Neues Headset muss ran!

D

done.

Gast
Servus FB'ler,

da sich gestern Abend mein Hama HS-10 Headset verabschiedet hat, muss nu ein neues ran!
Der Preis spielt erstmal keine Rolle, sollte aber auch nicht utopisch sein.

Meine Vorraussetzunge:

- gute Verarbeitung
- sehr guter Klang
- Kabelfernbedienung mit Lautstärkeregelung und die möglichkeit das Mic auszuschalten
- langes Kabel
- Ohrmuschel die ums ganze Ohr geht
- gute Sprachqualität des Mic's

Wofür brauche ich es:

- Egoshooter ( CS:S, Vegas 2, usw.)
- Musik hören
- VoIP (ICQ, Skype, Teamspeak)

Noch ein paar Fragen:

1.) Wie ist das mit 5.1? Ist das zu empfehlen oder doch lieber das gute alte Stereoheadset?

2.) USB oder Klinke?

3.) Bei manchen HS gibt es "Force Feedback" oder "Bass Boost" mit Batterien. Merkt man das sehr oder nur spielerei?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

mfg
done.
 

Müs Lee

Commodore
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.545
1) Vergiss 5.1-Headsets. Simulierter Raumklang per Stereokophörer und CMSS-3D ist besser.
2) Kommt drauf an, ob du eine Soundkarte hast/kaufen willst. Bei Headsets mit USB ist die Soundkarte nutzlos.
3) Das ist echter Müll :freak: Ich hatte mal ein Ednet 5.1 Headset mit Vibration, um den Bass vorzutäuschen. Selten so einen Mist erlebt.

Das Budget zu erfahren wäre auch wichtig.

Ansonsten: AKG K530 und ZM-MIC1.

Hat aber dann keine Kabelfernbedienung und das Mikro kann man, glaube ich, auch nicht ausschalten, aber sonst sind alle Kriterien erfüllt, besonders der vom guten Klang. Für noch besseren Klang sollte man vielleicht eine X-Fi Titanium in Erwägung ziehen.
 

schuelzken

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.314
Kann "Müs Lee" nur zustimmen in allen Punkten.
Und sein Vorschlag is ne gute Sache.
 
D

done.

Gast
Hm ok, gibt eben doch nichts als das gute, alte Stereoheadset. Jut danke an euch, werde mir das überlegen aber die Konfig sieht ganz gut aus.

Frage, ich bin beim stöbern auf DAS gestoßen. Was sagt ihr dazu? Macht doch nen recht soliden Eindruck und das was ich fordere scheint ja laut beschreibung zu passen. Oder wie?

mfg
done.

E: fast vergessen hehe. Mein Budget liegt bei max. 200eus
 
Zuletzt bearbeitet:

naix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
561
Hatte den Vorgänger von diesem Modell und war zufrieden damit.
Deine Ansprüche wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit erfüllen (besonders nach dem Hama ;)).
Hier ein Testbericht.
 
D

done.

Gast
Super! Jut dann wird mich bald das Headset begrüßen, ne x-fi kommt halt später mal. ich danke euch!

mfg
done.
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.306
öhm was habt ihr gegen 5.1 headsets?

ich bin mit meim TEAC HP-10 sehr zufrieden... und kann mir einfach nich vorstelln dass 2 lautsprecher das besser können solln :?
grad bei CS einwandfreie positionsbestimmung großer unterschied zu meim 5.1 soundsystem ist nich erkennbar o.O
 

Müs Lee

Commodore
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.545
Grade 2 Lautsprecher in Verbindung mit CMSS-3D sind besser als Pseudosurroundkopfhörer (gutes Wort für Hangman :lol:). Ich hatte auch schon 2 Surroundschrotthörer und war mehr als enttäuscht worden. Ich will dir dein Headset jetzt nicht schlecht machen, aber meiner Erfahrung nach ist simulierter Raumklang besser und die Ortung ist auch klarer.

Es wird echt mal Zeit, dass ich mir auch ne X-Fi zulege. Bis jetzt konnte ich die immer nur bei Freunden begutachten :freak:
 

naix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
561
Man hört auch einen großen Unterschied zwischen nem Lautsprecher der auf der linken Seite ist und einem, der auf der linken Seite ist. :D
Hatte auch mal nen 5.1 Headset und ich konnte zwar zwischen vorn und hinten unterscheiden, aber nur weil sich durch die hinteren Lautsprecher alles anders angehört hat und nicht, weil ich es Orten konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.306
tjoah :D

ich konnt bei CS sehr gut erkennen wann wo wer langläuft :D

kA ich bin zufrieden damit und hoffe dass es noch lange hält weil das was die heut so produzieren kommt da iwie nich mehr ran...
 
D

done.

Gast
Naja gut, das muss nun jeder für sich selber endscheiden ob nun 5.1 oder Stereo. Ich werde mal schauen ob man z.b. in nem Fachgeschäft sowas mal testen kann. Denn am Ende gewinnt der persönliche Eindruck.

Aber, die Lautsprecher in nem 5.1 Headset müssen doch aus platzgründen recht klein ausfallen oder nich? Bleibt da nicht ein wenig das "Volumen" auf der Strecke?
 

