Neuer PC

samurai333

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
61
Neuer PC - Bitte um Meinung

Hallo

Ich will mir einen neuen PC zusammenstellen, und möchte aber noch eine meinung von euch haben.

CPU hab ich schon: AMD Athlon x3 450
Festplatte auch: Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
Grafikkarte auch: Sapphire Radeon HD 5850
Mainbord: ASRock 970 Extreme4
RAM: 8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit
CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho
Gehäuse: Sharkoon T9 Value Red Edition
Laufwerk: Samsung DVDRW SATA 22x SH-222AB
Netzteil: 650W Super Flower SF650P14P Black Edition
Ich weis das netzteil ist keine markenwaren aber ich habe leider nicht mehr geld zu verfügung
Lüftersteuerung: Scythe Kaze Q

MfG :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Übernimmst du die CPU von deinem aktuellen Rechner, oder hast du die extra gekauft? Die CPU hat schon ein paar jährchen auf dem Buckel und ist schon mehrfach überholt. Für 60€ gibt's durchaus leistungsfähigere CPUs.

Wozu brauchst du den PC und was ist dein Budget?
 
Ja, deshalb frage ich ja nach. Vielleicht hat er ja vor sie zu übernehmen, eventuell kann man das Budget etwas anpassen und dann eine billige Intel-Lösung mit H61-Board und Pentium G nehmen.
Schneller als der alte Athlon wäre das auf jeden Fall.

Oder eben eine aktuellere AMD-CPU, aber waretn wäre in dem Fall wohl besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine zweite Grafikkarte macht wenig Sinn; höherer Stromverbrauch, eventuell Softwareprobleme, etc.
Da würde ich eher gleich eine neue kaufen, sollte die Leistung nicht mehr ausreichen.
 
Kauf dir von dem Geld lieber ne gescheite CPU.

Zudem hast du immer noch keine Angabe zu deinem Budget gemacht.
Du erwartest aber nicht, dass ich mir das jetzt selber in etwa ausrechne, oder? :D
 
http://geizhals.at/deutschland/621354
http://geizhals.at/deutschland/583804
http://geizhals.at/deutschland/648218
http://geizhals.at/deutschland/563816 bzw http://geizhals.at/deutschland/598574
http://geizhals.at/deutschland/586338
http://geizhals.at/deutschland/534873

So, sollte sogar noch unter 300€ sein. Vielleicht kaufst du noch 2 Gehäuselüfter dazu, dann hast du ein nahezu lautloses System.
Den Macho kannst du immer noch nehmen, aber der X3 hat gerade mal 95W TDP und kann, glaube ich zumindest, nicht übertaktet werden -> Freezer 13 ausreichend.

Edit: Für 300€ würde man auch ein aktuelleres Intel-System bekommen, allerdings hast du dann nichts von der CPU.

Leistungsstärker wäre es aber auf jeden Fall.

http://geizhals.at/deutschland/630449
http://geizhals.at/deutschland/623061

Das Board hätte sogar USB 3.

Edit²: Es würde sich sogar ein i3 ausgehen :p

http://geizhals.at/deutschland/580321
 
Zuletzt bearbeitet:
Gab's damals nicht auch schonzum Übertakten die Black Edition?
Bin da nicht auf dem Stand ;)
Hab nur davon gehört, dass man eventuell einen 4. Kern freischalten kann.

Lies dir nochmal den vorherigen Post von mir durch, es wäre durchaus ein i3 drinnen, der wäre nochmal leistungsstärker als der Pentium G, welcher schon stärker als der Athlon ist.
Überakten kann man aber beide nicht.
 
Wahrscheinlich kein offener Multi.
 
Zitat von Voltago:
Gab's damals nicht auch schonzum Übertakten die Black Edition?
Bin da nicht auf dem Stand ;)

Mit der BlackEdition ist es zwar leichter, aber im Gegensatz zur SandyBridge-Architektur kann man AMD-CPUs auch über den Referenztakt übertakten!
Gute Mittelklasse-Boards schaffen da i.d.R. ca. 280MHz (statt 200), was für den X3 450 beim OC locker reichen sollte...
 
Zurück
Top