News Nvidia GeForce RTX: „Super“-Benchmarks noch vor AMD Radeon RX 5700 (XT)

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
853
Konkurrenz belebt das Geschäft, kann für uns Kunden nur zum Vorteil sein. Ich hätte hier aber liebend gerne noch einen dritten Konkurrenten, sprich im GPU Markt.
 
Zuletzt bearbeitet:

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.284

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.243

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.289
wenn es beim selben Preis bleiben würde - Top, aber dieser wird wohl Hand in Hand mit der Leistung ansteigen... außer AMD zwingt die Grünen auch diesbezüglich zu handeln...
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.098
in Kuba und habe dort voraussichtlich selten Internet
Das Internet in Kuba hat sich in den letzten Jahren MASSIVST verbessert. Du findest free Wifis an jeder Straßenecke und in jeder Kneipe und Restaurant. Die Jugendliche Generation ist absolut versessen darauf und will gar nicht mehr ohne. Man kann mittlerweile sogar live Streamen aus Kuba. Alles kein Problem. ;) Also keine Sorge.

Zudem kannst du dir einfach die Websites oder den Test hier als Html runterladen und später auch offline öffnen? Ich weiß nicht ob dir das bewusst ist. ;)

Ansonsten kannst du einfach wenn du auf Druckansicht gehst, bzw so tust als würdest du eine Website ausdrucken wollen, anstatt eines Druckers auszuwählen einfach ein PDF Export angeben. Also vielfältige Möglichkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.673
Ich denke eher, dass die Super-Karten die MSRP der Vanilla Turing Karten übernehmen werden und Nvidia dafür die Vanilla-Karten etwas im Preis senkt.

Nvidia hat ja gar keinen Grund seine MSRP zu senken, wenn AMD für Navi seine Preise auch erhöhen will.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.264
Die Peise, die Preise. Geht's noch Nvidia? :lol: RTX never! Brauche ich zum Glück auch nicht. Ich bleibe bei den GTX-Modellen auch wenn die Preise da auch immer noch unverschämt hoch sind. Aber es gibt ja tatsächlich Leute, die bereit sind so viel Geld für eine Graka auszugeben. Vllt. hol' ich mir ja mal in 3-4 Jahren eine gebrauchte RTX 2080 für 100€ hier im Marktplatz.:freaky:

Aber mal ein paar Gaming-Videos einer RTX 2070/80 in Vergleich zu einer GTX 1060/70/80 würde ich gern mal sehen. (Ob es sich wirklich lohnen würde).
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.167
Das ist sie doch. Ob sie die jetzt 20x0 Super oder 30x0 nennen kommt auf das gleiche raus. Es ist fast genau 1 Jahr später und das ist die nachfolgende Generation! Zuvor hatte sich Nvidia Zeit gelassen da von AMD keine wirkliche Konkurrenz da war. Wiederum davor war der jährliche Intervall normal. Nun da auch AMD etwas neues präsentiert tut es Nvidia ebenso. Und da AMD es von langer Hand angekündigt hat, konnte sich Nvidia darauf gezielt vorbereiten. Sie machen das gleiche wie mit der Vega 64 die von heute auf morgen von der Oberklasse zur Einsteigerklasse der Spiele Karten degradiert wurde weshalb sich AMD genötigt fühlte die Vega 7 zu bringen um zumindest auf dem Papier nicht den Anschluss zu verlieren. Dieses Mal tun sie das gleiche direkt zum Release der neuen AMD Generation. Das wird für AMD bitter werden wenn ihre Karten wie Blei in den Regalen liegen bleiben sollten.

Beachtet das Nvidia dafür nur seine Hardware leicht technisch überarbeitet. Der Schritt auf 7nm wie es AMD aktuell tut hebt sich Nvidia so wie es aussieht noch auf da sie leistungstechnisch weiterhin deutlich (wenn die 2060 super plötzlich die Leistung der vorherigen 2070 bietet) vor AMD bleiben werden....
Ergänzung ()

..aber bis auf die 2060 Super immer noch mit wenig VRAM.
Du hast schon gelesen daß sie jetzt auch 8GB haben soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.307
Mit 8 GB VRAM ist die RTX 2060 m. M. n. für 300€-350€ die beste Karte. Sie hat genug Leistung & VRAM für WQHD, ist effizient, hat RTX und kommt auch mit DX12 und Vulkan gut klar. Die Effizienz ist m. M. n. wichtig da bei GPUs mit TDP 200W+ der PC auch das Zimmer in dem er steht deutlich heizt. Klar kann man Vega undervolten, aber meine Vega56 hat mit UV und -42% PT (~120W Leistungsaufnahme) auch nur noch GTX1660 Leistung hat. Bei einer Vega56 ist das nicht schlimm, da sie ähnlich viel wie eine GTX1660 kostet. Die RTX2060 Super wird jedoch vermutlich mehr Leistung haben als eine Vega64 bei -50% PT haben. Wieso wird die RTX 2060 teilweise gehatet? Ich kann auch nicht nachvollziehen wieso sich RTX 2060 Besitzer verschaukelt fühlen sollten? Es ist eigentlich normal das es Nachfolgeprodukte gibt die mehr Leistung bei gleichem Preis haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drakrochma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
216
Irgendwie würde ich ja gerne meine 1080 ti fe, die ich zu release gekauft habe, gegen was neues ersetzen.
Aber irgendwie gibt es nichts, was zu einem vertretbaren Preis/Leistungsverhältnis mehr leistet.