_BierBaron_

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
181
Hi,
ich misch mal hier kurz ein denn ich such auch ein neues Headset ;)
Und zwar hatte ich vor mir das Cyber Snipa sonar 5.1 headset zu kaufen. Empfehlenswert ?
Oder was haltet ihr davon,w enn ich mir ne Soundkarte kauf, die hier z.B. http://www.gamersware.de/product_info.php/cat/c74/info/p9566_Creative-X-Fi-Xtreme-Gamer--bulk-.html Und dazu dieses Headset http://www.gamersware.de/product_info.php/cat/c64/info/p12824_Creative-Fatal1ty-Pro-Series-Gaming-Headset.html

Hat man da dann 5.1 Sound oder wie ist das P? Kann mich mal bitte einer darüber aufklären wie des ist mit dene Soundkarten usw...

danke MfG
 
D

done.

Gast
BTT!!! (Mach eigenen Thread auf!)

Jedenfalls mein ich mit Volumen das klangliche Volumen bzgl. Bass ect. Lautstärke muss ja nich so derbe, dafür hab ich mein Soundsystem :D
 

Syno

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
255
Ein 5.1 Headset ist schon alleine deswegen seltenst zu gebrauchen, da die Lautsprecher viel zu nah beieinander liegen. Wie einer meiner Vorredner schon sagte: Man hört halt keinen großen Unterschied zwischen nem Lautsprecher der auf der linken Seite ist und einem der auf der linken Seite ist. Genauso ist es nämlich auch. Hatte das Medusa Teil von Speedlink, welches ja ebenfalls von einigen Usern hochgelobt wurde - war der totale Müll. Von der Verarbeitung will ich jetzt gar nicht anfangen, aber vorn und hinten konnte man auch nur durch eines unterscheiden: Die hinteren Lautsprecher klangen krass blechern und unvoluminös. Wenn der Sound scheiße war wusste man - Ah, hinter mir tut sich was.
Naja vielleicht bisschen übertrieben dargestellt aber im Grunde schon der Wahrheit entsprechend. Bin auf jeden Fall mit meinem Sennheiser HD555 + XFi weitaus zufriedener.

@Done: Den Sound bei den 5.1 Dingern kann man echt vergessen. Wenn überhaupt, dann nur zum Multiplayergaming zu gebrauchen. Für Musik und Filme absolut nicht zu empfehlen. Überbetonte Höhen und quasi nicht vorhandener Bass sorgen zwar für Sprachverständlichkeit, jedoch in keinem Fall für Musik oder Filmgenuss.
 
D

done.

Gast
Ok, also 5.1 fällt schonmal gänzlich raus. Das kam mir von anfang an Spanisch vor das in einem so kleinen Gehäuse 3, 4 oder gar 5 Lautsprecher untergebracht werden sollen. Ansichtssache. Naja meine Endscheidung ist jedenfalls gefallen. War heute nochmal in nem Fachgeschäft, hab gesagt für was und wie ich das Headset brauch, und was ich mir bereits angeschaut bzw. rausgesucht habe. Dabei kam raus:

Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic bulk PCI

Plantronics Headset GameCom 377

Dies liegt in meinem Preisrahmen und ich denke eine gute Wahl. Oder gibts was zu meckern? Dann immer los, möchte nicht wieder Mist kaufen.

mfg
 

naix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
561
Jo, ist ne gute Wahl. Eventuell noch für ein paar Euro mehr die X-FI Titanium anstatt die Music nehmen.

Ich zitiere mal "aldi" aus einem anderen Thread:

Wenn man beide Slots frei hat würde ich der Titanium der Vorzug geben.
Zum einen ist bei der Titanium das DDL Paket dabei was man für die Music extra zukaufen muss (auch wenns nur 5$ sind). Zum anderen basiert die Titanium auf dem völlig neu entwickelten X-Fi Chip der mit Sicherheit auch die Basis für die irgendwann kommende X-Fi2 darstellt.
Ich schiele da auf Drivermods und eine evtl. Portierung von neuen Features auf die Titanium, aber das ist pure Spekulation. Bei der Titanium wärs aufgrund des Chips noch möglich, bei der Music definitiv nicht.

Ausserdem hat die Titanium nen 16MB Chip drauf. Sie nutzt aber nur 3MB für den internen Cache, die übrigen 13MB stehen theoretisch als freier "X-Ram" zur Verfügung.
Die Music hat nur nen 2MB Chip drauf den sie auch voll als Cache nutzt.
Das nur am Rande, denn es ist fragwürdig ob das irgendwann irgendwie für den anwender mal nen spürbaren Unterschied macht.

Pro Music:
Die hat noch nen elektrischen Spdif (wers braucht), die Titanium hat lediglich optische (Toslink), dafür aber einen für raus und einen für rein.

Contra Music:
Der Spdif liegt zusammen mit dem Line In und Mic In auf dem "Flexi Jack" Port.
(Für mich immer der Hauptgrund dieses Ding nicht zu kaufen)
 
D

done.

Gast
Hm, das sind wieder Gründe die Titanium zu nehmen. Hat mal einer nen Link zu der Titanium? Da Gibts so viele bei Geizhals. :D

mfg
done.
 
Top