Notebook bis max. 450 Euro gesucht

xXNeXoNXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
455
Hallo,

Ich suche für meine Mum ein Laptop bis max. 450 Euro, was folgende Voraussetzungen erfüllen soll, es soll für Office, zum Surfen, Filme gucken und Mailen benutzt werden. Dabei muss es einen 17" großen Monitor haben. Nicht erwünscht ist eine Windows-Lizenz, da ich sie zu Linux überreden konnte ;-)

Jemand einen passenenden Vorschlag? (Ich weiß, dass es da leider kaum Auswahl gibt)

MfG
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.656
Mal nebenher, meinste echt Linux ist besser für deine Mum?
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.585
Da würde auch nur die eMaschine-Schrottkiste bleiben....
Ich würde das jedenfalls nicht kaufen.
Weder Daten noch Verarbeitung sprechen für eMaschines.
Habe mich jedenfalls vor kurzem in den Blödmarkt gewagt, wo solche Dinger rumstanden.
Selten was so billig wirkendes in den Händen gehabt... und der Verkäufter hat es auch noch als Acer anbieten wollen.

Aber 450 € für nen 17"er, was soll man da erwarten...

Übrigens würde ich vorher prüfen, inwieweit Linux überhaupt auf den Billigheimern läuft...
Bei Acer dürfte es halbwegs zum laufen zu überreden sein.

Ansonsten ist Linux evtl ne gute Idee, gerade wenn man evtl wenig Erfahrung im Umgang mit anderen Betriebssystemen wie Windows hat. Bei manchen Sachen kann aber Gefrickel anstehen. Ansonsten spart man sich bei Linux Sicherheitseinstellungen und Virenscanner und andere Leute spielen nicht so viel an den Kisten rum und konfigurieren alles kaputt...
 
Zuletzt bearbeitet:

xXNeXoNXx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
455
http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb17&sort=p Such dir was schönes aus....

Die billigen Acer erscheinen mir eine recht gute Wahl zu sein...
Soweit beim Preisvergleich zu gucken war ich auch schon, nur habe ich das Problem, dass ich sowas wie einen "Sempron SI-40" leistungsmäßig überhaupt nicht einordnen kann, ich weiß dann halt nur durch den Vorsatz "Sempron" das der nicht allzugut ist...

Hmhm, aber 2 GHz finde ich auch für Office nicht den Risenbringer...Ich denke da muss ich ihr wohl doch eher nen 15" "aufschwatzen"....

Was ist mit dem hier? Auch ein Acer, aber deutlich besser ausgestattet...

Zu Linux als OS: Entgegen seines Rufes ist Linux zumindest meiner Meinung nach durchaus anfängertauglich - Zumindest wenn man die Richtige Distri (Wird in diesem Fall Linux Mint sein) nimmt und der entsprechende User kein Spielkind ist, was seinen PC angeht. Und wenn mal was nicht geht, bin ich ja immernoch da ;-)

MfG
 
Top