Notebooksuche 13"

fips21

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
Guten Abend,

ich suche ein Notebook für die Uni. Es soll aber auch als Desktopersatz (zuhasue würde ein Bildschirm drankommen) herhalten.
Ich habe mir jetzt das Dell Vostro 3350 (Modell für 700€+MwSt.) rausgesucht. 800€ wäre auch so die Grenze was ich ausgeben würde.

Wie sieht das da mit der Grafikkarte aus? Reicht die 512MB AMD HD6470 Radeon aus um aktuelle Spiele auf niedrigen Details zuspielen? Zumindest CS 1.6 und AoE3 sollten laufen?

Oder gibt es irgendein anderes Notebook das ihr mir empfehlen könnt?
Wichtig wäre mir:
guter Akku
bis ca. 2 kg
gutes Display (LED?!)
Sandy Bridge
HDMI
(USB 3.0)
gute Verarbeitung

Vielen Dank im voraus.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Das Lenovo kannst du knicken. Alles mit INTEL Grafik taugt zu 100000% nicht für Spiele, schon gar nicht aktuelle.

Ich persönlich würde auch kein Acer empfehlen, kenne auch niemanden, der mit so einem Ding täglich zur Uni gehen würde. DELL ist OK, finde aber die aktuellen 13" Angebote nicht berauschend.

Empfehlen kann ich ohne Probleme die Lenovo Z360 Serie. Zwar nicht die Qualität wie ein ThinkPad, aber dennoch um Längen besser als Samsung und Acer zusammen. Die Grafikkarte ist nicht der Bringer - was in der Kategorie und in dem Preisbereich eh schwierig ist - aber taugt bei Bedarf wesentlich mehr als die gleichzeitig verbaute Intel, die für normale Anwendungen völlig ausreichend und stromsparender ist. Dazu gibt es Angebote mit i5 CPU für einen echt humanen Preis, auch die Festplatten unterscheiden sich in Größe und Geschwindigkeit. 7200er RPM HDD mit i5 ist fürs Zocken sicherlich hilfreich.

Wenn etwas mehr Geld zur Verfügung steht würde ich zum 13" MacBook raten, allerdings gibt es dann halt Probleme mit dem Spielen.
 

Black-dragon

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
150
http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/Product.aspx?hpproduct=XD823EA#ABD
schau dir mal den an...
hab den vorgänger und liebe ihn, vorallem für die uni. direkt in die pdfs schmieren, keine blöcke mehr mitnehmen und hält auch locker die 6 stunden in der uni durch
hängt bei mir daheim auch per hdmi am bildschirm, hab zwar noch einen großen rechner da, aber den verwende ich nur noch zum zocken bzw für die theo. chemie
es wird gemunkelt dass bald ein tm2 mit sandy bridge rauskommt bzw ein tm3 aber angekündigt ist nichts, und der kostet mit studentenrabatt momentan 749
 

Quickbeam2k1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.153
@ h3@... warum sagse lenovo geht nicht aber dell ist okay? hat die gleiche Graka?

Also das lenovo x220 ist halt nen starkes Arbeitsnotebook. Zum spielen leider nicht wirklich gut.
Aber Zocken würd ich eigentlich eher auf nem Desktop.
Denke aber das CS1.6 da sicher noch drauf läuft
 

Gatso

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
803
Es geht wirklich kaum besser als das gepostete Thinkpad. Wirklich ein klasse Teil für den Preis, als Student würde ich auch zuschlagen - klein, mobil und ausreichend Leistung. Das alles gebündelt in gewohnter Thinkpad Qualität. Die von dir genannten Spiele laufen auf maximalen Einstellungen auf Notebook Auflösung, Full HD auf nem Monitor müsstest du wahrscheinlich AoE3 etwas reduzieren.
Aber mal ganz ehrlich - aufwändige Spiele + Arbeiten + mobil passt einfach nicht zusammen. Würde mir das Gerät zulegen.

CB hat auch einen Test zur Sandy Grafik veröffentlicht, die Benchmarks unterstreichen den Eindruck der vergleichsweise potentesten IGP bis zum AMD Start der Llano CPUs. Einfache Spiele und neuere Spiele mit einigen Einbußen der Detailstufen laufen einwandfrei.
 

fips21

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
gibt es denn noch irgendwelche test bezüglich HD6470 vs intel hd3000?
 

Capone2412

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
419
Einen Vergleich aller Notebook-GraKas findest du hier:

http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html


Die HD 3000 ist zum vernünftigen Zocken nicht wirklich geeignet.

Mit dem Acer Aspire TimelineX 3820TG, das Cyberstar bereits vorgeschlagen hat, bist du P/L technisch auf der sicheren Seite.


Einen Test zum größeren TimelineX mit 14 Zoll findest du hier:

http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-4820TG-i7-HD-6550-Notebook.43871.0.html

Die Benchmark-Ergebnisse sind vergleichbar mit dem 13 Zoll-Modell, da lediglich ein i7 statt i5 bei gleicher Grafikeinheit verwendet wird. Wie man in diversen Youtube-Videos sehen kann, ist sogar Bad Company 2 flüssig bei hohen Details spielbar.
 
Top