PC AUFRÜSTEN einige fragen

Patho

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Info.png


Dies sind meine Info'S, ich wollte jetzte fragen was sinnvoll wäre aufzurüsten und wie und welche hersteller am besten sind.

Sollte nicht jetzt im Preisrahmen der Millionäre sein :'D doch durchaus bescheiden womit man gut zurecht kommt für spiele etc. weil ich finde mein rechner ist zu Lahm :'D -.-'

würde mich über gute Tipps freuen, danke schon mal im vorraus.
 

ella_one

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
508
Ich kenne mehrere Personen welche sich über einen Rechner, wie den Deinen, sehr freuen würden. Solltest Du ihn verschenken wollen, kenne ich mehrere bedürftige AbnehmerInnen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.265
Um die Uhrzeit schon so wenig Informativen Text ...

Kein Preisrahmen ... keine Ziele ... keine Nutzungsbeschreibung ....

also auch Keine Lösung.
 

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Entschuldigung ich war noch nie in irgendwelchen Foren Unterwegs.
Trotzdem wären ja Anworten hilfreich.

Mit dem Rechner spiele ich games, nur ich finde er ist langsamer geworden oder keine ahnung bin nicht mehr damit zu frieden die Daten über meinen Rechner habe ich ja schon als Bild gepostet.

Das Motherboard hatte ich mir irgendwann mal neu gekauft da das alte kaputt ging.
die Grafikkkarte hatte ich extra gleichzeitig neu gekauft um wenigstens ein bild auf meinem monitor zu haben.

Ich möchte Die Grafikkarte, sowie Arbeitsspeicher und den Prozessor austauschen, weiß aber nicht genau was ich für produkte nehmen kann um Ihn leistungsstärker zu machen sowie in Grafik als auch arbeitstechnisch.

Preisvortsellungen habe ich nicht wirklich da ich garnicht weiß was ein prozessor kostet und welcher gut ist ich empfinde meinen für zu schlecht, genau so siehts mit dem Arbeitsspeicher und die graka war nur eine notlösung. Das öffnen von programmen ist z.b. auch sehr warte reich -.-' da muss ich mich schon gedulden.

danke.
 

akataniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
351
Dazu müsstest du jetzt aber auch mal alles auflisten wie Gehäuse, Netzteil, HDDs & SSDs etc. Außerdem müsste man wissen was für Spiele du in welcher Auflösung spielst. Wahrscheinlich macht es auch nur Sinn alles neu zu kaufen, da kannst du dann in der FAQ dich mal umschauen je nachdem wie viel du ausgeben willst, so um die 700-800€ halte ich für sinnvoll.
CPU ein Core i5 6500 und GPU eine RX480 oder GTX1060, dazu 16 GB DDR4 Ram ein günstiges Mainboard und auf jeden Fall eine SSD.
 

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
danke ich werde einfach mal schauen Achja Gehäuse ist R480 Cooling Master.

Und DDR4 Arbeitsspeicher kann ich nicht aufstecken da mein motherboard AS Rock 970 extreme 4 nur DDR 3 unterstützt steht zumindest im Internet.
 

Serious_Sam

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.530
Naja, ich würde da schon einiges tauschen:
i5 2400 (50 Euro) gebraucht
H61 Mainboard (30-40) gebraucht oder neu

240GB SSD von ADATA (55-60 Euro)

RX 470 (200 Euro)

Für <= 350,- EUR kommst Du hin.

Ich würde dennoch den Rest auflisten.
 

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Die genaue Auflistung Kommt morgen.

@Serious_Sam das Motherboard wollte ich nicht unbedingt austauschen da ich, glaube ungefähr dafür 80-90€ ausgegeben habe.!
 

Serious_Sam

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.530
Neue CPU (anderer Sockel) benötigt neues MB.
Ich würde den X4 und das MB bei eBay verkaufen.
 

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Wieso Sockel ist doch ein AM3+ Es gibt doch viele CPU die AM3+ compatibel sind.

Wie gesagt vom Motherboard will ich nicht abweichen, da ich dafür 80/90€ ausgegeben habe.
Ergänzung ()

Und das Motherboard über all eine Top Bewertung hat mit 1,7 etc.

Da habe ich ja mit einem PC/IT Spezialisten drüber gesprochen das dass Dingen super ist hat alle Funktionen die es gibt USB 3.0 USB 2.0 Xfast Lan, x fast RAM / unterstützt AM3+ 8 Core Prozessor.

Und es besitzt App Charger.

Hier mal der Link: http://www.asrock.com/mb/amd/970 extreme4/
 

F4naTy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
892
Du wirst um ein neues Mainboard nicht herum kommen.
Wenn du mehr Leistung möchtest muss ein Intel gekauft werden , AMD ist leider weit abgeschlagen und das aufrüsten auf einen FX kommt dem Geld verbrennen gleich.
Alte Komponenten verkaufen ist das beste, danach wie JpG schon geschrieben hat in die FAQ schauen und selbst entscheiden wie viel du ausgeben möchtest.

So sehen dann 800€ aus
https://geizhals.de/?cat=WL-666983
 
Zuletzt bearbeitet:

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Hm Oke.
Ergänzung ()

Naja ich werde bei AMD bleiben.!

Schließlich war ja meine Frage was ich für einen Prozessor arbeits Speicher graka rein setzten soll um ihn besser zu machen als er jetzt ist.

