News OLED-Fernseher: LG bietet G-Sync-Update bis Ende des Jahres an

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.262
LG hat den Zeitraum für die Veröffentlichung der Firmware-Updates mit Unterstützung von G-Sync konkretisiert. Demnach sollen erste OLED-Fernseher der diesjährigen Baureihen noch diese Woche in Nordamerika das Update erhalten. Weitere Regionen, darunter Europa und somit Deutschland, sollen bis Ende des Jahres Updates erhalten.

Zur News: OLED-Fernseher: LG bietet G-Sync-Update bis Ende des Jahres an
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Es fehlt meiner Ansicht nach der Hinweis auf die PlayStation5 und die neue XBOX. Dafür ist der Standard VRR sicherlich viel interessanter als für den PC. Wenn diese Konsolen erschienen sind, wird sich der Standard auch erst härten.
 

chb@

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
840
Frage: Wie läuft das ganze mit Stadia bzw. Game Streaming ab? Funktioniert das ganze Adaptive Sync dort auch? Habe vor mir einen LG C9 fürs Wohnzimmer anzuschaffen und über Stadia zu spielen.
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
899
Es fehlt meiner Ansicht nach der Hinweis auf die PlayStation5 und die neue XBOX. Dafür ist der Standard VRR sicherlich viel interessanter als für den PC. Wenn diese Konsolen erschienen sind, wird sich der Standard auch erst härten.
Welcher Hinweis fehlt denn? Beide Geräte sollen vollwertiges HDMI 2.1 unterstützen. Somit muss man doch Merkmale die sowieso fest stehen nicht extra aufführen oder? So lange es keine Grafikkarten mit HDMI 2.1 gibt bringt das alles eh wenig.
Ergänzung ()

Frage: Wie läuft das ganze mit Stadia bzw. Game Streaming ab? Funktioniert das ganze Adaptive Sync dort auch? Habe vor mir einen LG C9 fürs Wohnzimmer anzuschaffen und über Stadia zu spielen.
Stadia ist doch wie Streaming über Netflix. Da bekommst du deine 60Hz/FPS vorgesetzt und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.504
Die Xbox One X unterstützt VRR bereits. Dieser Hinweis sollte eingepflegt werden.

@SavageSkull
Dein Receiver bräuchte HDMI 2.1 Ein- und Ausgang
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Jetzt werden mich die Fans erschlagen aber...

Wie ist denn diese Technik ebenso wie die AMD Alternative einzusortieren?

Gerade habe ich das Erklärvideo von NVidia angeschaut und für mich würde ich das nicht als Haben-Muss einsortieren? Ist diese Technik eher relevant für diejenigen die zum High End Grafikkarte greifen, um das Optimum an Bild rauszuholen oder ist das auch für diejenigen interessant die zur unteren Mittelklasse greifen?
 

Scie

Ensign
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
141
Ja, der AV Receiver muss das unterstützen. Die meisten AV Receiver unterstützen im Moment nur die gängigen Wiederholraten. Da HDMI 2.1 VRR mitbringt, muss man entweder einen AV Receiver mit HDMI 2.1 kaufen.
 

ph0be

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
720
@SavageSkull ich würde es umgehen, indem ich den PC einmal mit dem TV direkt verbinde (für das Bild) und mit einem weiteren HDMI-Kabel an den AVR für den Sound gehen. Zwar nicht so schick, aber klappt - habe ich auch bereits für UHD/ HDR gemacht, als noch mein alter AVR im Einsatz war.
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.538
Hab ich da eine Pressemitteilung verpasst? G Sync Compatible setzte doch bisher DisplayPort voraus?

Hat sich nVidia nun neuerdings commited, dass bei G Sync Compatible auch HDMI2.1 unterstützt wird?
 

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
5.786
Sehr guter zeitpunkt um vom B7 auf die neue Generation aufzurüsten ^^

WQHD 120hz und Gsync wäre super bis HDMI 2.1 Grakas raus kommen :D
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.348
@SavageSkull ich würde es umgehen, indem ich den PC einmal mit dem TV direkt verbinde (für das Bild) und mit einem weiteren HDMI-Kabel an den AVR für den Sound gehen. Zwar nicht so schick, aber klappt - habe ich auch bereits für UHD/ HDR gemacht, als noch mein alter AVR im Einsatz war.
mir gehen aber langsam die Ausgänge an der Grafikkarte aus, da die Oculus Rift ja auch noch einen HDMI haben will.

Muss ich mal schauen was mein Denon überhaupt kann.
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.595
ich würde es umgehen, indem ich den PC einmal mit dem TV direkt verbinde (für das Bild) und mit einem weiteren HDMI-Kabel an den AVR für den Sound gehen. Zwar nicht so schick, aber klappt - habe ich auch bereits für UHD/ HDR gemacht, als noch mein alter AVR im Einsatz war.
mit eARC dürfte es "soundtechnisch" auch keinen Unterschied geben ob über AVR oder direkt am Bildschirm angeschlossen, würde ich behaupten :)
 

Bible Black

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
720
@SavageSkull ich würde es umgehen, indem ich den PC einmal mit dem TV direkt verbinde (für das Bild) und mit einem weiteren HDMI-Kabel an den AVR für den Sound gehen. Zwar nicht so schick, aber klappt - habe ich auch bereits für UHD/ HDR gemacht, als noch mein alter AVR im Einsatz war.
mit eARC dürfte es "soundtechnisch" auch keinen Unterschied geben ob über AVR oder direkt am Bildschirm angeschlossen, würde ich behaupten :)
Beim C9 (keine Ahnung wie es bei den anderen LG 2019er Modellen aussieht), ist es derzeitig schon ein Problem. LG hat da mist gebaut und der C9 wird am PC nur als Stereo Gerät erkannt. Update? Vielleicht irgendwann, gibt noch keine konkrete Aussage.
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.595
Beim C9 (keine Ahnung wie es bei den anderen LG 2019er Modellen aussieht), ist es derzeitig schon ein Problem. LG hat da mist gebaut und der C9 wird am PC nur als Stereo Gerät erkannt. Update? Vielleicht irgendwann, gibt noch keine konkrete Aussage.
waaaaas, das soll aber schnell gefixed werden :) danke für die info, dass habe ich bisher nicht gewusst/gelesen.
 

BuzzAMK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
511
Wie soll das denn gehen?

Ich dachte für G-Sync ist son spezieller Hardwarechip notwendig...Oder macht Nvidia ein auf AMD mit deren Sparmaßnahmen?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.146
Top