News Nano Memory Card: Huaweis NM Card hat es als neuer Standard nicht leicht

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.654
#1

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.849
#2
Das wird genau so ne Totgeburt wie die Sony - Memory Sticks
Wenn dann könnte nur Apple sowas entwickeln was sich durchsetzten würde. Weil deren Kunden schon genug gegängelt werden und dies dann der SuperDuperSpeicher wäre :D
Siehe Lightning
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.257
#3
Das ist ja auch das Letzte, was man braucht. Ein weiteres Format für kleine Speicherkarten. Es kann nichts besser als MicroSD, es ist stärker limitiert was die maximal mögliche Gesamtkapazität betrifft. Und der Kunde soll jetzt auf den Kram umsteigen, nur damit der Hersteller mehr Karten verkaufen kann.
Und dann wird mit den Abmaßen geworben, kleiner sei ja besser und Kombischächte mit NanoSim besser umsetzbar. Nein, ich als Kunde will im Idealfall 2x Sim und min. 1x Speicherslot, ohne Kombislot. Und bei den immer größer werdenden Smartphones lasse ich das Größenargument auch nicht gelten.

Ich bleibe noch eine Weile bei meiner in die Jahre gekommenen 128GB MicroSD, die bereits das dritte Handy überlebt hat. Solche Trends muss ich mir nicht antun.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
177
#4
Das wird genauso scheitern wie Sonys M2 oder Memorystick Formate. Ich verstehe auch nicht warum Firmen sich nicht einfach an Standards halten wollen. So macht man doch nur unnötige Resourcenverschwendung.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.632
#5
@Hitomi
Weil das diesen Firmen oft Geld bringt. Entweder durch Lizenzen oder Support oder bei großem Marktanteil kostenpflichtige Updates, usw. Und manchmal rein aus Marketing- oder Image-Gründen, damit man sagen kann, man hätte es erfunden. Das würde weitere "Erfindungen" einen leichteren Zugang gewähren können.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.435
#7
Das wird genauso scheitern wie Sonys M2 oder Memorystick Formate. Ich verstehe auch nicht warum Firmen sich nicht einfach an Standards halten wollen. So macht man doch nur unnötige Resourcenverschwendung.
Na Huawei muss doch seinen Ruf weiter versauen nachdem sie ihn mal mit gutem P/L aufgebaut hatten.
Hoffentlich landen sie auch an Marktanteilen wieder da wo sie angefangen haben, um (wieder) zu lernen wie mans richtig macht.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
10.565
#9
und setzen keinen angepassten SIM-Schacht mehr voraus, der unterschiedlich große Speicher- und SIM-Karten aufnehmen muss. Da die NM Card das Nano-SIM-Format hat, lässt sie sich in einem doppelstöckigen Nano-Schacht unterbringen.
Super, jetzt hat man das "M.2 Chaos" auch bei Handys. Schacht sieht gleich aus, Karte passt, aber was der Slot elektrisch kann weiß kein Endkunde.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
177
#10
Hauwei ist mir in letzter Zeit sowieso zu überheblich geworden. Ich glaube die halten sich für den Apple der Android Welt. Wobei das wenn dann eher Samsung sein dürfte.
 
I

Isaz

Gast
#12
Wenn ich so eine Micro-SD Karte in der Hand halte, dann denke ich jedes Mal: das Teil ist viel zu groß, das müsste noch viel kleiner sein! [/sarcasm off] :p

Ganz ehrlich, die Micro-SD Karten gehen mir jetzt schon auf den Sack, weil sie so winzig sind. Im Smartphone oder in manchen Miniaturgeräten ja gerade noch verständlich, aber leider setzen auch viele größere Geräte auf Micro SD.
So nutzt z.B. der DJI Phantom 4 Micro-SD Karten - die wechselt man am besten niemals draußen in freier Natur, denn wenn sie einem beim Auswerfen wegspringt, dann findet man sie garantiert nie wieder!
Auch bei vielen anderen Kameras geht der Trend zu Micro-SD, auch wenn das Gehäuse eigentlich groß genug für eine normale SD Karte wäre. Manchmal denke ich, die Hersteller bauen einen Micro-SD Slot nur ein, weil das irgendwie "moderner" ist, als eine normale SD Karte.

