mobile workstation

pixelworker

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
13
Hallo,

Ich möchte mir ein Notebook kaufen da ich viel unterwegs bin und leider auch nicht auf Reisen auf einen guten arbeitsplatz verzichten kann.
Es geht darum das ich etwas zum arbeiten in programmen wie maya und 3dmax suche, das ich da nichts finde wie meine derzeitige workstation is mir klar aber es sollte schon arbeiten mit einigen Polygonen möglich sein , das heisst ich brauche vor allem Leistung für den Grafikbereich.
Akkulaufzeit ist eher nebensächlich da ich im flugzeug eh nicht die ruhe habe zu arbeiten und wenn man mal ehrlich is braucht man das auch nicht.
Habe mich bei unzähligen anbietern umgeschaut aber habe leider immer noch nciht das optimale gefunden, leider haben die angebotenen Geräte immer entweder ein gutes display oder eine gute Grafik und ich benötige für meinen Bereich leider beides, also ein hochauflösendes Display und eine schnell Graka.

Gut gefallen hat mir das Athlon 64 notebook von voodoopc leider gibt es diese nur mit ami tasta layout, das wäre kein grund es nicht zu kaufen aber ich habe halt keine erfahrungen mit diesem hersteller und ein deutsches Layout wäre schon besser da ich halt öfters umlaute brauche.
Hatte auch schon an ein powerbook gedacht aber meine persönliche Erfahrung sagt mir das ich mit einem win system besser bei 3d anwendungen dran bin, da auch nicht alle Programme für den mac verfügbar sind.
Also welches würdet ihr mir empfehlen ?

Ich bedanke mich schon mal für eure hoffentlich zahlreichen antworten :)
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Mein Tip:
Compaq Nc8000. Pentiu M Gerät mit bis zu 1,7GHz, bis zu 60GB Platte mit 7200U/Min, bis 2GB RAM und die Grafikkarte is ne ATI Fire GL T2 auf Basis der Radeon 9600Pro.

Hier ist der Link . Nur leisten muss man sichs können. Kostet immerhin 4500€ mit nem 1,5GHz Prozzie und 512MB RAM.
Ich hab ein n800c - das ist die nicht CAD-fähige Vorgängerversion. Sind geile Notebooks.
 

pixelworker

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
13
Hallo,

Danke für deine Antwort , das schaut ja schon mal ganz interessant aus nur am Preis sollte ich mal schaun ob man da nicht noch was machen kann, weiss nicht wie das bei den HP kisten is. Preislich hatte ich eigentlich erst mal so um die 3000Euro veranschlagt.
Weisst du oder jemand anderes wie das mit dem Samsung X30 WVC 1700 is ?
Habe über dieses Gerät leider noch keine meinungen gefunden , scheint ja wohl auch gerade erst herauszukommen.
Und wie is das eigentlich mit einem P4 in einem notebook ? wäre das nicht sinnvoller wenn man nicht so viel wert auf Akkulaufzeit legt, oder werden diese im längeren betrieb immer noch so extrem heiss ?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.364
Also wenn es maßgeblich für den CAD-Bereich sein sollte, dann kauf Dir keines von der Stange!
 

shai_amok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
261
von dell das Precision M60.
mit pentium m 1,6 ,1024mb ram und nvidia quadro fx 700 - ca. 3000 ?

liebermann hat auch recht gute notebooks. www.go-l.com
 

pixelworker

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
13
Ja logo hab ich an nen mac gedacht ... aber wie schon erwähnt mac is für mich keine Alternative für den 3d Bereich.
Die Geräte von Liebermann habe ich auch schon gesehen, hat da einer von euch irgendwelche erfahrungen mit oder mit den dell Geräten ? habe immer gehört das dell Geräte von der Verarbeitung her nicht so doll sein sollen.... hmmm is alles nicht so leicht, kann ja schlecht alles durchtesten :(
Achja das gerät soll nur für den cad Bereich sein ... maya ... 3d max... photoshop und diverese Videoschnitt Programme ... Renderleistung is egal dazu habe ich andere mittel ;) sollte nur zum arbeiten geeignet sein und da gehen viele Systeme schon mal schnell in die Knie, wer selber mit maya arbeitet weiss wovon ich rede.
 
Zuletzt bearbeitet:

shai_amok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
261
ein bekannter von mir hat ein dell laptop. er ist sehr zufrieden damit. das display ging zwar nach einem jahr kaputt, nach 2 tagen hatte er aber ein ersatzgerät.
ein liebermann hohle ich mir in den nächsten wochen. arbeite mit cinema 4d und ab und zu mit maya. habe bis jetzt nur gutes gehört von liebermann und ein 17" laptop sollte es schon sein.

alienware hat auch recht gute laptops. www.alienware.de
 

pixelworker

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
13
Danke dir das hört sich ja schon ganz gut an wenn mir das einer aus dem selben Business sagt.... werde mir also die Liebermann dinger noch mal genauer anschaun weil Dell is zur zeit nicht so mein fall, aber wenn noch jemand was gutes zu sagen hat dann immer her damit.
Liebermann liegt ja preislich auch noch in einem ganz vernünftig Rahmen. was man von Alienware ja leider nicht sagen kann , was nicht heissen soll das sie keine vernünftigen Notebooks haben.
Stellte mir gestern bei dell das m60 zusammen aber in der Ausstatung die ich gern hätte kostet es auch schon EUR 3.698,08 werde da mals chaun müssen ob ich nicht doch mehr investieren muss oder sollte.
Vielleicht noch jemand im CAD Bereich tätig speziell 3d der ne Meinung zu notebooks hat ? Bin über jede Meinung dankbar :)
 

shai_amok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
261
falls es den admins nichts ausmacht - frag doch am besten mal im www.cgworld.de forum oder eben im www.mayaforum.de nach.
dort wirst du mehr leute finden die mit diesen programmen arbeiten ;-).
im cgworld forum gibts eh ein paar threads.

auf jeden fall viel glück bei deiner suche
 
Top