Neuer laptop Lenovo HP ect beratung

Stefan12

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Hallo,

da mein alter dell defekt ist (displayschaden) suche ich einen neuen laptop.

Mir ist bisher in die engere auswahl gekommen:

Lenovo thinkpad egde 531 Lenovo ThinkPad Edge E531 N4I2HGE 68852HG Notebook mit Core i5-3230M, 4GB, 500GB, FreeDOS bei notebooksbilliger.de

Hp Pavilion HP Pavilion G6-2345SG Notebook [39cm 15,6"; 4GB RAM; 500GB HDD; FreeDOS] bei notebooksbilliger.de

Wie es mit Acer aussieht wies ich nicht?

Suche was was vom gehäuse am stabilsten ist und evtl lange akkuzeiten.


Wie hoch ist dein Budget?
bis 500€ (20-30 mehr geht auch)
Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor?)?
Nein
Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
Ja
Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?
Sollte eingebaut sein
Welche Displaygröße bevorzugst du?
15" 17 geht auch
Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
Nutze es unter andrem im Auto ect.
Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung,, Programmieren (Spiele eigentlich nicht,wenn dann mal online spiele wie Poker ect)
Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
Online spiele, für andere spiele fehlt die zeit
Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
4stunden sollte er schon halten
Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
Garantie sollte schon sein, aber es kann natürlich im notfall auch mal 2-3wochen eingeschickt werden
Welche Anschlüsse benötigst Du?[
USB 2.0, USB 3.0(min 3USBanschlüsse), VGA, HDMI / Displayport,Cardreader, Gigabit LAN, Bluetooth

Robustes Gehäuse, gute Tastatur(wenn möglich eine wo man schnell abwaschen kann bzw ohne zwischen ritze)

Gute Laute Lautsprecher sollten auch drin sein! Die vom Dell hört man ja gar nicht.

Prozessor dachte ich an den i5 und Arbeitsspeicher min. 4GB. Windows7 32bit vorhanden,als windows nicht unbedingt notwendig aber wenn dann Win8.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

pcBauer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
907
Also bei den Thinkpad Edge Modellen bin ich skeptisch, habe letztens einen auf der Arbeit eingerichtet, das Touchpad ist wie bei meinem kleinen Lenovo x121e eine einzige Fehlkonstruktion, der Zeiger verrutsct bei jedem festeren Klick, weil das Touchpad so konzipiert ist, finde ich wesentlich mieser, als ein normales. Aber vllt bin es ja nur ich :)
Und wenn du sowieso damit leben könntest, warum nicht.

Beim HP habe ich keine Ahnung. Schau mal bei Tests oder Bewertungen nach Akkulaufzeiten.

Falls du Dell nicht ausschließen willst, kannst du dir auch mal den Vostro anschauen:
http://www.dell.com/de/unternehmen/p/vostro-3560/fs
2 kleine Anmerkungen:
1. Musst bei Dell anrufen, weil das eigentlich nur für Geschäftskunden ist, aber verkaufen die auch seit eh und je per Telefon an Privatleute.
2. Auf den Preis kommt noch MwSt drauf.
Test gibt es hier.
Da er mit stärkerer Hardware 3,5 Std durchhält, solltest du mit der Minimalausstattung auf die 4 Stunden kommen :)
Die erste oder auch dritte Konfiguration könnte interessant sein.

Viel Erfolg bei der Suche weiterhin :)
 
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
moin und willkommen im Forum,

unter dem Gesichtspunkt Gehäusequalität sind sowohl die Lenovo Edge als auch die HP Pavilions nur die Preiswertserien und nicht soooo toll wie ihre großen Brüder
das qualitativ beste dürfte meiner Meinung nach
http://geizhals.de/hp-probook-4540s-h5j01ea-a871621.html
sein. aber eben nur mit i3
auch die Dell Vostro 3460/3560 solltest du dir wirklich genauer ansehen.
mit i5 bei akzeptabler Verarbeitung wäre noch das Lenovo G 580 zu nennen
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Hallo, vielen dank für die antworten.

Das HP ProBook 4540s gefällt mir sehr gut, ist dieses ganz aus metall? sind die lautsprecher gut darin?

Reicht also ein i3 für mich aus?

