Nvidia 9600 gt 1gb oder 512mb?

croxxx69

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
hallo,

habe eine frage zur 9600 gt. ist es egal ob die mit 1gb oder 512mb ausgestattet ist?
und wie ist so der laermpegel und die erhitzung bei der karte?

und noch eine frage, die scheint mir auf den bildern sehr "dick" zu sein, passt sie in jeden "normalen" pc?
 

Tranceport

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.900
Also bei der Leistung der GPU werden dir 1GB wohl nicht wirklich etwas bringen, für AA auf größeren Auflösungen wird es eh nicht reichen. Zu den restlichen Fragen kann ich dir leider nichts sagen.
Grüße
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.566
was willst du mit dem alten Ding? Ob 1 GB oder 512 ist total egal bei dem alten Teil. Spiele laufen damit auf Low.

Hol dir eine GTX 540 oder sowas. Bau dir da keinen alten mist ein.

Wenn du damit zocken willst am besten eine AMD HD 6850 oder 6870. Falls du Nvidia Fanboy bist dann GTX 550 oder noch besser GTX 560.

9600 GT ist ein altes Ding.
 

Bretti91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
496
ist völlig egal - die gpu ist ohnehin sehr schwach, ich denke nicht dass du da einen großen unterschied spürst.

ja die passt in jeden normalen pc - dass sie dir so dick erscheint wird wohl an dem 2-slot-design liegen.

lärmpegel kann man pauschal nicht sagen, wenn du uns nicht sagst welche 9600gt es denn überhaupt ist.
hitzeprobleme sind mir jedenfalls keine bekannt - die gpu dürfte rel leicht kühl zu halten sein.

wenn du sie aber neu kaufen willst - da gibt es deutlich bessere alternativen. auch gebraucht - eine 4850 oder 5770 zum beispiel.
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
weil ich ja nicht zocken will ;-) darum will ich sie mir nehmen.
also kann sie halt "billig" bekommen und darum frage ich nach... eigentlich surfe ich nur im internet, darum sollte sie ruhig sein und auch nicht wie eine heizung sein...
 

ShutdownButton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
307
vorsichtig sein - ich hatte ne zotac 9600gt und die war ein fön... bf3 konnte ich zwar grade noch spielen aber die war soooo laut....
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
hmmm... welche es genau ist, weiss ich eigentlich garnicht... gibt es da auch noch grosse unterschiede bei den entwicklern? habe aber ein bild:


also eine gainward?
 

myoizo

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
148
wenn die Karte nur für Office genutzt werden soll und zudem die Lautstärke interessant ist, dann definitiv eine passive Grafikkarte nehmen! Habe selbst problemlos zwei Monitore an einer passiven GT520, welche zudem noch eine sehr geringe Leistungsaufnahme hat.
 

gold3n

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
116
na wenn du gar nicht zocken willst dann kannste dir auch ne passiv gekühlte holn, da haste dann auch keinerlei Lärmprobleme. Oder du holst dir gleich nen neuen Prozzi, welcher die Grafik gleich mitbring.
Denn sonst ist die alte Karte nur rausgeworfenes Geld und verbraucht für deine zwecke dann auch nur sinnlos viel Strom. Wo gibts die überhaupt noch zu kaufen? Überlegt dir das wirklich nochmal gut.
 

Bl4cke4gle

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.795
wenn du sie "billig" bekommen hast, heißt das für mich entweder du hast sie schon, weil aus irgendeinem grund umsonst bekommen oder aber du gibst dafür tatsächlich geld aus. im letzteren fall gibt es sicherlich gebrauchte passive lösungen, die deinen anforderungen wesentlich besser entsprechen.

wenn du die 9600er einem freund abkaufst, dann würde ich die freundschaft mal in frage stellen. für sowas altes verlangt man unter freunden kein geld..
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
hmmm... und was heisst denn genau passiv? wie weiss ich welche passiv ist und welche nicht?

ja, leider bin ich nicht in deutschland und darum sind die preise bissl anders...

z.bs.
hd3850 256mb 35euro
8600gt 256mb 28euro

die 9600 gt 1gb ist halt auch um die 35euronen
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.873
Liste an stromsparenden Passivkarten

