Neue Fritzbox gesucht

nierewa

Lt. Junior Grade
Registriert
Juni 2008
Beiträge
414
Hi,

ich brauch ne neue Fritzbox.
Ich hab nen Mangenta M Anschluß, denke aber darüber nach auf 100Mbit zu wechseln.

In Betracht kommen die 7590 und die 7530.
S0-Bus brauche ich nicht, das spricht für die 7530, aber die 7590 hat besseres WLAN?

Warum sieht die 7560 noch "altmodisch" aus?

VG und Danke
 
Welchen Router nutzt du zur Zeit ? Die 7560 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
die 7590 hat vernachlässigbar besseres wlan.
auch im vergleich zu deiner aktuellen.
 
Wenn du nur die Wahl zwischen 7530 und 7590 hast, nimm die 7530. Die 7590 ist einfach zu teuer, nur dafür, dass man immer die neueste Beta/Laborfirmware benutzen kann. Das WLAN ist vernachlässigbar. Alles nur theoretische Werte fernab jeglicher Praxis.
 
Der Vorteil der 7590 ist vielleicht noch, dass es als Flagship-Modell den längsten Support haben wird unter den 75xx-Boxen..
 
Sehe ich auch so wie @Dr. MaRV 7590 ist zu teuer - nimm die 7530. 100 Mbit würde noch mit einer 7490 gehen, die Vorgänger wie die 7390 sind schon zu schwachbrüstig für >50 Mbit Vectoring. Alternativ: Alte Fritzbox behalten und ein 10€ Router bei Ebay kaufen und den im Modem-Betrieb nutzen (z.B. Speedlink 5501 oder Speedport Smart etc.)
 
Welchen Router nutzt du zur Zeit ? Die 7560 ?
Zur Zeit nutze ich noch die 7360. Aber hier ist das WLAN echt mies.
Das war bei der 7390 besser. Die mußte ich aber austauschen wegen eines defektes.

Bei mir am Anschluß hatte ich noch rund 2000kbit/s upload. Bei meinem Bruder hat sie aber tadellos funktioniert.
Mir wurde gesagt das es nicht an meinem Anaschluß liegt sondern an der Box, deshalb eine neue :D

Mir wurde die 7590 vorgeschlagen aber knapp 200 Öcken is schon ne Hausnummer.
Deshalb dachte ich sofort an die 7530.... oder halt die 7560.

Alternativ: Alte Fritzbox behalten und ein 10€ Router bei Ebay kaufen und den im Modem-Betrieb nutzen
Das dachte ich auch schon, aber dann hat man noch mehr Geräte rumstehen ;)
 
Oder eine zur 7530 baugleiche 7520 von ebay kleinanzeigen. Immer wieder ab ca. 40€ zu haben.

Ohne analoge Telefonie bzw. DECT käme auch noch eine (gebrauchte) 3490 in Frage.
 
7560 wurde durch 7530 ersetzt, also wenn dann 7530.
 
Ah, ok. Danke
Dann wird es die 7530.
 
Oder ne gebrauchte 7520.
Ist ne schwarze 7530
 
R O G E R schrieb:
Oder ne gebrauchte 7520.
Ist ne schwarze 7530

Dass stimmt nicht. Beide gibt es in schwarz, sind auch hardwaremäßig und optisch unterschiedlich. Die 7520 gibt es nur bei 1&1 und hat das ältere Design.

https://www.router-faq.de/index.php?id=routervg&hwf1=fb7520&hwf2=fb7530
https://www.dslweb.de/1und1-homeserver-7520.php
https://www.dslweb.de/1und1-homeserver-plus.php
https://www.dslweb.de/avm-fritzbox-7590.php

Die FB7560 kann kein SuperVectoring (Internet über 100 Mbit/s). WLan ist aber identisch mit der 7520/7530.


@nierewa
Wenn dir WLAN sehr wichtig ist, dann nimm die FB 7590 alias 1&1 Homeserver Speed+.
Oder noch einige Wochen abwarten (ca Oktober), dann kommen die Nachfolgemodelle 7530ax und 7590ax mit WiFi 6. Die werden aber dann anfangs recht teuer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
@nierewa

Auf Ebay bekommste die 7590 relativ günstig, schau dich mal da um.
 
