Notebook für Studentin

Tombau

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
61
Hi Community,
meine Freundin sucht derzeit ein neues Notebook. Vielleicht könnt ihr helfen:

Sie braucht das Notebook hauptsächlich fürs Studium und zum Arbeiten. Spielen ist nicht ihr Ding, also nur für Office, Filme, Musik, Internet. Das Notebook sollte schnell sei. Sehr wichtig ist ihr auch ein "stylisches" Aussehen. Vielleicht deshalb auch ein Ultrabook? Wäre schon wenn es recht dünn wär. Ansonsten

- Bildschirm: 15,3
- wenns geht Core-i5-Prozessor
- recht lange Akkulaufzeit
- Neu sein, keine Gebrauchten
- Budget 600 Euro (ist aber nicht in Stein gemeißelt)

Was könnt ihr empfehlen?
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.163
Normalerweise würde ich jetzt ein Thinkpad/Probook empfehlen. Aber wenn es ein stylisches Ultrabook sein soll, werf ich mal folgendes in den Raum:

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+notebooks/lenovo+lifestyle+home/lenovo+ideapad+u+serie/lenovo+ideapad+u510/lenovo+ideapad+u510+mbm6fge+ultrabook

mit Studentenrabatt noch etwas günstiger:

http://www.notebooksbilliger.de/studentenprogramm/lenovo+studentenprogramm/lenovo+ideapad+u510+mbm6fge+ultrabook

hat ein paar Schwächen, aber auch ein paar Stärken. Einen Test findest du hier (das vorher verlinkte Geräte enthält aber stärkere Hardware):

http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-IdeaPad-U510-Ultrabook.86155.0.html

Eventuell wäre noch ein Dell Inspiron etwas für deine Freundin.
 

Varies

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
77
Ich bin mir zu 90% sicher, dass ein 15 Zoll Notebook nicht das richtige für deine Freundin ist. Allgemein kann man ein 15 Zoll Notebook nur selten zum Studieren empfehlen. Wenn das Design dazu noch sehr wichtig ist (kenne das von meiner Freundin :D), sollte man ein Notebook in der Größe eigentlich ausschließen. Es ist einfach viel zu klobig, zu schwer, zu schlechte Akkulaufzeit (zumindest im Vergleich zu den kleineren Modellen), vor allem in dem angegebenen Preisbereich. Ich würde auf jeden Fall nach einem 13 oder 14 Zoll Notebook schauen, eher 13.

Ein Ultrabook sollte es dagegen auf jeden Fall sein. Diese sind schlanker, sehen besser aus, haben bessere Akkulaufzeit und sind vor allem viel leichter! Du bekommst dementsprechend zwar eine schwächere Hardware, aber die Leistung reicht generell locker für die Anwendungsbereiche. Die Systemperformance bei Office, Internet, etc. ist trotzdem ähnlich oder sogar besser, weil SSHD-Festplatten verwendet werden.

CaptainCrazy hat mMn auch schon das sinnvollste Ultrabook gepostet. Aus oben genannten Gründen würde ich aber eher zu dem 13 Zoll Modell greifen.

http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+ideapad+u310+mb665ge+touch+ultrabook?nbb=45c48c

Alternativ könnte als 14 Zoll Modell noch dieses hier nehmen:

http://geizhals.de/lenovo-ideapad-u430p-59372409-a977840.html

Es hat eine etwas besseren und neueren Prozessor und erreicht dadurch bessere Akkulaufzeiten. Dafür hat es nur 8gb Flashspeicher. Einen Test findest du auch bei Geizhals.

Um noch eine Alternativ zu Lenovo zu nennen, könnte dieses Vivobook in Frage kommen. Etwas günstiger und mit Touch-screen, auch sehr gut verarbeitet.

http://geizhals.de/asus-vivobook-s400ca-ca002h-90nb0051-m02980-a919486.html

Leider muss man zu allen Dreien sagen, dass die Displays alle nicht soo berauschend sind.

Grüße

EDIT: http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+ideapad+u310+mag8dge+ultrabook?nbb=nl.20130912.Gemischt&emst=8zh697O59S_11029_648138_273

Super Angebot gerade bei NBB. Etwas schwächerer Prozessor als das andere U310 und ohne Touchscreen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tombau

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
61
Vielen Dank schon mal für die guten Tipps
was ich oben noch vergessen hab: es wär schon wenn ein dvd brenner integriert wär

Beim lenovo 15 Zoll ist das der Fall. Bei Asus und dem 14 Zoll glaube ich nicht oder hab ich das nur überlesen?
 

DJServs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.045
Hi Community,
meine Freundin sucht derzeit ein neues Notebook. Vielleicht könnt ihr helfen:

Sie braucht das Notebook hauptsächlich fürs Studium und zum Arbeiten. Spielen ist nicht ihr Ding, also nur für Office, Filme, Musik, Internet. Das Notebook sollte schnell sei. Sehr wichtig ist ihr auch ein "stylisches" Aussehen. Vielleicht deshalb auch ein Ultrabook? Wäre schon wenn es recht dünn wär. Ansonsten

- Bildschirm: 15,3
- wenns geht Core-i5-Prozessor
- recht lange Akkulaufzeit
- Neu sein, keine Gebrauchten
- Budget 600 Euro (ist aber nicht in Stein gemeißelt)

Was könnt ihr empfehlen?
Wer hat sich denn diese Anforderungen ausgedacht? Die Diagonale ist viel zu groß für mobilen Einsatz. Es gibt auch kleine Diagonalen mit guten Auflösungen. Dass Gebrauchtgeräte für Studenten heutzutage nicht in Frage kommen zeigt sehr deutlich, wie gut es unseren Studenten eigentlich geht, aber wegen ein paar Euro Studiengebühren herumnölen!
 
Top