Da solltest Du etwas ab 25 Euro bekommen können.
Vorteil ist:
- Leise da passiv (ohne Lüfter, nur mit Kühlkörper. Karte wird über dem Luftstrom im Gehäuse gekühlt)
- Stromsparend (die 9600 frisst Strom ohne ende, selbst im Desktop-Betrieb)
- moderne Technik (40nm, DX11)

die 5450er oder 6450er sind allerdings für Spiele nur halb so schnell wie eine 9600GT.
Erst die ATI6570 (ca. 55 Euro) hat die gleiche Leistung wie eine 9600GT, verbraucht aber nur 44 Watt unter Last, die 9600GT aber 95 Watt aufwärts.
Im Leerlauf hat die 6570 nur 11 Watt, die 9600GT wird weiter über 60 Watt verbrauchen, da sie so gut wie keine Stromsparoptionen besitzt.
 
Zuletzt bearbeitet: (kleiner Korrekturen)

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.163
Braucht es denn überhaupt eine 9600 oder so? Bietet das Mainboard keine OnboardGPU mit entsprechenden Ausgängen?

PS: Ich habe vor 2 Jahren für eine 9600GT umgerechnet 15 Euro bezahlt (Die von Asus; Passiv gekühlt), damit du weisst, in welche Richtung es geht. Für einige Gelgenheitsspiele reicht die Karte sogar. Ist in etwas so schnell wie eine GT240, wenn ich mich nicht irre. Aber für reines Office immer noch überdimensioniert. Die 240er müsste gleich schnell bis schneller als eine 430/530 oder 540 sein...keine Anung. Blicke da bei den neuren nicht so ganz durch:D Ist aber bei Office wie gesagt völlig egal.

Bei den kleineren Modellen würde ich auch auf Passiv achten, weil da eben oft an der Kühlung/Lüftersteuerung gespart wurde.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.566
Passiv heißt Ohne Lüfter. Also Lautstärke = 0. Nur ein Kühlkörper.
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.873
und da ist doch die 9600 gt garnicht so schlecht?! und die 6450 ist schon etwas witer unten?!
Es kommt immer auf das Testfeld, die Software und den Bedarf an:
9600GT = Platz 80
ATI 6570 = Platz 68

DirectX11 kann die 9600GT überhaupt nicht. Wenn Du einen Test mit einem entsprechenden Benchmark machst, ist die Karte draussen.
Die 9600GT braucht z.B. sehr viel Raw-Power für das Abspielen von H.264 FullHD-Filmen, da sie nur Teile per Treibersoftware emuliert (DXVA),
neuere Karten können das sehr viel besser.
Eine 8800GTX würde nochmal um einiges schneller sein, ich habe gerade zwei funktionsfähige davon entsorgt, da sie an die 240 Watt verbraten und kein Mensch sie mehr haben wollte.

Du hast geschrieben, dass Du nicht zocken willst.
Mit der 9600GT baust Du Dir aber eine stromfressende (ehemalige) Zockerkarte ein, deren Potential Du nie ausschöpfen wirst, für das vorhalten dieser Karte wirst Du dann aber die ganze Zeit die Stromkosten zahlen können.
Kauf Dir was mit weniger Leistung und weniger Stromverbrauch.
Oder nutz falls vorhanden die Onboardgrafik.
 

JohnDoe1982

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.527
welches Board hast du ist eine Graka überhaupt nötig oder kannst du den Onboardchip nutzen?
 

croxxx69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
onboard grafik habe ich leider nicht... habe glaube ich eine MB ALiveXFire-eSATA2 CrossFire

ok, habt mir also die 2 passiven gegeben, gibt es vielleicht noch welche brauchbaren? weil suche in meinem land in anzeigen nach grafikkarten und die beiden genannten sind leider wenige zu finden...
 

Einstein90

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
731
Du kannst dir jede uralt-Grafikkarte für 1€ bei ebay kaufen, wenn du nur surfen willst. Was spielen da Ranglisten oder Grafikspeicher für eine Rolle?
 
Top