Neuer PC: CPU u. Mobo ?

Zyrran

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
198
Hi,
ich will mir demnächst einen neuen Computer zusammenkaufen.
Ich weiß schon was ich will, nur CPU u. Motherboard sind noch offen.
Mein System bis jetzt (Warenkorb :p):
Arbeitsspeicher: 2x 4096MB A-Data Value DDR3-1333 CL9 Kit
Festplatte: 1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
Gehäuse: NZXT Phantom Black Big Tower
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 580 EVGA
DVD Laufwerk: LG DVD-Brenner GH22NS50 SATA Schwarz
Netzteil: Netzteil 750W be quiet! Dark Power Pro P8 (Vorraussichtlich)
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit

Jetzt brauche ich noch einen CPU + Motherboard.
Der Computer soll ein Gamer-PC werden.
AMD oder Intel ist mir relativ egal - was fürs Gamen besser ist.
Habe noch ein Budget von 400-500€ für CPU und Mobo
 
Willkommen im Forum.

AMD Phenom II 955 BE C3 oder Phenom II X6 1090T + Gigabyte GA-870A-UD3 + Scythe Mugen 2 rev.B

Wozu 2x4GB Ram ? 4 GB reichen locker!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also Arbeitsspeicher lieber von G.Skill oder Corsair , ich würde auch eine SSD in betracht ziehen.
 
ich würd auch keinen A-Data nehmen, GeIL Wäre auch noch ne Alternative
 
Zuletzt bearbeitet:
Da geht sogar noch mehr als 965er Takt. Den bekommt man locker auf 3.6 oder 3.8 Ghz. Meiner läuft z.B. auf 3.8 Ghz ohne Vcore erhöhung.
 
lieber den AMD X6 1090T nehmen , bedenkt mal das er eine GTX 580 betreiben möchte.
 
Würde auch ein AMD Phenom II 6x 1090T funktionieren ?
Ist ja nur minimal teurer.
 

Momentan ist der Ram recht günstig, da sollte er rein aus Prinzip schon das bischen mehr drauflegen für 8gb. Wer weiß wieviel Ram im nächsten Jahr kostet ^^


AMD Phenom II 955 BE C3 oder Phenom II X6 1055T + Gigabyte GA-870A-UD3 + Scythe Mugen 2 rev.B

Womit will er den die GTX580 ausreizen ? Also ein 6er muss es schon sein und bei der Graka glatt der 1090T.
 
Oh, stimmt. Der 1090T is da besser. (Hab ich jetzt geändert)

Also gut, Speicher günstig -> zuschlagen - schon kapiert :D
 
Ich würde dir auch auf jedenfall noch zu einer SSD raten! Und ansonsten ist der X6 den meine Vorgänger vorgeschlagen haben echt zu empfehlen. Und ein Gutes Board ist für diese CPU das GigaByte GA-870A-UD3. Dann bist bei 500€ dabei und hast sogar noch den größten performanc schub durch die SSD
 
Gut danke :)
Da ihr ja sagt A-Data wäre nicht perfekt, welche 8GB Arbeitsspeicher sollte ich stattdessen kaufen?
(Die von A-Data kosten nur 93,56€! (8GB!!))
 
Okay danke (Y)
Das Netzteil ist überdimensioniert?
Der Prozi braucht 125W anscheinend, und die GTX 580 bei Volllast 410W.
Und man braucht ja noch ein bisschen Spielraum oder?
Oder wieviel W Netzteil reicht denn?
 
Hab heut ebenfalls bei Geizhals danach gesucht.
Bei der jetzigen Preislage würde ich dir zu den 8GB-Kits con Corsair oder Geil raten. Obwohl ich mich bei Geil nicht auskenne, aber er wird oft empfohlen.

@SPEX:
Das sollte jetzt eigentlich kein Überzeugungsversuch sein, sondern es war eher eine allgm Frage in den Raum, ob sich 8GB bzw 4GB Module heute schon lohnen. In 1,2 Jahren könnte der speicherpreis schon wieder drastisch steigen.
 
Im Mittel werden die RAM-Preise pro GB auch in Zukunft sinken: Stell dir mal vor du hättest vor 5 Jahren 8GB RAm gekauft!! Auch wenn danach ein oder zwei Verknappungs-Preisschübe kamen, ist er trotzdem viel billiger geworden.

Was spricht denn gegen das ADATA Kit? Wobei die paaru EUR für die Corsair/G:Skill nactürlich nicht ins Gewicht fallen.

Auch wenn du dich "festgelegt" hast: Weshalb wartetst du nicht auf die neuen "großen" AMD Karten?
 
@destiny

:D Nee, das war schon gut argumentiert. Ich hatte vergessen, dass die Speicherpreise so niedrig sind. Da ist es schon eine gute Idee gleich auf 8GB zu gehen.
 
Zurück
Top