News Nintendo Switch: Super Smash Bros. Ultimate, Pokémon und FIFA ausprobiert

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.283
#1

devil99

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
492
#2
50€ für den lächerlichen Pokeball...
Und dann mega herausfordernd spielen mit einer Hand während man mit der anderen das Smartphone halten kann für den anderen wichtigen Scheiß.
Und bei Fifa ist natürlich der EA-Gelddruckmodus Ultimate Team dabei aber der einzige interessante Modus für Singlespieler wird entfernt. Na Herzlichen Glückwunsch.
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
806
#3
Wie lösen sie den das Pokémon Training? Also wenn keine direkten Pokémon Kämpfe möglich sind mehr, sondern nur noch Trainerkämpfe? Kann ich die einfach endlos wiederholen?

Ähm ich frag für den Sohn eines guten Freundes ;-)
 

Mahir

Schreiberling
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.283
#4
Gibt auch für gefangene Pokemon wie auch für Kämpfe EP, und mit EP-Teiler lassen sich diese theoretisch aufteilen.
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
202
#5
Gibt auch für gefangene Pokemon wie auch für Kämpfe EP, und mit EP-Teiler lassen sich diese theoretisch aufteilen.
Heißt das, ich muss nun tausend mal das gleiche Pokemon fangen um mein Team zu trainieren?
Früher war es ja so, es wurden die Pokemon gefangen auf die man bock hatte und den Rest hat man platt gemacht für Exp zum leveln des Teams.
Bedeutet ihre geschilderte Variante nun, dass ich im Endeffekt 10.000 Pokemon fange um mein Team zu leveln? Ist dies wirklich so bestätigt worden seitens Nintendo?
 

ScorpAeon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
372
#6
50€ für den lächerlichen Pokeball...
Und dann mega herausfordernd spielen mit einer Hand während man mit der anderen das Smartphone halten kann für den anderen wichtigen Scheiß.
Und bei Fifa ist natürlich der EA-Gelddruckmodus Ultimate Team dabei aber der einzige interessante Modus für Singlespieler wird entfernt. Na Herzlichen Glückwunsch.
Ja, UT war denen wichtig, Geld scheffeln muss drin sein, das andere kann man weg lassen, wir Switcher sind es ja eh gewohnt dass es nicht dabei ist, dann lenkt uns der Single-Modus nicht so vom Geld ausgeben für UT ab. Dieses Unternehmen ist das Allerletzte. Aber es wird sich wieder wie geschnitten Brot verkaufen.
 

mac4life

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.188
#7
Ich hab mir die Woche FIFA 18 für einen 20er auf der Switch gekauft.

Ich muss sagen, es macht Spaß. Auch das mobile Spielen ist einfach ein mega Vorteil.

Aber, spielerisch und auch technisch kommt es nicht ansatzweise an die PS4 & Co.-Version ran.
Somit brauche ich auch keine 19er Version für dieses System kaufen.
Zum Casual spielen reicht dann die 18er weiterhin gut aus.
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
806
#8
@Equality

Wobei man - wenn ich mal so drüber nachdenke - fairerweise sagen muss, das Gamefreak darauf ja schon lange hingearbeitet hat. Zum Leveln habe ich, äh ich meine der Sohn vom Freund, seit ein paar Generationen ja auch nur noch gegen Trainer gespielt. Die Kämpfe gehen wilde Pokémon haben seit jeher wenig EXP. gebracht.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.210
#9
"Zudem erhalten Käufer des Zubehörs im Spiel Mew "
Da werden wohl einige den Pokeball kaufen wollen?! O.o
Das mit dem Leveln interessiert mich auch! Echt schade, dass es nicht die klassische Mechanik hat! Ist es nicht so etwas langweilig, wenn man die Pokemons nicht besiegen muss bevor man sie fängt oder einfach zum Trainieren?!
 

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.046
#10
wird das pokemon wieder durch kanibalismus a la pokemon go passieren? pokemon fangen => 3 candy, gefangenes pokemon "einschmelzen" 1 candy. jedes pokemon hat natürlich eigene candies und kann nur mit denen "trainiert" werden. seltene pokemon trainieren war damit quasi unmöglich/sinnlos => einfacher ein neues stärkeres fangen. wenn es nicht abhaut...
so war das glaub ich damals.
war lustig für einen sommer, danach wurde es uninteressant :freak:
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
209
#11
Ich freu mich auf Smash.
Unterstützung für den GameCube Controller wurde ja bereits angekündigt und der erste Eindruck sagt mir, dass es wieder mehr "competitive" wird.

Ich frag mich nur: Wird man das auch kostenfrei online spielen können?
 

Mahir

Schreiberling
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.283
#12
Zum Online-Spielen auf der Switch gibt es ab September Switch Online. Kostenpunkt circa 20 Euro im Jahr.
 

bignfan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
109
#13
Grad Mario Party war das einzig interessante auf der E3 fand ich. Schade das man es nicht gezeigt hat.
 