Und irgendwie befürchte ich, das einzige, was an den Karten super wird ist der Preis-superhoch...
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
937
Die Peise, die Preise. Geht's noch Nvidia? :lol: RTX never! Brauche ich zum Glück auch nicht.
Das ist jetzt kein Nvidia spezifisches Problem...
Wo waren die Handy Preise vor ein paar Jahren?
Wo waren die Mainstream CPU Preise vor ein paar Jahren?
Wo waren die AMD Preise vor ein paar Jahren?
Wo waren die AM2 Mainboard Preise? X570 200€+!

Die Oligolpoe haben entdeckt das alle mehr verdienen wenn man die Preisspirale nach oben dreht.
Aus deren sicht darf ein Standard-PC ruhig 2.000€ kosten wenn sich derjenige auch ein iPhone leisten kann...
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.765

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.512

Zealord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
830
Da bin ich ja mal gespannt.

Also die SUPER serie klingt für mich wie :

  • Nvidia sieht, dass Navi RX 5700 und RX 5700 XT Preis und Leistungsmäßig den 2060 und 2070 Karten Druck machen.
  • Andere Produkte sind (noch) nicht direkt betroffen wie RTX 2080, 2080 Ti, RTX Titan
  • Navi wird noch mehr Produkte rausbringen. Wahrscheinlich 5800 und 5600
  • Nvidia hat aus der Architektur Sicht kaum Druck. 12nm Turing besser als 7nm Navi
  • Man hat genug Spielraum mit Chips um Karten die besser sind and RX 5700 und RX 5700 XT zu releasen.

Und genau das sind die SUPER 2060 und SUPER 2070. Nichts anderes als Karten um den zwei neuen Navi Karten das Momentum zu nehmen.
Beide werden wohl besser sein als die jeweiligen AMD counterparts und dazu noch RTX, Tensor DLSS zeugs dabei.

Meiner Meinung nach sind die Navi karten, so wie präsentiert von AMD, bereits nicht besonders beindruckend. Imho viel zu teuer, besonders wenn man sich die die Vorgänger anschaut wie die RX 480 und RX 580 welche quasi gleich groß waren (die size) aber hälfte des Preises. AMD macht dort einen auf Nvidia jetzt und wird heftig auf die Schnauze fallen.
Keine Ahnung was man sich bei den Preisen denkt. 1 Jahr später als die RTX Karten, keine HW RayTracing, gleicher VRAM und man verlangt ähnlich viel Geld.
Wären die RX 5700 Karten jetzt preislich wie die RX 480 und RX 580 (quasi der DIREKTE Vorgänger) würde ich sagen "UFF ANSAGE !", aber so wird das nichts.
Ich glaube die RX 480 und RX 580 waren beide $229 zu release und waren gleichauf mit den Fury Karten und der GTX 980 1-2 Jahre Später.
Keine Ahnung warum das Mainstream segment plötzlich auf 450$+ rutscht.

Ich selber habe zur Zeit eine Radeon im Rechner, aber man darf nicht vergessen, dass Nvidia sehr viele Fanboys hat und ich weiss garnicht wie häufig ich die Frage gehört habe "hey was ist die beste Nvidia Karte für 300€? Ich will kein AMD!".
Ryzen 3000 sieht super aus. Navi hingegen sieht wie Vega VII nach "zu spät, zu wenig und zu teuer" aus.

Leider ist auch kein Ende in Sicht, denn was wird erst passieren wenn Nvidia sich entscheidet auf 7nm zu gehen?

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf die Benchmarks (sowohl SUPER als auch Navi) und am Ende wird immer der Preis entscheiden. Je nachdem wie die Preise in Deutschland sein werden , 380€ für die RX 5700 und 450€ für die RX 5700 XT sind aber quasi DoA (Dead on Arrival) imho. Man kann zur Zeit RTX 2070 für 450€ Kaufen, hat dann eine Karte die RT und Tensor cores hat und dazu noch weniger Verbraucht, ein sehr wichtiger Faktor in Deutschland und jeder der seine Stromrechnung selber bezahlt weiss was ich meine.

Wenn ich raten müsste würde ich sagen, dass die RX 5700 XT innerhalb der erste 3 Monaten auf 350€ abfällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

corvus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
841
Wie für viele andere hier ziemlich uninteressant.
Aber da ich eh nur GPUs in der MIttelklasse kaufe wirds wahrscheinlicher eh nie wieder nvidia werden, von daher gerade egal.
Bin aber schon zögerlich, überhaupt Geld für ne RX 5700XT auszugeben. Meine isometrischen RPGs laufen auf der RX580 in WQHD ja eh einwandfrei. Höchstens für Cyberpunkt dann wohl interessant. Bis dahin dürfte sich auch ein vernünftiger Preis einpendeln.
 
Top