Neuer Gaming PC

Chakka

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
32
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Max. Details eventuell mit minimalen Abstrichen um die 144 fps für den 144 hz WQHD Monitor zu gewährleisten.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Overclocking nach 1-2 Jahren

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2 Monitore: 1 Full Hd 24“, 1 WQHD 27“ 144hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
ca 2300€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
GraKa etwas länger nicht. HDD UND SSD‘s in nächster Zeit. Rest ca in 1-3 Jahren je nachdem wie es sich ergibt

5. Wann soll gekauft werden?
Noch in dieser Woche, sehr wahrscheinlich zum Wochenende hin

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich würde den von Mindfactory zusammen bauen lassen


Hier meine bisherige Zusammenstellung: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/dc69f8221c5f55cdb34bdecb9e9177c7e6abe3e80f85d3bc9af

Ein paar Worte dazu: Da der i7 8700k bei MF grade 446€ kostet habe ich mich für den i7 9700k entschieden, obwohl ich nicht sicher bin ob der besser ist aufgrund von fehlenden threads. Zudem bin ich mir nicht sicher ob‘s bessere und günstigere Methoden für das Mainboard und für den CPU-Kühler gibt, da ich auf Aussehen und 100x Anschlüsse nicht besonders wert lege. Auserdem würde ich gerne wissen ob alle Teile kompatibel sind insbesondere von den Maßen.
Hilfreiche Tipps mit Begründung sind ebenfalls gern gesehen
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.854

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.442
Sieht soweit ganz okay aus die Konfig, aber wenn du schon ein PC in dem Preisbereich kaufst, warum nimmst du dann so eine billige SSD? Da würde ich lieber eine MX500/860 Evo nehmen, oder sogar was in Richtung NVMe.

Und muss es unbedingt Intel sein? Mit einem Ryzen 7 2700X hast du nicht viel weniger Leistung, zahlst aber deutlich weniger Geld, das du wiederum zB in ein besseres Modell der 2080 Ti stecken könntest.
 

Chakka

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
32
Danke für den Tipp dann werde ich wohl die Mx500 nehmen. Aber der Speicherplatz sollte nebensächlich sein, das kann man ja schnell aufrüsten ohne Probleme. Wie siehts denn mit den Punkten wie Kompatibilität und eventuell preisleistungstechnisch bessere Alternativen zu Komponenten? Oder wäre das so schon in Ordnung?

@iXoDeZz Ich hatte bisher imme gute Erfahrungen mit Intel und hab auch gelesen dass die Gaming Leistung dort besser ist, daher würde ich gerne einen Intel kaufen.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.442
Inzwischen hat AMD gut aufgeholt und steht in puncto Gaming-Leistung Intel eigentlich in nichts nach. Aus Sicht der Preis/Leistung ist Intel im Moment halt einfach nicht zu empfehlen, deshalb würde ich an deiner Stelle eben den R7 2700X in Betracht ziehen.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.854
Hat dein Monitor Freesync oder G-Sync ?
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
Über die CPU kann man ja noch diskutieren, würde da aber auch AMD vorziehen.

Hab mich beim durchschauen des Warenkorbs echt gewundert wie du auf über 2.000€ kommst, bis ich dann die Nvidia gesehen habe. :D
Die Grafikkarte würde ich (auch wenn Nvidia anderes behauptet) nicht mehr als Gaming-Produkt ansehen.
Ich hoffe, du bist dir bewusst was für ein Enthusiast Produkt du dir da kaufst, welches in 1-2 Jahren nicht mal mehr die Hälfte an Wert hat (wenn überhaupt) und spätestens bei der nächsten Generation nicht mal mehr im Ansatz vom Preis her gerechtfertigt ist.
Mal abgesehen davon, dass viele Games für solche Karten gar nicht optimiert werden, egal was hier im Forum so erzählt wird. Es sind immer wieder Threads offen wo sich Leute wundern warum die Karten nicht richtig genutzt werden. Wenn du nicht mega nur die Nvidia Features nutzt, ist es sogar sinnlos so eine Karte zu kaufen.

Ich und andere hier im Forum können da ein Lied von singen, das geht jede Gen so, angefangen bei der Titan damals, die man nach einiger Zeit nur noch für ein paar Euro los bekommt und man sich eh wieder was neues kaufen muss.