Bei Intel und AMD trennen sich die Geister. Jeder hat seine eigene Meinung welches Produkt wohl besser sei.
 

charras

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
254
Kurz und knapp hole dir diesen Prozessor, damit kommst du erstmal einige Zeit hin:
https://geizhals.de/amd-fx-8320e-fd832ewmhkbox-a1155966.html?hloc=at&hloc=de

Und der hat auch in Spielen ca. 30-50 % mehr Bums, teilweise vielleicht noch mehr wenn die Spiele optimiert sind. Der AMD Athlon x4 ist so ziemlich einer der lahmsten Quadcores die es gibt

P.S: Hier mal ein Bench http://www.anandtech.com/bench/product/698?vs=188

Und noch mal ein Edit: Ein gebrauchter i5 wäre trotzdem besser aber wenn bestehende Plattform übernommen werden soll und es günstig sein soll dann eben oben genannten Prozessor

http://www.anandtech.com/bench/product/698?vs=363
 
Zuletzt bearbeitet:

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
Schließlich war ja meine Frage was ich für einen Prozessor arbeits Speicher graka rein setzten soll um ihn besser zu machen als er jetzt ist.
und die anwort ist in etwa "es macht keinen sinn bzw. es kommt geld verbrennen gleich da ne andere amd cpu zu nehmen", wenn du wirklich spürbar mehr leistung haben willst musst du nunmal leider zu intel greifen und das sagt dir jemand der intel nicht mag!
letztlich ista natrülich auch alles ne budegt frage und was man wirklich braucht bzw. wo es denn aktuell wirklich hakt

vielleicht würde dir ne ssd schon reichen und dein system kommt dir welten schneller vor...
 

charras

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
254
@damn80

Na ja ganz so schlimm ist es nicht, denn wie ich ja vorher in meinem Beitrag geschrieben habe, ist der Athlon ohne L3 Cache doch schon ziemlich lahm, insbesondere wenn es um Games geht.

Und Geld verbrennen sieht anders aus. Er kommt für seine alte CPU noch knapp 30 Euro oder mehr(gibt wirklich so doofe die dafür so viel hinblättern, denn alte Boards nehmen ja keine AM3 CPU´s auf, und ist hiermit eine der letzten Aufrüstoptionen).
http://www.ebay.de/sch/CPUs-Prozessoren/164/i.html?_from=R40&_nkw=athlon+x4+640

Für knapp 90 Euro kann man die gebotene Mehrleistung schon annehmen und hat nichts mit Geld verbrennen zu tun, sondern bietet eine sinnvolle Aufrüstoption für die bestehende (!) Plattform an. Wenn die CPU deutlich teurer wäre, dann würde ein Aufrüsten nicht mehr so viel Sinn machen!

Aber wenn selbst ein Phenom aufgrund des L3 Cache schon bedingt Sinn macht, dann würde der neue FX Prozessor erst recht Sinn machen.

Eine gute Grafikkarte ist dennoch Pflicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Gibt es denn Vergleichbare Motherboard's die Intel unterstützen so wie mein AMD was ich besitze.

Alternative zum ASRock 970 Extreme 4?!
Sollte aber ungefähr genauso von der Qualität sein wie dieses. Preis egal mit den Preisen habe ich mich schon abgefunden. Ab 70/80- aufwärts gibt es da Empfehlungen?! Für Intel CPU's

Weil das Motherboard soll ja schon etwas für die Zukunft sein, mit DDR4 / RAM Kapazität Max 32 etc. bla bla...

sowas in der art: Mainboard ASUS Z170 Pro Gaming, Intel, Sockel 1151

oder so eines:ASRock B150M Pro4 Intel B150 So.1151 Dual Channel DDR mATX Retail -http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-B150M-Pro4-Intel-B150-So-1151-Dual-Channel-DDR-mATX-Retail_1012433.html
 
Zuletzt bearbeitet:

CloudAc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
110
Das mit Intel und AMD ist keine Glaubensfrage, sondern leider Realität, denn Leistungstechnisch fährst du mit Intel einfach besser(auch was den Stromverbrauch angeht).
Die Frage ist halt auch, ob du in Zukunft übertakten willst?(Wenn ja dann solltest du sowieso einen "-K" Prozessor kaufen.)
Demnach sollte man sich auch bei den Boards umschauen, weil es ansonsten keinen Sinn mach unnötig Geld für das Board auszugeben.
Daher wäre ein gewisser Preisrahmen interessant, den du veranschlagst für CPU, Mainboard und RAM.
EDIT: Einsatzgebiet wäre auch hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patho

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
12
Naja ich wollte mir halt einen Rechner zusammen basteln womit ich die neuen spiele etc. spielen kann.

CPU: kosten ca. um 200 bis 300
Mainboard:ab 70 bis ca. 120
Ram:ja da wollte ich denke ich mal 2x 8 GB slots benutzen da 16gb ja völlig ausreicht. die werden ja bei ca. 60/70 liegen.

Das mit dem übertaten, davon habe ich keinerlei Ahnung, leider kenne mich zwar etwas aus aber nicht in allem.
 
Zuletzt bearbeitet:

CloudAc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
110
Du hast auch bedacht das du dringend eine neue Grafikkarte brauchst, wenn du aktuelle Titel spielen willst?
Edit: Welches Netzteil hast du außerdem?
 
Top