nForce 4 oder K8T890?

stefandienuss

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
98
Hallo liebe Leser! :)
Ich habe in der PC Action glesen das man für PCIe Systeme gar keine Boards mit nForce 4 braucht, man kann auch den K8T890 Chipsatz benutzen!

Meine Frage: Welchen unterschied haben die Chipsätze->Welcher ist besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Geschwindigkeitsmäßig geben die beiden sich nicht viel
Unterschiede sind halt hauptsächlich SLI und Ausstattung (was natürlich auch aufs Board ankommt)

Vergleich einfach mal das Asus A8V-E Deluxe mit dem Asus A8N SLI Deluxe ...

mfg
chris
 

stefandienuss

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
98
Danke cHris4w4r3z! :)

Glaube aber das nForce nen Taken besser ist-> egal!
 
Zuletzt bearbeitet:

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Die Passiven Boards sind allerdings hauptsächlich mit AGP!
 
W

Willüüü

Gast
Der nForce4 ist wirklich sehr gut. Aber beim VIA K8T890 kann man auch wenig falschen mache, Nehmen sich beide sehr wenig. Ich würde aber eher den nForce4 nehmen.

Gruß

Willüüü
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.615
@chris4w4... : Es gibt aber halt Boards für PCI-Express die passiv sind und wenn ich michentscheiden müsste würde ich lieber nen passives nehmen wo nicht so ein nerviger kleiner Lüfter drauf ist. ;)
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Ich auch :)
Aber ich würde wenn nur Asus kaufen :) und das Board mit PCI-E ist Aktiv :(
Ich würde halt den kleinen Abreißen und nen Zalman drauf machen
aber eigentlich würd ich gar ned erst AMD kaufen ;)

mfg
chris
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Einiges muss man erwähnen:

Der VIA K8T890 kennt kein SATA2 mit NCQ.
Er bietet keine Hardwarefirewall.

Sonst von der Performance in etwa gleich.
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.665
das wüsst ich auch gern.

Ich muss sagen damal`s mit dem Via-Chipsatz KT133a war ich voll zufrieden. Sehr stabil und und und ....

Der nForce 2 /3 hatte ja einige Kinderkrankheiten.

Aber bei VIA hat man sowas kaum gehört.

Kann es nicht sein, das VIA rundum weniger Probleme macht als ein nforce?
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Nforce 4 hatte echt nen haufen (fast hätte ich arsch voll gesagt :D) kinderkrankheiten! Die mit dem neuen Bios (zumindest fürs A8N) behoben sind.
Der Via luppt im grunde zwar recht gut, allerdings hat das A8V (AGP, Asus + Abit) EINIGE Kinderkrankheiten.
Kollege hat das ABit, das lief nich stabil, und bei dem Asus gabs auch ne Menge ausfälle
Schwere Wahl also :)

mfg
chris
 

SHMD-Wastl

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
200
Kinderkrankheiten haben eher net die chips sondern die Boards :), und da is es auch nur vom BIOS abhängig. => Das legt sich.

Aber ich würde dir trozdem zu Nforce 4 raten. OK da is die NB aktiv gekühlt, doch dagegen lässt sich ja was machen. Passiven Kühler drauf oder Poti dazwischen hängen.
Aber es gibt halt einfach mehr Boards für Nforce4 als für den K8T890. Und im Grunde ist das der K8T880 nur das er halt PCI-E unterstützt - siehe Southbridge.

Aber es ist eigentlich eh egal. Es kommt weniger auf den Chip als aufs Board an.
 
Top