Dir bringt auch nicht viel in 1-2 Jahren zu übertakten. Wenn du schon so viel Budget hast, kauf dir eine Grafikkarte mit halbwegs ordentlichem Preis bis 600€ oder so und in 1-2 Jahren dann wieder eine neue. Du hast definitiv mehr davon! Musst du aber selber wissen.
 

Mani89HW

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
301
nihm wirklich eine größere ssd heutzutage können games schonmal leicht über 100gb haben. und eine hdd kannst du nur mehr als datengrab für videos musik usw verwenden aber für keine games mehr. aber sieht ansonnsten sehr gut aus
 

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.942

Chakka

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
32
@playthestation Ja da hast du recht. Ich denke ich werde mich da doch lieber für eine Rtx 2080 entscheiden. Hast du eine Idee welches Modell Preis-Leistungstechnisch gut ist? Aber ich denke bei Intel werde ich dennoch bleiben. Halte von Intel einfach mehr als von AMD
 

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Finger weg vom 2700X ! AMD stellt Anfang Januar die 3000er Serie vor und wie es aussieht, wird ein 3600 schon mehr Leistung haben als ein 2700X und der wird dich weniger als 150 Euro kosten.
Also warte die Ankündigung ab, sonst wirst Du dich nur Ärgern das du einen überteuerten 2700X gekauft hast, der dann nix mehr wert ist.
 

Chakka

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
32

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.473
lieber für eine Rtx 2080 entscheiden. Hast du eine Idee welches Modell Preis-Leistungstechnisch gut ist?
Die folgenden wurden gut bewertet von Computer Base: RTX 2080
Finger weg vom 2700X ! AMD stellt Anfang Januar die 3000er Serie vor und wie es aussieht, wird ein 3600 schon mehr Leistung haben als ein 2700X und der wird dich weniger als 150 Euro kosten.
Das Problem ist nur, dass der Release von denen wohl frühestens erst im Juni oder so sein soll, so die gerüchte küche. Und genau das ist auch die Leistungs Overview der Ryzen 3000er. --> Gerüchte Küche, nichts offizielles.

Klar sieht das alles super aus, aber ganz ehrlich, die Preise können bei der aktuellen Marktlage nicht wirklich stimmen. AMDs Business Abteilung würde ich als Chef feuern, wenn die wirklich diese Preise vorschlagen, für die Performance, wenn man das mal mit Intel vergleicht. Die würden unnötig Gewinn verschenken bei den Preisen.
Aber auch das ist meine Meinung und niemand kann was festes sagen.

Daher meine Grunddevise:
Kaufe dann, wenn du die Leistung haben willst und kaufe die Leistung die du auch wirklich benötigst!
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
Finger weg vom 2700X ! AMD stellt Anfang Januar die 3000er Serie vor und wie es aussieht, wird ein 3600 schon mehr Leistung haben als ein 2700X und der wird dich weniger als 150 Euro kosten.
Also warte die Ankündigung ab, sonst wirst Du dich nur Ärgern das du einen überteuerten 2700X gekauft hast, der dann nix mehr wert ist.
Du hast sicherlich nicht ganz Unrecht, aber finde das schon übertrieben. Zumindest, wenn man das mit dem Intel vergleicht was den Preis angeht. Da könnte ich auch sagen viel zu überteuert warte bis die neuen Intel kommen... ich würde den AMD nehmen und notfalls (wenn die neuen so viel besser sind) einfach Upgraden, ist ja kein Problem mit dem Sockel. Der Verlust hält sich in Grenzen und ist sicherlich geringer als den Intel zu kaufen. Nur mal so als Beispiel, will dem TE aber auch nicht den Intel ausreden. Ist seine Entscheidung.
 

Flossenheimer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.593

Jadawin99

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
81
Noch eine Frage. Bei der MX500 1TB steht Verfügbar und nicht Lagernd. Kennt da jemand den Unterschied, weil würde das System gern vor Weihnachten haben damit ich während meines Urlaubs auch etwas zocken kann[/QUOTE]

Wenn man mit der Maus auf verfügbar geht sieht man was es bedeutet : Artikel ist im Außenlager verfügbar. Lieferzeit 3 bis 5 Tage
 
Top