Vincy schrieb:
Dass stimmt nicht. Beide gibt es in schwarz, sind auch hardwaremäßig und optisch unterschiedlich. Die 7520 gibt es nur bei 1&1 und hat das ältere Design.
7520 und 7530 haben die gleiche Platine ;) ... deswegen kann man eine 7520 auch zur 7530 flashen
 
Zuletzt bearbeitet:
madmax2010 schrieb:
die 7590 hat vernachlässigbar besseres wlan.
auch im vergleich zu deiner aktuellen.
Dr. MaRV schrieb:
Wenn du nur die Wahl zwischen 7530 und 7590 hast, nimm die 7530. [...] Das WLAN ist vernachlässigbar. Alles nur theoretische Werte fernab jeglicher Praxis.

Meiner Erfahrung nach absolut NICHT. Leider.
Ich hab eine 7430 gegen eine 7530 getauscht (Neue Leitung mit mehr als 100Mbit, die 7430 hatte kein GBIT Lan und nur 2,4GHz WLAN) und das WLAN der 7530 ist einfach grottig! Im gleichen Raum (keine Wände oder sonstwas, freie Sicht, 5m Entfernung) kamen da teilweise kaum 10Mbit an. Bei Amazon reklamiert, neue bekommen, Problem weiterhin.
Hier https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=151011 habe ich dann gefunden, dass die 7530 wohl nur ein paar Leiterschleifen auf dem PCB hat als "Antennen" und deshalb so mies ist. Mit einer 7590 konnte ich es bisher nicht vergleichen, das Internet sagt jedoch, dass das Topmodell weiterhin ordentliche Antennen hat, steht z.B. hier:

https://www.nikktech.com/main/articles/peripherals/network/modem-routers/9548-avm-fritz-box-7530-ac1300-vdsl-adsl-modem-router-review?start=3 schrieb:
[...] at first glance we notice it lacks two things compared to the 7590 model, a heatsink and Antennas.

Bei mir habe ich es dann mit einem Repeater 1200 behoben, der steht direkt neben der 7530, per LAN angeschlossen. Und siehe da, über 200Mbit im gleichen Raum bei 5m Entfernung.

Davor habe ich noch mit einem uralten 1&1 WLAN Modem (https://www.dslweb.de/dsl-hardware-40-1-1-WLAN-Modem.htm), dass ich noch rumliegen hatte, getestet (im AP-Modus), und selbst damit war das WLAN deutlich besser als mit der 7530 selbst.
 
Autokiller677 schrieb:
Im gleichen Raum (keine Wände oder sonstwas, freie Sicht, 5m Entfernung) kamen da teilweise kaum 10Mbit an.
Da stimmt dann was nicht ;) Dann würde jeder mit einer 7530 meckern. Meine funkt auch durch Wände:

Notebook ca. 10m zur 7530 und eine Rigips-Wand dazwischen: 200 bis 300 Mbit/s (5Ghz @ Kanal 100)
 
Zuletzt bearbeitet:
@till69
Ich dachte auch, ich sei bekloppt. Aber wie gesagt, es gab ein Austauschgerät, gleiches Problem. Und die anderne Geräte zum Test habe ich direkt daneben gestellt. WLAN in Fritte aus, WLAN in AP an, gleiche SSID, an den Client nichts geändert. 20x so schnell.

Lustigerweise war die Reichweite gar nicht das Problem. Auch 2 Etagen drüber kamen die gleichen lahmen 5-10Mbit an. Aber es war halt überall total lahm, außer wenn ich den Client direkt drüber gehalten hab. Da kammen dann zumindest mal 80Mbit/s durch.

Und selbst, wenn man nicht so große Probleme hat wie ich - in anspruchsvollen Situationen wird die 7590 mit ordentlichen Antennen statt ein paar Traces auf dem PCB einen nicht-vernachlässigbaren Vorteil haben. Da ist die Physik doch recht unnachgiebig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Autokiller677 schrieb:

War das nur mit dem Client so und was für ein Client war bzw. ist es den und haben andere Clients das selbe Problem gehabt?
 
Wieso keinen Smart 3 am Telekomanschluss?
Kann vieles was die 7590 kann (vor allem das bessere WLAN) und S0 wird ja anscheinend nicht gebraucht, kostet aber nur so viel wie die 7530...
 
Zurück
Oben