Dell kommt nicht in frage, schlechter support musste mit einem NEUEN laptop der täglich 3-4mal hängenbleibt 3jahre auskommen weil Dell den 2mal nicht reparieren konnte.

abgesehen vom gehäuse ist das Thinkpad edge auch nicht zu empfehlen?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
nein, es ist nicht komplett aus Metall, Plastik mit Metallversteifungen. aber immernoch besser als die reinen sonstigen Plastikteile wie z.b. bei edge. und wenn du schreibst dass du täglich damit unterwegs bist, ist Gehäusequalität meiner Meinung nach das wichtigste.
http://www.notebookcheck.com/Test-HP-ProBook-4540s-Notebook.84604.0.html
Lautsprecher... naja, zum Töne wiedergeben reicht es. Hifi wirds nicht ;)
ob ein i3 reicht... schwer zu sagen. für "Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..)" kein Problem. ob es für Videobearbeitung reicht. kommt wohl auf deine Ambitionen drauf an. gehen tuts natürlich immer. ist dann eben eine Frage der Videogrößen und Wartezeiten. Ein i5 könnte dann aber sicher nicht schaden, nur wirds dann teurer.
http://geizhals.de/hp-probook-4540s-c4y79ea-a866106.html
und dann wäre ja eigentlich noch die Frage... Videoschnitt und nur ein 1633*768er Display... ist auch nicht so ideal. ein 1600*900er ist dann schon schöner (besser natürlich FullHD), kostet aber alles
http://geizhals.de/hp-probook-6570b-h5e74et-a978676.html
aber ich denke hinsichtlich Preis/Leistung/Qualität bekommst du bei dem 4540s mit i5 schon die beste Kombination für die Preisregion
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
weis heist täglich damit unterwegs^^ in der wohnung ja. vielleicht 1mal die woche am auto um fehlerspeicher auszulesen und codieren. Und dann alle 2monat mal auf nem wochendtrip von 200km (im auto). mehr unterwegs bin ich nicht mit dem laptop.

Unter Videobearbeitung verstehe ich: video bei youtube runterladen und in zb AVI umwandeln. Mehr werde ich mit Videos nicht machen.

Ich habe das DEllVostro 1015 und da sind die Lautsprecher einfach nicht zu gebrauchen(leise), ein kumpel hat ein ACER und die sind welten (laut) dagegen. Zuhause hab ich es an Lautsprecher angeschlossen über ein verstärker, aber unterwegs sollte auch eine gute Lautstärke vorhanden sein. Da gehts aber auch nur um die lautstärke.

ein i3 verbraucht auch weniger stromkosten oder?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
ah ok
das täglich unterwegs hatte ich falsch zugeordnet :D
aber mobil ist es ja trotzdem

Lautsprecher, also für ordentliche Zimmerlautstärke reichen die HPs auf alle Fälle

nein, beide CPUs haben maximal 35W Verbrauch. man könnte sagen ein i3 ist dann tendenziell eher länger komplett ausgelastet als ein i5 so dass ein i5 im Mittel weniger verbraucht. aber ich bezweifle dass das im Alltag einen Stromkostenrelevanten Unterschied macht.
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Ich hab ja jetzt ein core2duo T6570 2x2,1ghz, laut suche ist der i3 nur minimal besser da is die frage ob sich das lohnt?!
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
neeee
wer sagt denn sowas?

wenn du hier schaust:
http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html
und mal bei den 3cpus (platz 86, 116, 312) das häkchen setzt und oben auf einschränken klickst siehst du schön übersichtlich die 3 CPUs im Vergleich. der i3 ist schon ein ganzes Stück schneller als der alte C2D. der i5 natürlich nochmal ein ganzes Stück.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
gute Frage... zu den neuen Probooks finden sich noch keine Tests. aber alle Kurzeindrücke sprechen von einem sehr robusten Gehäuse, wohl aus Fieberglas. Ich bezweile auch das sich HP leisten kann mit den neuen Probooks Schrott abzuliefern. schließlich würden sie sich damit die wichtigen Businesskunden vergraulen.
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
kann mich iwie nicht entscheiden^^

die sache ist ich hab immer mehre explorer bzw mehre inetseiten offen zb Facebook, WKW, Ebay mehre,Mobile.de mehre seiten, yahoo, mail, google, otto ect,

ob da der i3 ausreicht oder besser den i5 nehmen :/

http://www.alternate.de/Hewlett-Packard/Hewlett-Packard+ProBook_4540s,_Notebook/html/product/1053216/?

http://www.alternate.de/Hewlett-Packard/Hewlett-Packard+ProBook_4740s_(H5K54EA),_Notebook/html/product/1078010/?


650€ wollte ich eig. nicht ausgeben eher 400-500€:o
 

ilegend1701

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
294
kann mich iwie nicht entscheiden^^

die sache ist ich hab immer mehre explorer bzw mehre inetseiten offen zb Facebook, WKW, Ebay mehre,Mobile.de mehre seiten, yahoo, mail, google, otto ect,

ob da der i3 ausreicht oder besser den i5 nehmen :/

http://www.alternate.de/Hewlett-Packard/Hewlett-Packard+ProBook_4540s,_Notebook/html/product/1053216/?

http://www.alternate.de/Hewlett-Packard/Hewlett-Packard+ProBook_4740s_(H5K54EA),_Notebook/html/product/1078010/?


