News Neuer Name für Windows ohne Media Player

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

trcx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
38
... hoffen wir nur das die EU weiter macht, und das wir bald auswählen können was wir install. wollen, wir bezahlen ja den ganzen scheiss aber die verbraucher verstehen
ja das nicht.
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Reduced Media Edition *totlach*

:*D man ideen ham die marketing-fritzen bei MS
Vollkommen klar, dass sich die EU-Kommision verschaukelt vorkommt und ich glaube auch fast, mehr sollte mit der Namensgebung auch nicht erreicht werden.
 

merv

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.555
@17

DSP/SB Versionen sind sehrwohl updateberechtigt, siehe hier => http://www.traum-projekt.com/forum/showthread.php?t=45819
Und wieso sollte eine SB Version nicht zählen? Diese ist meiner Meinung nach für alle User vollkommen ausreichend. Und wer Schüler oder Student ist, bekommt Windows auch als Schüler-Version. Und ich bekomme es im Rahmen meines Studiums umsonst, da mein Fachbereich am MSDN AA teilnimmt.

Und nun mal zum eigentlich Topic: Der Name klingt nicht besonders toll, dass ist aber uninteressant. Eine Windows Version ohne Media Player besitzt immer noch genügend Tools, die den User "zwingen" MS zu benutzen. Zwingen finde ich dabei eigentlich falsch, da jeder PC User aussuchen kann, ob er IE oder FireFox, WMP oder Winamp, Word oder OpenOffice etc nutzen will.

Klar, MS ist Marktführer, keine Frage. Aber ich bin mit Windows XP und 2000 sehr zu frieden und nutze zur Zeit Fedora Core 3 und finde alle 3 Systeme gut.

Wer behauptet, MS zwingt einem was auf, der ist meiner Meinung nach blind und hat sich noch keine eigene Meinung gebildet. Es gibt genügend alternativen....
 

SR89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
422
Die EU-Kommision is selber schuld. Keinen Menschen hat hat der WMP gestört, meiner Meinung nach is das nur wieder Korinthenkackerei.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Jaja, die liebe EU kommision mal wieder. Es ist ja nicht so das es auch noch wichtige Dinge gäbe über die man diskutieren könnte :roll
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.963
Ich find das einfach sch****e das Windows keine WM Player mehr hat!
Alles nur wegen Konzerne die Windows verklallgt.
Ich hoffe Windows Longhorn hat das wieder Integriert.
Darft Microsoft nicht einfach die WMP Gratis zum Download anbieten an alle W-XP Reduced Media Editon?
Weil Heutzutage haben ja fast alle Internet.
 

Joshua

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.355
Erst richtig lesen, dann posten. Windows wird in zwei Versionen angeboten, mit und ohne WMP. Es bleibt also faktisch alles beim alten. Siehe auch Artikel bei Spiegel Online.
 
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
193
Werbung--------------------------------------------------------------
Der neue BMW "Reduced Comfort Edition" hat jetzt keine Klimaanlage, keine elektrischen Scheibenheber und kein Navi-System mehr - kostet aber das gleiche!
-------------------------------------------------------------------------

schlach misch tot ;-]
 

mr_madman

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
49
Ich weiß nicht was ihr oder die EU habt, Windows ohne Media Player ist nur eingeschränkt, also reduced mit Mediadatein kompatibel. Es ist deshalb vollkommen in Ordnung das ganze so zu nennen. Zwar ist es möglich wie überall einen Mediaplayer, sei es WinAmp, VLC oder etwas anderes, zu installieren, doch von sich aus werdet ihr da drauf keine Mediadatei abspielen können.
Abgesehen davon, die EU hat sich nicht in Namensgebung von Produkten einzumischen, solange ide nicht verfassungswidrig sind.
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Unsinn!
Wieso sollte Microsoft den SC offen legen? Das verlangt man doch auch von keiner anderen Firma, die PC-Software produziert und vermarktet.
Ob sie das tun oder nicht liegt in ihrem eigenem ermessen.
Da gibt es viel schlimmere Beispiele...,
zb bezahlt man tausende von Dollarn fuer die Software 3DSMax und dann existiert nichteinmal ne anstaendige File-Format-Description, damit man die Formate vielleicht mal in eigenen Programmen einlesen kann...
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@merv

wie sieht es aus, eine SSL-Version. kann man die auch weiter benutzen wenn man den status verliert? also wenn man kein schüler/student mehr ist? oder erlicht damit auch die lizens?
bei vielen produkten ist das so, macht das M$ auch?
rechtmäßig erworben heißt ja nicht rechtmäßig benutzen.
 
W

waRhawK

Gast
Die EU-Kommission soll MS einfach mal in Ruhe lassen wie wärs damit? Erstmal an die eigene Nase packen würd ich sagen... :rolleyes::
 

merv

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.555
@36

Hehe, da haste recht ;=)

@37

Da bin ich mir nicht 100pro sicher, aber beim MSDN AA ist es so das man es weiter nutzen darf, nur ben nicht kommerziell. Und wer ne Firma hat, der kauft seine Software eh...
 

