oft Du rumklicken musst, um 1000 euro zu erhalten.
Mein armer ARM!
 

mh1001

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.039
Hallo,

von einer Klickrate von 10% könnte man als Webmaster ja nur träumen. ;)
In der Praxis liegt diese bei normaler Bannerwerbung i.d.R. weit unter einem Prozent.
Hinzu kommt aber auch, dass du es erst einmal hinbekommen musst, eine Seite mit so hohen Besucherzahlen hinzubekommen.
Daneben fallen bei solch großen Projekten oft auch Serverkosten/Verwaltungskosten an, wodurch sich die "Einnahmen" schnell wieder relativieren.
Abgesehn davon halte ich von Googles-Werbeangebot ansich nicht so viel:
Der Support ist aus eigenen Erfahrungen wirklich alles andere als zu loben und der Umgang mit "kleineren Werbepartnern" ist auch wirklich alles andere als gutzuheißen. Was vor einiger Zeit dort für Dinge liefen, nur um kleinere Kunden loszuwerden, ist meiner Meinung nach in keinster Weise zu rechtfertigen.

MfG mh1001
 
Zuletzt bearbeitet:

Bug_me_not

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
52
Was auch geil wäre (wenn es funktionieren würde):

Mach eine Website mit google ad drauf.
Klick den ad jede Sekunde 1 mal an.
8 Stunden am Tag.

-> 8 * 60 * 60 * 0,01 = 288 Euros am Tag (Lohn von 36 Euroz auf die Stunde).

Oder das ganze mit Clickbots :)

(Ich nehm aber mal an, google zählt nur unique clicks, ... um sowas zu verhindern :heul:)
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.149
Und reich wird man auch nicht ;) es kostet allein schon mehrere Tausend Euro Server dieser Größenordnung zu unterhalten


PS: Klickbots würde ich NICHT verwenden - eh sei denn du willst unser deutsches Rechtssystem mal näher kennenlernen
 

Webtown

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
13
Laut unseren Unterlagen und Statistik: wurde für "computerbase.de" u.a. Tabelle ergeben:

Erläuterung:

1) Höchste besucher 10,8 Mio am ende des Dezember´2005.

2) Aktuell: Februar ´2006 Höchste Besucher 6,9 Mio. und Tief 1,85 Mio. (2,5 Mio durchsch. / pro Tag)




d.h. computerbase.de kann pro Monat durch o.a. google klick ca. (2,5 Mio) %10 bei € 0.02 pro Klick.

€ 5.000,00 bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

eigs

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.417
Zitat von Bug_me_not:
Was auch geil wäre (wenn es funktionieren würde):

Mach eine Website mit google ad drauf.
Klick den ad jede Sekunde 1 mal an.
8 Stunden am Tag.

-> 8 * 60 * 60 * 0,01 = 288 Euros am Tag (Lohn von 36 Euroz auf die Stunde).

Oder das ganze mit Clickbots :)

(Ich nehm aber mal an, google zählt nur unique clicks, ... um sowas zu verhindern :heul:)
Da wird sicherlich immer die selbe IP Adresse nur einmal zählen.
 
Top