650€ wollte ich eig. nicht ausgeben eher 400-500€:o
Hab das Probook 4340s also die 13" Variante. Wenn ich daheim bin (19-20 Uhr) kann ich dir Bescheid geben wieviele offene Tabs der I3 aushällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
normale Internetseiten beeindrucken eine CPU doch überhaupt nicht. auch mit 20 Tabs offen idlet auch ein i3 nur rum. erst wenn auf mehreren Seiten gleichzeitig exzessives Flash läuft (im Sinne von mehreren Browsergames gleichzeitig) würden dann die einzelnen Flash Instanzen das mehr an CPU Leistung aufbrauchen. aber da stürzt eh vorher das Flash Plugin ab :D
der i3 hat ja genauso 2Kerne/4 Threads wie der i5. nur der i3 hat keine Turbofunktion. also das Einzige was in deinem Fall auf einem i3 etwas länger dauert ist, wenn du ein YT Video in was anderes umwandelst. da würde der i5 durch den Turbotakt dann schneller sein. und ob das Umwandeln eines Video 5 oder 6 Min (oder 20/25min oder was auch immer, je nach Länge) dauert ist dann vermutlich auch egal.
Also nach allem was du bisher genannt hast dürfte ein ein i3 locker für dich ausreichen und dann bekommst du mit dem Probook 4540s ein sehr ordentliches Stück Hardware für günstiges Geld.
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.660
wie gesagt, ich sehe keinen Grund dass du einen i5 "brauchst", da du eher weniger als mehr ausgeben wolltest würde ich das Geld sparen. wenn Geld egal wäre... jo, dann natürlich lieber ein i5. aber bei knappen Geld bringt es mehr ihm nachträglich irgendwann mal eine SSD zu spendieren
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Hab mir jetzt den mit i5 bestellt :D

http://www.hoh.de/detail/index/sArticle/864001?sPartner=idealo.de&etc=015100&utm_source=idealo.de&utm_medium=cpc&utm_campaign=HP ProBook 4540s Win 8 Pro (C4Y79EA) + 50,00 € getgoods.de Reisegutschein&exacnotc=21ccb379b5f3cdda8e5d8ccb146ecc4c&zanpid=1815847223519831041&userid=1580906&mobileCancel=1

die 40€ macht jetzt auch nix, dann kann ich paar jahre länger mithalten wenn mal was kommt was cpu braucht.

Und bei dem ist wohl eine Win8 CD/DVD dabei,zumindest steht bei dem nicht wie beim i3 das Win8 nur vorinstalliert ist und OEM steht auch nicht dabei.
 

ilegend1701

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
294
Hab mir jetzt den mit i5 bestellt :D

http://www.hoh.de/detail/index/sArticle/864001?sPartner=idealo.de&etc=015100&utm_source=idealo.de&utm_medium=cpc&utm_campaign=HP ProBook 4540s Win 8 Pro (C4Y79EA) + 50,00 € getgoods.de Reisegutschein&exacnotc=21ccb379b5f3cdda8e5d8ccb146ecc4c&zanpid=1815847223519831041&userid=1580906&mobileCancel=1

die 40€ macht jetzt auch nix, dann kann ich paar jahre länger mithalten wenn mal was kommt was cpu braucht.

Und bei dem ist wohl eine Win8 CD/DVD dabei,zumindest steht bei dem nicht wie beim i3 das Win8 nur vorinstalliert ist und OEM steht auch nicht dabei.
Also die 40€ die hast du wieder in der Tasche da es bei HP die Cashback Aktion gibt und du bei HP Produkten (u. a. Probooks) 30€ zurück kriegst oder die ein nettes Zubehör aussuchst. Der 50€ Reisegutschein ist doch auch was :D

Bei meinem war Win 7 Pro vorinstalliert. Win 8 liegt als CD bei.

Wegen der Leistung des I3, der ist recht flott. Mehrere Programme laufen flüssig. Konnte ihn aber nicht auf Herz und Nieren testen ^^ eine Aufstockung auf 8GB und eine SSHD/SSD würde die Leistung aufjedenfall noch steigern.
 

Stefan12

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
cashback hab ich nichts mehr gelesen denke das gibts nicht mehr.

50€ reisegutscheine gibts auch so im netz ;) den bekommt man oft gratis....

Eine cd ist leider doch nicht dabei was gerade nervt. Wlan ging eben kurz jetzt wird kein wlan mehr angezeigt und der pc wird erst wieder in2tagen gestartet steht da wegen updates....

Komme nicht an die programme und runterfahren finde ich auch nicht

naja.

mit classicshell gehts wieder einiger maßen, mal testen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top