Aphelon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.831
#14
Irgendwie schade, das die Switch von der Hardware so mau ist. FIFA ist ja eigentlich eher ne Reihe ohne hohe Anforderungen. Hier lag es dann vielleicht aber auch an der Engine, die technisch mit der Hardware Probleme hatte... Auch als Multimediakonsole eignet sich die Konkurrenz immer noch besser... ich werde mir wohl nie ne Nintendo-Konsole zulegen...
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.207
#16
"Zudem erhalten Käufer des Zubehörs im Spiel Mew "
Da werden wohl einige den Pokeball kaufen wollen?!
Klar, Mew als Bonus im Pokeball dürfte die Verkäufe massiv ankurbeln. Hätte man betriebswirtschaftlich nicht besser lösen können. Jeder, der Fan der Serie ist, wird sicher zugreifen, auch wenn 50€ dafür fällig werden. Ich finde den Preis des Balls durchaus etwas zu hoch, aber wenn man sich generell die Controller- und Zubehörpreise von Nintendo, Microsoft oder Sony anschaut, liegt der Ball eigentlich noch im Mittelmaß. Zudem erweitert er das Spielgeschehen ziemlich gut, indem man die Pokemon dann tatsächlich darin mit sich rumschleppen kann und diese auch haptisches Feedback geben. Ich hol mir das Teil sowieso zusammen mit dem Spiel.

Das mit dem Leveln interessiert mich auch! Echt schade, dass es nicht die klassische Mechanik hat! Ist es nicht so etwas langweilig, wenn man die Pokemons nicht besiegen muss bevor man sie fängt oder einfach zum Trainieren?!
Naja, ich als alter Hase (seit roter/blauer Generation durchweg dabei!) finde die neue Abwechslung gut. Der Kampf gegen wilde Pokemon wird schnell langweilig und ist eher mühselig, wohingegen die Trainerkämpfe mir immer Spaß gemacht haben. Daher umso besser, dass man nach wie vor uneingeschränkt actiongeladene Trainerkämpfe hat und dafür das nervige Kämpfen bzw. Hochleveln gegen jedes daher gelaufene Taubsi herausnimmt. Wenn man sich an Pokemon GO orientiert, gibt es ja genug andere Möglichkeiten, seine geliebten Tierchen aufzuleveln. Zudem bleibt Einem ja immer die Möglichkeit, die Pokemon aus Lets Go Pikachu auf das Smartphone zu laden in PKM GO.

PS: Lasst euch nicht triggern von den Trollen, die den Thread missbrauchen, um sich über die Hardware-Leistung der Switch auszulassen. Die Erfahrung zeigt, dass sich diese Leute meist nur eine Konsole leisten können und daher aus Minderwertigkeitskomplexen gegen andere Systeme hetzen.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
158
#17
Ich habe irgend einen Stream angeschaut, bei der das neue Game ne halbe Stunde lang gespielt worden ist. Exp werden wie bisher durch Trainerkämpfe und Kämpfe gegen wilde Pokemon gesammelt. Allerdings kriegt jedes Pokemon im Team Exp, da es ja seit einiger Zeit bei den neuen Games einen EP Teiler fürs ganze Team hat.
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
806
#18
Hmm hab mir gerade den halbe Stunde Stream angeschaut. Es gibt definitiv keine Kämpfe mehr gegen wilde Pokémon im klassischen Sinn, sondern eben ein neues Catch Minigame. Je nachdem wie gut man sich dabei anstellt, werden auch mehr EXP. vergeben.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.207
#19
Man sollte sich auch immer vor Augen halten, dass "Pokemon Lets Go: Pikachu/Evoli" kein Ableger der üblichen Pokemon-Hauptreihe ist, sondern als Auskopplung aus der Hauptreihe eine Neuinterpretation der alten gelben Edition darstellt. Innovative Elemente sind in erster Linie am Erfolg von Pokemon: Go angesetzt und das Spiel soll auch Spieler, die bisher weniger mit Pokemon anfangen konnten einen leichteren Zugang bieten und altgediente Fans in Erinnerung schwelgen lassen.

Ein klassisches Pokemon-RPG im üblichen Stil wurde von Nintendo offiziell für 2019 angekündigt. Dort wird man dann auch wieder gegen die unzähligen wilden Taubsis und Ratzfratz kämpfen können.
 

eLdroZe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
699
#20
Ja, UT war denen wichtig, Geld scheffeln muss drin sein, das andere kann man weg lassen, wir Switcher sind es ja eh gewohnt dass es nicht dabei ist, dann lenkt uns der Single-Modus nicht so vom Geld ausgeben für UT ab. Dieses Unternehmen ist das Allerletzte. Aber es wird sich wieder wie geschnitten Brot verkaufen.
Der Karriere Modus ist vorhanden, nur "The Journey" mit Alex Hunter nicht. Lesen und so. ;)
 
Top