Neuer Gaming Pc ~600-700€

Pc123Pc

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
19
1. Was ist der Verwendungszweck?
Ich möchte mit dem PC hauptsächlich im Internet surfen und Spiele spielen.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Forza Horizon in Full HD mit 60+ FPS
Black Ops 3 mit gleichen Einstellungen

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
-

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Er sollte leise sein, also am besten ein gutes Gehäuse das viel Lärm dämpft.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Ich nutze derzeit nur einen Full HD Monitor. Ob FreeSync oder G-Sync unterstützt wird weiß ich gar nicht.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
Habe keine PC Komponenten übrig.


3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
So 600-700€ wären mein Budget.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Keine Ahnung. So 4-5 Jahre wäre glaub ein guter Zeitraum.

5. Wann soll gekauft werden?
Dieses Wochenende würde ich die Teile gerne bestellen

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich würde es selber machen.



Habe hier den PC eines Freundes der mir gut gefällt.
Eine ähnliche Zusammenstellung wäre doch eine gute Idee.
Da der PC etwas älter ist (Dreiviertel Jahr) gibt es eventuell mittlerweile bessere Komponenten.

Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüße.
 

Anhänge

Hagow90

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
253
Du übersteigst dein Budget ?!?!? :D

Oder sind die 600-700 ohne Monitor ?
 

LordNord

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
116
Du könntest überlegen für ein wenig mehr €uronen eine Vega 56 statt der RX 590 zu nehmen.
Mehr Dampf hat die Vega auf jeden Fall.
Oder anders herum eine RX 580 ist nicht viel langsamer (als eine RX 590) und gibt es ab 170€
 

xdave78

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.117
...ist im Großen und Ganzen okay die Zusammenstellung für den Zweck. Kann man sich sicherlich noch über Präferenzen beim Board usw streiten aber das ist im Prinzip Mumpitz.
 

Joc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
658
Recht leise Zusammenstellung 66€ über Budget. Einsparmöglichkeit ggf. an Grafikkarte (RX580), Kühler (Boxed), ungedämmtes Gehäuse (Koling Stronghold oder etwas von Sharkoon).
https://geizhals.de/?cat=WL-1299983
 
Zuletzt bearbeitet:

saalko3692

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
241

papa_legba

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
693
Zuletzt bearbeitet:

alex0712

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
173
Die Zusammenstellung von @saalko3692 würde ich so nehmen, ist wirklich gut.
Man könnte hier noch Kleinigkeiten sparen.
Netzteil mit 500W und nonmodular sollte genügen -18€
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-500w-atx-2-4-bn293-a1910215.html
Anderes Gehäuse -8€
https://geizhals.de/sharkoon-vs4-s-a1158607.html?t=a&vl=de&hloc=de

Wenn man dann doch das Budget leicht überziehen kann, würde ich hier noch den Ryzen 3600 kaufen. +69€
Frage kurz dazu deinen Kumpel, ob du den Ryzen 2600 kurz ausleihen kannst, um ein Bios update machen zu können. Budgte wäre dann um ca. 50€ überzogen, aber meines Erachtens mehr als Wert!

Edit: Silent passt bei diesem Budget einfach nicht. Sparen und später einen guten Kühler nachrüsten.

Edit2: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/76b522221cafc0c91e953fcc15b3a3ae3d1df79a3e53ffa0338
 
Zuletzt bearbeitet:

Pc123Pc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
19
Wow erstmal danke für die schnellen Antworten.

Ist der 3600 so viel besser als der 2600?
Also lohnt es sich oder ist das nur bisschen besser?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8fc87e221a271a38c2f56b23a07ef1f15e1131e0dc98b8a3b8b

Das wäre jetzt mal der Traum. Obwohl ich eventuell den Prozessor doch tauschen würde.

Den verlinkten CPU Kühler von Alpenfön hab ich bei Mindfactory leider nicht gefunden.

Wieso empfehlt ihr ein anderes Gehäuse? Wegen dem Preis oder wegen dem Platz?

Ach und wieso sollte ich den Prozessor ausleihen für ein BIOS Update? Also was bringt das?

Nochmal danke an euch!!
 

Joc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
658
Der Ben Nevis Advanced hat auch eine ziemlich üble Montage auf Sockel AM4 - der Arctic Freezer ist da deutlich angenehmer aufzubauen, und leise ist der durchaus auch.
Ergänzung ()

Anmerkung: Der Brocken 2 hat kein AM4 Montagekit im Lieferumfang - leider andere Lochabstände als AM3.
 

alex0712

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
173
@Pc123Pc In deiner Auflistung fehlt eine SSD.
Anderes Gehäuse nur wegen den Preis.

Die "alten" Mainboards (400 Serie) für die Ryzen 2000 Generation benötigen ein Update damit Sie einen Ryzen 3000 unterstützen. Also CPU vom Kumpel rein, Update installieren, CPU vom Kumpel raus deine neue CPU rein.

Ryzen 3600 ist in Sachen Spiele einfach nochmal gutes Stück besser. Bei der VEGA 56 evtl. kaum bemerkbar, aber bei einem Upgrade in Zukunft, dann doch von Vorteil. Erfahrungsgemäß wechselt man öfters die Grafikkarte wie die CPU.

Habe oben ein Link mit einer Zusammenstellung mit Ryzen 3000 ergänzt.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17.942

Pc123Pc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
19

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17.942
Nun, der beiliegende "boxed" CPU Kühler ist nicht schlecht. MMn ist es nicht zwingend nötig, einen anderen Kühler zu nehmen. Wenn doch, achte bitte darauf, dass ins "Cooler Master MasterBox Q300L" CPU Kühler bis max. 157mm Höhe passen.

Das "MSI B450M PRO-VDH MAX" erkennt die neuen AMD Ryzen CPUs von Haus aus. Da ist kein BIOS Update nötig.
 

Joc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
658

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17.942
Ich habe mittlerweile schon ca. 20 "Ben Nevis" Kühler am AM4 Sockel montiert. Es war immer so einfach, wie am Video. ;)
 
Top