Zur Ankünding von Huawei, die Karte sei "45% kleiner als Micro-SD" fiel mir gerade spontan diese Szene ein:
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
788
#13
Unabhängig vom Thema verstehe ich nicht wieso hier auf Huawei gebasht wird. Ich bin Galaxy Nutzer der ersten Stunde und bis zum S8(inklusive) habe ich jede Galaxy Generation mitgemacht. Jetzt besitze ich ein Huawei P20 pro und kann zurecht sagen, dass sie gerätetechnisch sehr kompetetiv ggü allen anderen Herstellern aufgestellt sind.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
442
#14
Die Probleme auf dem Speicherkarten Markt werden nicht weniger in Zukunft, eher noch größer, denn wir haben da:

XQD - Wird es nun von CF Express abgelöst oder nicht, wie sieht es mit der Kompatibilität aus? Bisher nur zwei Firmen, die überhaupt XQD einsetzen und nur 2 (3) Firmen, die XQD produzieren
CFast - Nur bei Canon und Blackmagic afaik und Soweit ich weiß noch mit SATA also auch ohne Zukunft, oder?
SD UHS-III vs SD Express - Wer wird UHS-III einsetzen, wer wird auf die PCIe Variante umsteigen

Und so weiter. Für den Kameramarkt (zumindest dort) wird es in den nächsten Jahren sicher noch turbulent. Und das wird es den Kunden ebenfalls nicht einfacher machen, wenn man sich mal anschaut, wie hoch die Preise für schnelle Karten zur Zeit sind.
 

Yoshi_87

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.118
#15
Die "eventuell irgendwann mal erscheinenden" neuen Karten von Samsung sollen wenigstens mehr Speicher haben und viel schneller sein. Das hier ist weder das Eine noch das Andere....
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
177
#16
Also an sich hab ich nichts dagegen, dass versucht wird ein neuer SD Karten standard herauszubringen. Aber wieso muss man die Karte so "langsam" machen. Sandisk kann im aktuellen MicroSD Kartenformat schon bis zu 160Mbit/s (auf dem papier, lesend) und das zum gleichen Preis
 

grill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
471
#17
So scheiße kann es gar nicht sein. Bei Amazon ist die NM Card gerade "Bestseller Nr. 1in Handy-Ersatzteile"

Und ganz ehrlich, eine SanDisk Ultra mit 100 MB/Sek kostet auch 30€, etwas äquivalentes von Samsung 35€. Da finde ich 39€ für ein "neues" Produkt ok, zumal der Preis sicher noch sinken wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
177
#18
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.257
#19
Unabhängig vom Thema verstehe ich nicht wieso hier auf Huawei gebasht wird. Ich bin Galaxy Nutzer der ersten Stunde und bis zum S8(inklusive) habe ich jede Galaxy Generation mitgemacht. Jetzt besitze ich ein Huawei P20 pro und kann zurecht sagen, dass sie gerätetechnisch sehr kompetetiv ggü allen anderen Herstellern aufgestellt sind.
Das Problem ist nicht unbedingt die Qualität der Handys. Hier geht es vorallem darum, dass es ein absoluter "Dickmove" ist, was Huawei mit den NM-Karten macht/vor hat.
Denn hier geht es schlicht darum zu jedem Smartphone noch eine NM-Karte zu verkaufen und so selbst mit zu verdienen, statt wie bisher leer auszugehen, weil eine beliebige MicroSD gepasst hat. Und all das ohne echten Mehrwert für den Kunden.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
153
#20
Top