News Nach 4 Jahren: Apples Mac Mini erhält bis zu 6 Kerne, 2 TB SSD und 10 GbE

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.698

me@home

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
38
Boah, was nettes der neu Mac Mini...ja, der gefällt mir und tolle Leistung mit
leider (zu) hohem Preis.
 

ms.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
451
Die Preise werden ja immer heftiger, dafür dass es der Einstieg in die Mac-Welt ist.
Schade ist nur, dass man es nicht aufrüsten kann und die Reparatur auch sehr schwierig wird,
erinnert mehr an ein Wegwerfprodukt.
 

Schnubb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.188
Vier Mal schneller mit Coffee Lake statt Haswell
Das alte Modell kam noch mit einem Core i5 der 4. Generation. Laut Apple ist das neue Modell damit fünf Mal so schnell

Vier mal schneller und fünf mal so schnell. Daumen hoch für die differenzierte Formulierung!
 

me@home

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
38
MAC Gamer's Edition.
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
730
Nice, auf das hatte ich gewartet. Bald kommt Weihnachten :-)
 

Earl Grey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
122
Die Preise werden ja immer heftiger, dafür dass es der Einstieg in die Mac-Welt ist.
Schade ist nur, dass man es nicht aufrüsten kann und die Reparatur auch sehr schwierig wird,
erinnert mehr an ein Wegwerfprodukt.
Sie haben extra gesagt den RAM kann man aufrüsten.

Aber trotzdem ist der Preis natürlich extrem, vor allem da 128GB eh niemand nehmen dürfte. Immerhin die Anschlüsse hinten sind super.
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.344
Die CPUs sind zwar schneller, mehr KabyLake G wäre natürlich aber auch immer schön. Dann kann man damit auch besser arbeiten. Als Mac Mini Pro quasi. Die Preise sind aber so, dass man lieber selbst bauen sollte, die Zeit kann man sich locker mit 20€/Std selbst vergüten. Wahrscheinlich sogar mehr.

Warum baut man denn da überhaupt 65w CPUs ein? Die werden wieder nur unnötig laut, solange die Kühlung gleich bleibt kann man lieber 45w CPUs einbauen und den Turbo länger an lassen, dann ist die Performance insgesamt wohl auch besser im Alltag.
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.093
Woha, 900 Schleifen für das kleinste Modell mit einem i3, 8 GB RAM und 128 GB SSD.

Für rund 800€ gibt es einen kompletten PC im ITX-Formfaktor, mit einem Ryzen 2600, 8 GB RAM, AMD RX 580, 250 GB M2 SSD, ITX Mainboard + Gehäuse + Netzteil, Windows 10 Lizenz. Und der hat am Ende sicher nochmal 4x mehr Performance zu bieten.

Unattraktiv, so viel Mehrwert bietet macOS dann m.E. doch nicht, um den Aufpreis zu rechtfertigen. Einzig die verfügbare Kreativsoftware wie Logic Pro X und Final Cut Pro, die ein gutes Preis/Leistung-Verhältnis haben, machen macOS interessant. Aber dafür pfeift ja auch der Mac Mini aus dem letzten Loch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fab

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
66
Der RAM ist ja wieder Aufrüstbar, ist die SSD jetzt nun auch ein Slot oder ist diese dann aufgelötet ?
 

Ramschladen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
324
RAM erweiterbar, das ist toll. Aber wie es mit der SSD aussieht? Ich schätze diese ist verlötet...
 

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.806
A

Apfelmann77

Gast
Die Preispolitik geht weiter bei Apple...

nicht nur für ein iPhone (XS max) kann man viel Geld ausgeben 1.650 € sondern...

Wenn man max. konfiguriert:

iPad Pro 2.100 €
MacBook air 3.100 €
Mac Mini 5.000 €

So teuer waren die max. Konfig noch nie.

Das Verhältniss Dollar zu Euro ist ein Witz!

"Think different" das hat Steve Jobs nie so gemeint.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

mac4life

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.299
Schade, mit AMD GPU und 256 GB in der Grundausstattung hätte ich den Preis fair und das Produkt super gefunden.

So leider nur mittelmäßig.

Genauso beim Air. Dort stören mich die 128 GB ebefalls.

Früher habe ich „gerne“ 250 € für den doppelten Speicher bezahlt.
Weil ich wusste, dass ich eine konkurrenzlose PCIe SSD bekomme.
Heute hat das jeder und kostet im Retail Markt ein paar Euro.
Schade.
 
Top