NinjaKid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
306
Ne muss auch sagen, dass die EU Kommission zwar Auflagen machen kann, aber den Preis macht immernoch MS ... was sollst, wenns die Kommission will, dann gibts halt Windows ohne MP ! Aber warum solls auch weniger Kosten, neue Verpackung, neues Pressen, das alles kostet zusätzlich Geld! Ich denke die bei Microsoft lachen sich über unsere EU Kommission einen ordentlich ab! Ich würde es genau so machen. Was bringt der MP den wenn der nicht dabei ist. Damit läuft Windows weder stabiler noch kann man dafür irgendwas abziehen, weil ihn sowieso niemand nutzt! lol ... und die neue Version musst man sowieso runterladen (wie einige schon geschrieben haben) ... also mit SP2 sollt alles wieder passen.

Und bitte warum soll diese Windowsversion weniger kosten?

EDIT: ^^ MS ist ja gar ned interessiert daran, diese Version großartig zu verbreiten, wenns keiner kauft ists denen nur recht, denn dann kaufens die Home oder Pro Version! ^^
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
@ xLoMx & merv
Software von MSDNAA kann man auch, nachdem man den Status verloren hat, weiter
legal benutzen. In diesem Fall heißt "rechtmäßig erworben" auch "rechtmäßig benutzen".
... steht aber auch alles (inklusive der Außnahmen, die merv genannt hat) in den MSDNAA
Lizensvereinbarungen, die zwar nur auf englisch daherkommen, aber dennoch vor dem
download der Software gelesen und anerkannt werden müssen ;)
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Zitat von SR89:
Die EU-Kommision is selber schuld. Keinen Menschen hat hat der WMP gestört, meiner Meinung nach is das nur wieder Korinthenkackerei.
doch mich stört er - danke @ EU das es Windows in Zukunft auch ohne dieses Spywareprogramm gibt...

Zitat von NinjaKid:
Ne muss auch sagen, dass die EU Kommission zwar Auflagen machen kann, aber den Preis macht immernoch MS ... was sollst, wenns die Kommission will, dann gibts halt Windows ohne MP ! Aber warum solls auch weniger Kosten, neue Verpackung, neues Pressen, das alles kostet zusätzlich Geld! Ich denke die bei Microsoft lachen sich über unsere EU Kommission einen ordentlich ab! I
über die 500 Millionen Euro die MS Strafe zahlen mussten, haben sie aber dann wohl nichtmehr gelacht :lol:
 

Zweipunktnull

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.546
Ähm, auf den Service Packs von allen Microsoft Windows war bis jetzt doch auch immernoch die neue Version von dem Microsoft Windows Media Player. Wenn man sich also ein neues Service Pack installiert, würde doch auch die Non-Media-Player-Windows-Version zur "normalen" werden. Oder müssen die auch Service Packs und so ohne Media Player anbieten?

Und, gibt es jetzt nurnoch Non-MP-Versionen im Handel, oder beides?

EDIT: Sorry, Doppelpost :-(
 

bastis

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
570
Zitat von Azrael6666:
Jetzt muss ich mal für Microsoft eine Lanze brechen.
Die EU soll sich mal lieber um Dinge kümmern, die sie wirklich angehen!

(...)

Also, liebes Parlament in Brüssel / Luxembourg....tut mal was sinnvolles! Und hört auf Steuergelder zu verbraten!

Das sind wichtige Dinge!

Microsoft als Quasi-Monopolist hat eine marktbeherrschende Stellung die er schamlos ausnutzt. Oder wie darf man es sonst nennen, wenn ein Unternehmen bei 10,8 Milliarden $ Quartalsumsatz 3,5 Milliarden Nettogewinn macht?
Natürlich leben wir in einer Marktwirtschaft in der jeder verlangen darf, was er will, nur hat die noch den kleinen Zusatz sozial. Und das bedeutet, dass man Konzerne wie Microsoft in seine Schranken zu verweisen hat.

Werd ich mal einen der beliebten Vergleiche mit der Automobilindustrie bringen:
GM, Ford, Toyota, Daimler-Chrysler, Renault-Nissan, Volkswagen, Fiat, PAG und BMW (das dürfte dann in etwa der Microsoft-Marktanteil sein) entschließen sich neue Tankstutzen zu konstruieren, mit denen man nur noch den neuen Shell Ultimax-Sprit tanken kann, der natürlich zu einem Sonderpreis angeboten wird.

Damit die Sache nicht ganz so unverschämt wirkt, lässt man dem Kunden die Möglichkeit, dass er sich einen eigenen Tankstutzen bastelt, mit dem er dann auch was anderes Tanken kann. Hat leider den Haken, dass sich der Wagen bei der Auswahl der Spritsorten ziemlich wählerisch ist.

Wäre hier eine EU-Ermittlung auch Steuergelderverschwendung?


Zitat von SR89:
Die EU-Kommision is selber schuld. Keinen Menschen hat der WMP gestört, meiner Meinung nach is das nur wieder Korinthenkackerei.
Das Problem ist nicht, dass der WMP stört, sondern dass sich der Durchschnittsuser mit dem WMP zufrieden gibt und sich nicht um Alternativen kümmert (ist schon klar, dass sich Freaks, die sich in Computerforen rumtreiben anders handeln). Damit gräbt MS den Konkurrenten das Wasser ab.

Und wie schon richtig festgestellt wurde:
Nichts ist kostenlos, vor allem kein WMP.



Über das Ergebnis lässt sich jedoch leider streiten :(.
 

feuerfuchs

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.100
Ich denke die Produktionskosten vom Media Player machen keinen Prozent von XP gesamt aus, so dass eine Preissenkung aus der Sicht Microsofts auch sinnlos wäre
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top